Ungehorsam

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ungehorsam - Ursprung und Umgang. Ungehorsam ist die Verweigerung von Gehorsam, also die Weigerung das zu tun, was ein sozial Höhergestellter, ein Befehlsberechtiger, einem sagt. In früheren Zeiten war Ungehorsam ein schweres Verbrechen. In Armeen, in Heeren, auf Schiffen auf hoher See, wurde Ungehorsam hart bestraft.

Vergebung ist nicht leicht bei Ungehorsam

Von Spießrutenlaufen über Auspeitschen bis Erschießen gab es jede Menge drakonischer Strafen. Gefängnisstrafe war da noch die mildeste. Selbst in Klöstern gab es körperliche Züchtigung oder Einsperren als Strafe, wenn jemand ungehorsam gegenüber dem Abt war. Glücklicherweise ist die Gesellschaft egalitärer geworden. Bedingungslosen Gehorsam wird fast nirgendwo mehr gefordert.

Ungehorsam - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Soldaten haben auf bestimmtem Gebiet Gehorsamspflicht, aber selbst diese ist modifiziert in den Prinzipien der Inneren Führung in der Bundeswehr. Bis vor einigen Jahren bzw. Jahrzehnten war Ungehorsam gegenüber den Eltern und Lehrern, ein ungehorsames Verhalten eines Kindes, Grund für Bestrafung. Aber auch diese Zeiten sind weitestgehend vorbei. Heute spricht man noch vom Ungehorsam eines Hundes gegenüber seinem Besitzer - wobei auch dafür heutzutage höhere Toleranz herrscht als früher.

Ungehorsam

Ungehorsam ist das Gegenteil von Gehorsam. Wer den Befehlen anderer nicht gehorcht der ist ungehorsam. Und in früheren Zeiten wurde Ungehorsam bestraft. Es gibt auch heute noch in der Rechtswissenschaft den Ausdruck Ungehorsam als Nichtbefolgen einer Richterlichen Auflage. Und dieser kann unter Umständen einen Strafprozess nach sich ziehen. Aber ansonsten wird man heute Ungehorsam eher positiv ansehen.

Man muss nicht seinen Eltern in jedem Moment gehorsam sein. Und heutzutage werden auch Vorgesetzte nicht etwas befehlen. Es gibt zwar theoretisch die Weisungsbefugnis der Vorgesetzten aber man wird selten jemandem Ungehorsam vorwerfen. Spirituelle Menschen lernen selbständig zu denken. Selbständig zu handeln. Ja es gilt sich an Vereinbarungen zu halten. Das was man versprochen hat sollte man auch halten. Aber Ungehorsam kann manchmal etwas gutes sein.

Ungehorsam Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Ungehorsam:

Erfahre einiges über Ungehorsam in diesem Kurzvideo. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Ungehorsam und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Ungehorsam in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Ungehorsam gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Ungehorsam - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Ungehorsam sind zum Beispiel Rebellion, Aufruhr, gewalttätige Revolution, Widerstand, Demonstration, Revolution, Rebellion, Eigensinn .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Ungehorsam - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Ungehorsam sind zum Beispiel Gehorsam, Bereitschaft, Demut, Servilität, Unterwürfigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Ungehorsam, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Ungehorsam, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Ungehorsam stehen:

Eigenschaftsgruppe

Ungehorsam kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Ungehorsam sind zum Beispiel das Adjektiv ungehorsam , sowie das Substantiv Ungehorsamer.

Wer Ungehorsam hat, der ist ungehorsam beziehungsweise ein Ungehorsamer.

Siehe auch

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

08.03.2019 - 10.03.2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Satvika Wollstädter,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Milla Ganz,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation