Manko

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Manko ist etwas, das fehlt. Manko ist ursprünglich ein Ausdruck aus der Buchhaltung, ein Fehlbetrag, ein Defizit. Im weiteren Sinn ist Manko ein Mangel, eine Unvollkommenheit, ein Fehler. Man kann charakterliche Mankos haben. Man kann sagen: Das Manko an deinem Vorschlag liegt darin, dass... Aber wie es so schön heißt: Wegen Stärken wirst du geachtet, wegen Schwächen geliebt. Daher ist das ein oder andere Manko sogar liebenswert.

Die indische Göttin Bagalamukhi steht dafür, dass auch im Manko, in der Unvollkommenheit, das Göttliche ist

Begriffsherkunft Manko - Etymologie

Wo kommt der Begriff Manko eigentlich her? Das Wort Manko ist italienischen Ursprungs. Manko ist ein italienisches Wort und bedeutet Mangel, Fehler, Beeinträchtigung. In der italienischen Buchhaltungssprache gab es den Ausdruck "a manco", im Ausfall, im Defizit. Daraus wurde in der deutschen Kaufmannssprache "Amanco", das schon im 18. Jahrhundert nachweisbar ist. Manco geht ebenso wie das deutsche Wort Mangel auf das lateinische "mancus", gebrechlich, unvollständig zurück.

Siehe auch