Gedanke Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gedanke Sanskrit - Was bedeutet das deutsche Wort Gedanke auf Sanskrit? Für das deutsche Wort Gedanke gibt es verschiedene Übersetzungen in's Sanskrit. Eine davon ist Kalpa, andere Möglichkeiten, Gedanke ins Sanskrit zu übersetzen sind Sankalpa, Vritti, Chitta Vritti, Manisha. Deutsch Gedanke kann also übersetzt werden auf Sanskrit mit Kalpa .

Unten weitere Informationen dazu, evtl. auch mit anderen Sanskritwörtern mit ähnlicher Bedeutung.


Lakshmi und Vishnu, das göttliche Paar

Mehr Informationen und einen umfangreichen Artikel zu diesem Sanskritwort findest du durch Klicken auf Kalpa

  • Chintita , Sanskrit चिन्तित cintita, gedacht, überlegt; n Gedanke, Absicht, Sorge Chintita ist ein Sanskritwort und bedeutet gedacht, überlegt; n Gedanke, Absicht, Sorge


Siehe auch

Weitere Sanskrit Übersetzungen zu ähnlichen Begriffen wie Gedanke

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Dhi, Sanskrit धी dhī f., (von dhī) Gedanke, Absicht; heiliges Nachdenken, Andacht, andächtige Stimmung; Andachtswerk, Gebet; ) Achtsamkeit, von den Göttern, sofern sie auf die heiligen Werke der Menschen achten, auch mit dem Nebenbegriffe des Wohlwollens, der Fürsorge (auch pl.); Weisheit, insofern sie befähigt, Kunstwerke zu ersinnen, namentlich auch Lieder zu schaffen, oder Opferwerk richtig auszuführen, Kunstverstand (auch pl.); ) Einsicht, Weisheit; ) pl. als Gottheiten aufgefasst: die heiligen Gedanken. Dhi ist ein Sanskritwort und hat die Bedeutung Gedanke, Absicht; heiliges Nachdenken, Andacht, andächtige Stimmung; Andachtswerk, Gebet; Achtsamkeit, Weisheit.
  • Dhiti, Sanskrit धीति dhīti f. (von dhī), gleichbedeutend mit dhi. Gedanke; heiliges Nachdenken, Andacht, andächtige Stimmung (auch pl.); Andachtswerk, Gebet, insbesondere ) sapta dhītayas, die sieben Andachtswerke, oder mit dem Gen. dessen, was den Göttern andächtig dargebracht wird; ) ṛtasya dhītis, des Gottesdienstes Andacht oder Gebet; ) Achtsamkeit, wohlwollendes Aufmerken der Götter (auch pl.); ) Kunstverstand, Weisheit in Erfindung und Ausführung kunstreicher Werke (auch pl.); ) Einsicht, Weisheit (pl.); ) personificirt: der Andächtige. Adj.: ūrdhva, ṛtviyāvat, tavyas, navyas, panyas, punatī, variṣṭha, vasu, svādiṣṭha. Dhiti ist ein Sanskritwort und hat die deutsche Übersetzung Gedanke; heiliges Nachdenken, Andacht, andächtige Stimmung Andachtswerk, Gebet, Andacht Gebet.
  • Parivitarka, Sanskrit परिवितर्क parivitarka m., Gedanke, das Gedachte. Parivitarka ist ein Sanskrit Substantiv männlichen Geschlechts und kann übersetzt werden mit Gedanke , das Gedachte. Quelle: Otto Böhtlingk, Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung. Sankt Petersburg, 1879-1889.