Gelübde

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Gelübde ist ein abgelegtes bzw. gegebenes wichtiges Versprechen sich an bestimmte Regeln zu halten - auf Sanskrit Vrata genannt.

Gelübde - Video, Audio, Erläuterung

Gelübde

Gelübde ist eine Art Gelöbnis. Man gelobt insbesondere gegenüber Gott etwas. Gelübde ist also ein feierliches Versprechen vor Gott oder auch für sich selbst. Es gibt insbesondere das Ordensgelübde in der Katholischen Kirche. Gelübde ist also ein feierliches abgelegtes Versprechen sich an eine Regel zu halten.

Es gibt beim Katholischen Christentum verschiedene Gelübde. Es gibt z.B. das Gelübde zu einer Pilgerreise. Es gibt das Gelübde des Novizen, das Novizengelübde. Es gibt die ewigen Gelübde. Auch Priester sind mit einem Gelübde verbunden. Es gibt das Armutsgelübde, das Keuschheitsgelübde, das Demutsgelübde, das Schweiggelübde und vieles andere.

Und auch in der Indischen Spiritualität sowohl im Hinduismus als auch Buddhismus und Jainismus gibt es das sogenannte Vrata. Wir übersetzen das im Deutschen meistens als Vorsatz. Aber ursprünglich hat es die gleiche Bedeutung wie Gelübde. Man macht ein Vrata. Sagt z.B. für eine gewisse Zeit lang wird man schweigen. Für eine gewisse Zeit lang wird man enthaltsam leben. Für eine gewisse Zeitlang wird man fasten. Für eine gewisse Zeit lang verspricht man nicht ärgerlich zu werden. Also verschiedene Formen der Gelübde.

Auf gewisse Weise gibt es auch bei Yoga Vidya mehrere formelle Gelübde auch wenn wir sie nicht als solche bezeichnen sondern als Versprechen. Es gibt zum einen das Gelübde wenn man in die Yoga Vidya Sevaka Gemeinschaft aufgenommen wird das man sich an die Grundregeln halten wird, das man jeden Tag meditiert, das man jeden Tag Sadhana, spirituelle Praktiken übt, das man mindestens sechs mal die Woche zum Satsang kommt, das man ein sattwiges Leben führt ohne Alkohol, Tabak, Drogen, Fleisch und Fisch.

Gelübde - Video und Audio

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Gelübde:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Gelübde in diesem Vortragsvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Gelübde aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Gelübde Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Gelübde:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Gelübde

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Gelübde, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B.:

Yoga Ausbildung Seminare

26. Mär 2017 - 23. Apr 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs
Möchtest auch du als Yogalehrer/in Menschen in Yoga, Meditation und Entspannung einführen, Kurse in Hatha Yoga geben, Asanas und Mantras erklären können, Erwachsene und Kinder unterrichten? Wer…
Rama Schwab,Jeannine Hofmeister,Amrita Kabisch,
31. Mär 2017 - 02. Apr 2017 - 3-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung Beginn
Dies ist die Einführungsveranstaltung zur 3-jährigen Yogalehrerausbildung in Bad Meinberg oder im Westerwald.Die 3-Jahres-Ausbildung ist ideal, um Yoga wirklich umfassend zu üben, zu erfahren un…
Sudarshana Dinges,
09. Apr 2017 - 21. Apr 2017 - Yin Yogalehrer/in Ausbildung
Im Yin Yoga werden die Stellungen absolut anstrengungslos bei entspannten Muskeln gehalten. Es ist daher eine besonders „weiche“, „sanfte“ (Yin) - gleichzeitig besonders tiefgreifende wirku…
Shakti Lehner,Maheshwara Lehner,

Gelübde - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Gelübde? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Adjektiv Gelübde kann gesehen werden im Kontext von Religion, Hinduismus, Christentum, Ethik, Sadhana.