Manisha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manisha (Sanskrit: मनीषा manīṣā f.) Nachdenken, Verstand, Idee, Intelligenz, Weisheit; Wunsch, Bitte, Gedanke; eine Äußerung des Nachdenkens und der Weisheit in Spruch, Gebet, Andacht oder Gedicht. Manisha bedeutet das Nachdenken. Manisha ist das Gebrauchen von Manas, des Verstandes. Da Manas auch die Gefühle mit einschließt, kann Manisha auch Wunsch und Bitte bedeuten.

Hanuman trägt Rama und Lakshmana

Manisha मनीषा manīṣā Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Manisha, मनीषा, manīṣā ausgesprochen wird:

Sukadev über Manisha

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Manisha

Manisha ist ein Sanskrit-Wort mit vielfältiger Bedeutung. Manisha heißt zum einen Wunsch. Manisha heißt auch Intelligenz. Manisha heißt Gedanke und Idee. Also, Manisha, eine ganze Reihe von verschiedenen Bedeutungen.

Es kommt durchaus von Manas und dem Grundwort von Manas, Man, und Man heißt Denken, Man heißt auch menschlich, es kommt ja von Manu. Und Manu, Manas, das hängt alles miteinander zusammen. Manisha, also das, was der Mensch besonders tun kann. Und was kann der Mensch besonders tun? In diesem Fall, Manisha ist Wunsch, Intelligenz und Gedanke. Der Mensch will etwas, der Mensch kann über etwas nachdenken und der Mensch kann auch Einsicht haben. In diesem Sinne, Manisha – Wunsch, Intelligenz und Gedanke.

Der Spirituelle Name Manisha

Manisha, Sanskrit मनीषा manīṣā f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Wunsch, Verlangen, Idee, Intelligenz, Verständnis, vedische Hymne. Manisha kann Aspirantinnen gegeben werden mit Saraswati Mantra.

Manisha ist ein Name von Saraswati. Manisha heißt auch „Wunsch, Verlangen, Idee, Intelligenz“. Manisha ist auch „Verständnis, Weisheit und auch eine Vedische Hymne.“ Manisha, diejenige, die auch das höchste Wissen erfahren will und das Wissen teilen will.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates. Jnana Yoga und Vedanta:Eingehende Behandlung der Upanishaden, de…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,Ramashakti Sikora,

Indische Schriften

12.04.2020 - 17.04.2020 - Die Weisheit der Upanishaden
Faszinierende Analyse der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Die Upanishaden enthalten den philosophisch-metaphysischen Teil der Veden, die Grundlage für Vedanta. Eine…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,
12.04.2020 - 21.04.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Jnana Yoga und Vedanta: Eingehende Behandlung der Upanishaden, der wichtigsten klassischen Texte des Jnana Yoga. Gleiches Schwerpunkt-Thema wie Intensiv-Weiterbilung A…
Atman Shanti Hoche,Swami Tattvarupananda,