Ungemütlichkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ungemütlichkeit - was ist das? Wie geht man damit um? Ungemütlichkeit ist das, was das Wohlbehagen beeinträchtigt. Ungemütlichkeit ist auch das Unangenehme. Man kann sich über die Ungemütlichkeit eines Hotelzimmers beschweren und damit ausdrücken, dass man sich da nicht wohl fühlt. Auch ein Büro kann eine ungemütliche Atmosphäre haben - was nicht immer falsch sein muss, denn im Büro soll man ja arbeiten und nicht rumlungern. Ungemütlichkeit kann auch eine Situation charakterisieren, in der man gefordert wird, in der man etwas tun muss, in der man aus seiner Bequemlichkeitszone, seiner Wohlfühlzone, herauskommt. Man kann sagen: Jetzt wird es ungemütlich. Es gibt auch die euphemistische Ausdrucksweise. Jetzt wird er ungemütlich. Damit will man sagen, dass der Betreffende, meist der Chef, ärgerlich ist, und das auch zum Ausdruck bringt. Man kann auch jemandem drohen: Machst du das freiwillig, oder muss ich erst ungemütlich werden? Gemütlichkeit ist ein urdeutsches Wort, das Ideal des Spießbürgers, der Bürgerlichkeit. Ungemütlichkeit ist etwas, was man nicht so mag. Andererseits sind viele Bedingungen nicht immer so gemütlich wie man es möchte. Aber dafür können sie gute Lernmöglichkeiten darstellen. Die Aufgabe eines Guru, eines spirituellen Lehrers, ist es unter anderem das Leben seiner Schüler ungemütlich zu machen. Denn in der Gemütlichkeit kann man stecken bleiben.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Ungemütlichkeit

Ungemütlichkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Ungemütlichkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Ungemütlichkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Ungemütlichkeit sind zum Beispiel Unwohnlichkeit, Unwirtlichkeit, Unerfreulichkeit, Deplatziertheit, Unbehaglichkeit, Leerheit, Wetterbedingtheit, Kahlheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Ungemütlichkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Ungemütlichkeit sind zum Beispiel Gemütlichkeit, Annehmlichkeit, Freundlichkeit, Behaglichkeit, Bayern, Bequemlichkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Ungemütlichkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Ungemütlichkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Ungemütlichkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Ungemütlichkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Ungemütlichkeit sind zum Beispiel das Adjektiv ungemütlich , sowie das Substantiv Ungemütlicher.

Wer Ungemütlichkeit hat, der ist ungemütlich beziehungsweise ein Ungemütlicher.

Siehe auch

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

08.03.2019 - 10.03.2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Satvika Wollstädter,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Milla Ganz,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation