Vorgesetzt

Aus Yogawiki

Vorgesetzt : Vorsätzlich zu handeln, kann bedeuten, dass man einen Vorsatz gefasst hat, an den man sich hält, wenn man eine bestimmte Reaktion an den Tag legt. Vorsätzlich zu handeln beinhaltet also eine große Bewusstheit über die Handlung und bringt zum Beispiel bei einer Straftat einen höhere Strafe mit sich. Wenn man also vorsätzlich handelt, hat man einen Plan und das steht beispielsweise im Gegensatz dazu, dass man einfach nur in den Tag hinein lebt und schaut, was kommt.

Im Hinduismus wachen die Götter darüber, dass jemand nicht zu vorgesetzt ist oder so erscheint.

Vorgesetzt ist ein Eigenschaftswort zu Vorsatz. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Vorsatz in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Vorsatz.

Vorgesetzt in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Vorgesetzt ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme vorgesetzt - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv vorgesetzt sind zum Beispiel verlangend, anspruchsvoll, absichtlich, entwerfend, ideenreich, konzeptionell, planend, vorschlagend, planend, vorhabend, bemühend, vorstellend, entschlossen, bestrebt, willentlich. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. absichtlich, entwerfend, ideenreich, konzeptionell, planend, vorschlagend, planend, vorhabend, bemühend, vorstellend, entschlossen, bestrebt, willentlich.

Gegenteile von vorgesetzt - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von vorgesetzt sind zum Beispiel sorglos, impulsiv, spontan, versehentlich, inkorrekt, verehrt, vermeintlich, irrtümlich, zufällig, versehentlich, unbeabsichtigt, unerwartet, ungewollt, unplanmäßig, unwissentlich.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu vorgesetzt mit positiver Bedeutung sind z.B. sorglos, impulsiv, spontan. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Vorsatz sind Sorglosigkeit, Impulsivität, Spontanität,.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem versehentlich, inkorrekt, verehrt, vermeintlich, irrtümlich, zufällig, versehentlich, unbeabsichtigt, unerwartet, ungewollt, unplanmäßig, unwissentlich.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach vorgesetzt kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Vorsatz und vorgesetzt

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu vorgesetzt und Vorsatz.

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

06.01.2023 - 08.01.2023 Heile dich selbst: freie Bodymotions
Jede Zelle unseres Körpers hat ihr eigenes Bewusstsein. Unverarbeitete, nicht ausgedrückte Gefühle hat unser Körper in sich abgespeichert und lädt uns durch Krankheiten, Blockaden, Ängste dazu ein, h…
Sina Blagotinschek
06.01.2023 - 08.01.2023 Chakra Götter und Göttinnen
Vertiefe dein Wissen über die Chakras. Jedem Chakra können bestimmte Gottheiten zugeordnet werden. Inhalte: Chakra-Göttinnen und –Götter, Geschichten und Symbolik. Integration des Gelernten in Medita…
Vani Devi Beldzik
06.01.2023 - 08.01.2023 Yin Yoga mit Meridian-Stretching
Yin Yoga ist eine Praxis die auf dem Meridiansystem der TCM aufbaut. Die Praxis wird ergänzt durch spezielle Meridian-Stretching-Übungen, bei denen wir uns gegenseitig Hilfestellung geben. Dadurch er…
Christian Bliedtner