Regel

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Regel‏‎ ist eine bestimmte Richtlinie, eine bestimmte Richtschnur, zum Teil auch eine Vorschrift. Regel ist eine Festlegung, eine Übereinkunft. Es kann eine bestimmte Erkenntnis bestimmter Gesetzmäßigkeiten sein oder auch durch Erfahrung gewonnene Richtlinie des Verhaltens oder auch Vorschrift.

Regel‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Frau, Anatomie, Physiologie

Regel aus yogischer Sicht

Also zum Beispiel erkennt man meteorologische Regeln, d.h. wie sich Wetter entwickelt. Oder es gibt Regeln in der Mathematik. Man erkennt bestimmte regelmäßige Aussagen oder auch bei Pflanzenentwicklungen gibt es Regeln. Das sind beobachtete Gesetzmäßigkeiten. Dann gibt es auch aus Erfahrung gewonnen Regeln. Man könnte zum Beispiel sagen, dass in der Regel vor dem Schnupfen ein Müdigkeitsgefühl kommt. Oder man könnte sagen, dass in der Regel vor einer Wirtschaftskrise, eine Überhitzung des Finanzsektors kommt. Das sind keine wissenschaftlichen Regeln, sondern beobachtete Regeln. Und dann gibt es Regeln, die als Vorschriften gelten. Man kann Regeln aufstellen. Zum Beispiel kann man Regeln für Meetings aufstellen. Man kann Regeln haben im Sinne von betrieblichen Regeln, Urlaubsregeln usw. Man kann auch verschiedene Verfahrensregeln haben. Es gibt die Anstandsregeln. Es gibt Vorsichtsregeln und noch viele mehr.

Der Ausdruck Regel bezeichnet auch die Menstruation, weil sie eben regelmäßig einmal im Monat kommt. Deshalb ist die Regel die Monatsblutung, die Menstruation. Regel ist aber auch die Ordensregel. Man spricht im Kontext der Mönchsorden von der Ordensregel. Man kann sagen, dass die Ordensregel aus einer religiösen Gemeinschaft erst einen Orden macht, denn sie folgt einer bestimmten Ordnung und damit einer bestimmten Regel. Ein Orden ist nicht nur gekennzeichnet durch eine bestimmte Gemeinschaft, sondern durch eine Gruppe von Gemeinschaften, die sich an eine bestimmte Ordensregel hält.

Regel kann aber auch etwas sein, was man sich selbst für ein bestimmtes Verhalten gibt. Man kann zum Beispiel ethische Regeln haben. Auf dem spirituellen Weg gibt es auch bestimmte Regeln, denen man folgen kann. Man kann zum Beispiel für sich selbst sagen, dass man sein Verhalten regeln möchte anhand der ethischen Grundsätze, im Yoga sind das die fünf Yamas, Ahimsa, Satya, Asteya, Brahmacharya, Aprarigraha, also Nichtverletzen, Wahrhaftigkeit, Nichtstehlen, Ehrlichkeit, Vermeidung sexuellen Fehlverhaltens und Unbestechlichkeit. Das könnte man als seine ethischen Verhaltensweisen nehmen.

Des Weiteren kann man sich ausrichten an den Regeln für Lebenssituationen. Man kann zum Beispiel sagen, dass man kein Fleisch essen will, keine alkoholischen Getränke zu sich nehmen will, das sind die so genannten Sattva Regeln und man kann auch sagen, dass man seine regelmäßige Praxis macht. Ich praktiziere jeden Tag so uns so viele Minuten Asanas, Pranayama und Meditation und das sind meine Regeln. Man kann sich Regeln setzen wann man aufsteht, wann man einschlafen will, wie der Tagesablauf gestaltet ist. Manche Menschen lieben es ihrem Leben mehr Regeln zu geben, dann hat man Klarheit, kann sich daran halten. Andere Menschen mögen Regeln nicht so. Auch manche spirituelle Menschen mögen Regeln nicht so. Sie wollen es gerne etwas spontaner haben. Letztlich ist das sehr individuell. In den meisten Fällen ist es gut sein Leben nach bestimmten Regeln auszurichten aber es nicht zu steif zu machen. Es braucht auch immer Raum für Spontanität, für Individualität und für Flexibilität. So wie Jesus im übertragenen Sinne gesagt hat, dass nicht der Mensch für die Regeln da ist, sondern die Regeln für den Menschen da sind. In diesem Sinne muss man Regeln manchmal auch überprüfen ob sie dem Menschen noch helfen.

Video Regel‏‎

Lass dich inspirieren in folgendem Vortragsvideo über Regel‏‎:

Regel‏‎ - was ist das? Erfahre einiges zum Thema Regel‏‎ in diesem Kurzvortrag. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Regel‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Zusammenhang mit Regel‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Regel‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

29. Okt 2017 - 03. Nov 2017 - Yoga für Singles
Du suchst den richtigen Partner? Yoga für Singles ist ein Seminar für Singles, die sich einen Partner wünschen. In diesem Yoga für Singles Seminar lernst du, wie du ihn findest. Eine erprobte S…
Dolores Dimic,
15. Dez 2017 - 20. Dez 2017 - Yoga für Singles
Du suchst den richtigen Partner? Yoga für Singles ist ein Seminar für Singles, die sich einen Partner wünschen. In diesem Yoga für Singles Seminar lernst du, wie du ihn findest. Eine erprobte S…
Dolores Dimic,
09. Feb 2018 - 11. Feb 2018 - Männer Yoga
Wie kombiniere ich als Mann die Anforderungen des modernen Alltags mit der Spiritualität der Yogalehre? Intensive Yogapraxis verbunden mit Gesprächen über eigene Lebensthemen im Lichte der Yogap…
Christian Bliedtner,

Zusammenfassung

Regel‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Frau, Anatomie, Physiologie.