Versehen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was man nicht absichtlich macht und sich nachher herausstellt als etwas nicht so Gutes, ist ein Versehen‏‎. Versehen ist also ein Irrtum, ein Fehler oder etwas nicht Richtiges, was man durch Unachtsamkeit gemacht hat. Versehen ist also ein Versäumnis, ein unbeabsichtigter Mißgriff.

Versehen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Umgang mit einem Versehen

Wenn du versehentlich etwas gemacht hast, was sich nachher als nicht gut herausstellt, ist es gut, dass du um Entschuldigung bittest.

Wenn du zum Beispiel etwas getan hast, was ein Fehler war, was du nicht beabsichtigt hattest, kannst du sagen: "Ja, es tut mir leid, ich hab das und das gemacht, es war nicht richtig, ich bitte um Entschuldigung." Wenn dich dann jemand kritisiert, dann sage einfach "Ja, stimmt, habe ich ein Fehler gemacht, tut mir leid." Schimpfe nicht, wenn jemand anderes dich bei einem Versehen erwischt. Sage nicht "es war doch nur ein Versehen, mach doch nicht so eine große Sache drum." Gerade indem du dich verteidigst, für etwas, was nur ein kleines Versehen war, machst du daraus eine große Sache.

Also, wenn du ein Versehen gemacht hast, bitte einfach ganz unkompliziert um Entschuldigung, "da habe ich ein Fehler gemacht, war ich nicht achtsam, tut mir leid, ich wirds korrigieren." Und dann wirds der andere Mensch es vergessen. Und wenn dich jemand auf ein Versehen aufmerksam macht, sag einfach nur "Danke, stimmt, haste Recht, werde ich anders machen."

Versehen‏‎ Video

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Versehen‏‎:

Einige Informationen zum Thema Versehen‏‎ in diesem Kurzvortrag. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Versehen‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Versehen‏‎

Einige Wörter, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Versehen‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Verse‏‎, Vers‏‎, Verreisen‏‎, Versehentlichkeit‏‎, Verständlichkeit‏‎, Verstorbener‏‎.

Ayurveda Seminare

22.03.2019 - 24.03.2019 - Ayurveda bei Burnout
Nahezu jeder 10. Deutsche leidet an Burnout-mit steigender Tendenz.Ayurveda bietet dir wertvolle Hilfen zur Vorbeugung und Auswege aus Erschöpfungszuständen; u.a.: Zur Steigerung deiner Lebensene…
Kati Tripura Voß,
24.03.2019 - 29.03.2019 - Fit in den Frühling - Entschlacken mit Ayurveda Fasten
Wenn laut Lehre des Ayurveda das Verdauungsfeuer zu schwach ist, können sich Übergewicht und Trägheit einstellen. Im Ayurveda kann man durch Fasten Agni wieder ankurbeln. Der Körper wird beim F…
Ananda Schaak,
24.03.2019 - 29.03.2019 - Ayurveda Detailmassagen
In diesem Seminar lernst du die ayurvedischen Detailmassagen in der Tiefe kennen, So kannst du deine Massage Praxis um ein Vielfaches bereichern. Wir besprechen die traditionelle Fußmassage, Fußc…
Sabine Steenbuck,
29.03.2019 - 31.03.2019 - Ayurveda vegan
Diese empfohlene Grundlage zur Ausbildung zum/zur veganen Ernährungsberater/in vermittelt dir zum einen ein fundiertes Basiswissen und lässt dich zum anderen genüsslich in die neue, kreative, ro…
Radharani Priya Wloka,

Versehen‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Versehen‏‎ ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Zusammenfassung

Das Substantiv Versehen‏‎ ist ein Wort, das etwas zu tun hat mit Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..