Fehlbetragen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehlbetragen - Wortdefinition und praktische Tipps. Fehlbetragen ist eine Verhalten, das nicht angemessen ist oder als falsch angesehen wird. Z.B. ist das sich Unterhalten im Gottesdienst ein Fehlbetragen. Anderen ins Wort zu fallen ist ein Fehlbetragen. Laut zu rülpsen wird in vornehmer Runde als Fehlbetragen gesehen. Dies sind kleine Formen des Fehlbetragens. Es gibt massiveres Fehlbetragen: Wenn jemand seinen Pflichten nicht nachkommt, bewusst oder fahrlässig etwas tut, was gegen seine Aufgabe gerichtet ist, dann ist das Fehlbetragen. Was in einem Kontext als gut angesehen wird, ist in einem anderen Kontext Fehlbetragen. Es gilt sich bewusst zu machen: In diesem Kontext vor dem Hintergrund meiner Aufgabe, der Ziele der Gruppe für die ich tätig bin, was ist das angemessene Verhalten? Für meine Aufgabe, für die Anliegen der anderen, was sollte ich tun?

Im Hinduismus wachen die Götter zur Vermeidung von Fehlbetragen

Umgang mit Fehlbetragen eines anderen

Vielleicht gibt es jemanden wo du feststellst der hat sich falsch verhalten. Er hat einen Fehler gemacht, wie gehst du jetzt damit um? Das einfachste wäre den ein oder anderen Fehler einfach zu ignorieren. Oft merken es Menschen selbst und werden sich nachher bessern. Die zweite Möglichkeit besteht darin du gibst dem anderen ein Feedback und sagst ihm: "Du hast das und das in der und der Situation gemacht und das hatte die und die Auswirkungen gehabt. Und es wäre wahrscheinlich klüger wenn du etwas anderes machst, was wirst du wie in der Zukunft das machen?"

Wichtig ist man sollte eine Kultur der Fehlertoleranz haben. Menschen machen Fehler, aus Fehlern werden sie klug. Wenn Menschen keine Fehler machen, werden sie auch nicht klug. Man sagt auch gute Entscheidungen kommen durch Erfahrung. Erfahrung kommt durch schlechte Entscheidungen. Also muss man Menschen die Möglichkeit geben schlechte Entscheidungen zu machen.

Man macht Fehler, man kann auch Fehlbetragen machen, man ist vielleicht nicht respektvoll genug gewesen, man hat sich in einem Meeting nicht ganz gut verhalten usw. Menschen dürfen Fehler machen, mach daraus keinen großen Staatsakt. Ein einfaches Feedback kann helfen, wenn es dein Chef ist, dann ignoriere es einfach, ist es ein Kollege überlege ob du etwas sagen kannst. Ist es ein Mitarbeiter von dir, dann gib ein Feedback und gib ihm Tipps wie er vielleicht beim nächsten Mal die Sache anders macht.

Es ist auch nicht nötig, dass jemand seinen Fehler zugibt. Manche denken sie müssten ihr Gesicht bewahren. Ihr Gesicht wahren, indem sie so tun als ob es kein Fehler war. Es reicht aus dann über die Zukunft zu sprechen. Manchmal kann man auch den Fehler im Moment einfach übergeben, aber wenn der Mensch in die nächste Situation kommt, kann man ihm vorher ein paar Tipps geben was er vielleicht dann besser machen kann. Und dann wird vielleicht dieses Fehlbetragen nicht mehr auftauchen.

Fehlbetragen in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Fehlbetragen gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Fehlbetragen - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Fehlbetragen sind zum Beispiel Verbrechen, Brutalität, Manko, Defizit, Kindlichkeit, Ungehemmtheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Fehlbetragen - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Fehlbetragen sind zum Beispiel Korrektheit, Ordnung, Aufrichtigkeit, Zuverlässigkeit, Penibilität, Übergenauigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Fehlbetragen, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Fehlbetragen, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Fehlbetragen stehen:

Eigenschaftsgruppe

Fehlbetragen kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Fehlbetragen sind zum Beispiel das Adjektiv fehlbar, das Verb fehlen..

Wer Fehlbetragen hat, der ist fehlbar .

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Umgang mit Burnout:

10.07.2020 - 12.07.2020 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
19.07.2020 - 24.07.2020 - Burnout- und Antistressberater/in Ausbildung
Lerne Gruppen oder Einzelpersonen in der Stressbewältigung zu begleiten. Schütze dich selbst und andere vor der Stressfalle bzw. ergreife notwendige Gegenmaßnahmen. Mit dem Theorieteil und Techn…


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation