Vaikhanasa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vaikhanasa (Sanskrit: वैखानस vaikhānasa m.) Name einer Ritualtradition des Veda. Als Adjektiv bedeutet vaikhanasa zum Einsiedler gehörig.

Vaikhanasa verehren besonders den Gott Vishnu. Skulptur aus Kashmir, 875-900, Nasli und Alice Heeramaneck Sammlung

Vaikhanasa ist auch eine der Haupttraditionen im Hinduismus, die Vishnu als höchsten Gott verehrt.

Vaikhanasa als hinduistische Tradition

Vaikhanasa bezeichnet sowohl die Anhänger als auch die grundlegende Philosophie, deren Name von dem Weisen Vaikhanasa abstammt. Die Vaikhanasas sind Brahmanen des Zweiges der Krishna Yajurveda Taittiriya Shakha und von Vaikhanasa Kalpasutra. Vaikhanasa ist eine monotheistische Weltanschauung, hat aber auch pantheistische Elemente. Diese Tradition hat ihren Schwerpunkt in Ritualen und der Verehrung von Vishnu.

Vaikhanasa hat ihren Ursprung in einer Gruppe von Asketen. Verschiedenen Quellen zufolge gab es bereits vor unserer Zeitrechnung eine asketische Vaikhanasa-Gemeinschaft. Diese findet auch im Narayaniya Erwähnung, einem der späteren Teile des Mahabharata. Mit der wachsenden Popularität des Vaishnavismus nahm jedoch die Bedeutung der Vaikhanasas in den Tempeln ab. Ramanuja, das Oberhaupt der Vaishnavas, ersetzte das Vaikhanasa als System der Anbetung. Trotzdem blieben Vaikhanasas von Bedeutung. Vaikhanasas sind die Hauptpriester der meisten der Vaishnava-Tempel in Südindien.

Die Vaikhanasa-Brahmanen sind eine kleine Vaishnava-Brahmanen-Gemeinschaft mit ungefähr 2.500 Familien, verteilt in südindischen Vaishnava-Tempeln in Tamil Nadu, Andhra Pradesh und Teilen von Karnataka.

Vaikhanasas behaupten, dass sie eine der überlebenden vedischen Ritualschulen des Taittiriya Sakha von Krishna Yajurveda sind. Der Vaikhanasa-Tradition zufolge hat der Weise Vaikhanasa das Vaikhanasa Kalpasutra verfasst und dieses vier Schülern der Linie von Atri, Bhrigu, Kashyapa und Marichi gelehrt. Die Vaikhanasa-Literatur befasst sich mit Ritualen, indem sie die Art und Weise ihrer Ausführung vorgibt. Für Vaikhanasas ist die Anbetung im Tempel eine Weiterführung des vedischen Feueropfers. Die Vaikhanasas entwickelten die Theorie der fünf Aspekte des Gottes Vishnu weiter: 1. Vishnu, die alles durchdringende Gottheit, 2. Purusha, das Prinzip des Lebens; 3. Satya, der ruhende Aspekt der Gottheit, 4. Achyuta, das endgültige Prinzip und 5. Aniruddha, der nicht reduzierbare Aspekt.

Der Vaikhanasa-Lehre zufolge werden zwei Formen von Vishnu unterschieden: Niskala (urzeitliche, unfigürliche Form, in der er noch nicht einmal von Brahma wahrgenommen werden kann) und Sakala (figürliche, bewegliche, ausstrahlende Form).

Verschiedene Schreibweisen für Vaikhanasa

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann. Vaikhanasa auf Devanagari wird geschrieben "वैखानस", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "vaikhānasa", in der Harvard-Kyoto Umschrift "vaikhAnasa", in der Velthuis Transkription "vaikhaanasa", in der modernen Internet Itrans Transkription "vaikhAnasa".

Video zum Thema Vaikhanasa

Vaikhanasa ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Siehe auch

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Vaikhanasa

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch Art Rishi, Einsiedler. Sanskrit Vaikhanasa
Sanskrit Vaikhanasa Deutsch Art Rishi, Einsiedler.

Seminare

Indische Meister

17.06.2022 - 19.06.2022 - Value of Values
„Value of Values“ von Swami Dayananda – Universelle Werte einer weisen Person. In Kapitel 13 der Bhagavad Gita offenbart Lord Krishna Arjuna 20 sehr tiefgreifende persönliche Eigenschaften,…
03.07.2022 - 08.07.2022 - Themenwoche: Nada Yoga mit Ram Vakkalanka - Kraft des Klanges
In dieser Woche ist Ram Vakkalanka, indischer Sanskrit Experte, begnadeter Sitar Spieler und erfahrener Meditationsleiter, zu Gast bei Yoga Vidya. Ram leitet jeden Morgen eine Nada Yoga Meditation…

Bhakti Yoga

24.05.2022 - 24.05.2022 - Mantra-Konzert mit AKASHA
AKASHA alchemy of sound - Aleah Gandharvika & Shanti Manpreet 18:45 – 19:45 Uhr
31.05.2022 - 31.05.2022 - Mantra-Konzert mit Gruppe Mudita
Konzert mit der Gruppe Mudita Herzöffnung pur 21:10 - 22:00 Uhr