Christliche Spiritualität

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Christliche Spiritualität hat eine lange Tradition und kann durch Spiritualität aus anderen Religionen ergänzt werden.

Christliche Spiritualität - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Christliche Spiritualität

Spiritualität bedeutet sein Leben auszurichten auf das Göttliche. Spirituell bedeutet davon auszugehen, dass es eine höhere Wirklichkeit gibt. Diese Wirklichkeit ist erfahrbar. Wir können etwas zu, um diese höhere Wirklichkeit zu erfahren. Wir können diese höhere göttliche Wirklichkeit durch uns hindurch wirken lassen. Spiritualität geht davon aus, dass die Welt nicht so ist, wie sie sich darstellt. Die Welt ist durchdrungen von göttlicher Gegenwart. Jeder Mensch ist nicht nur ein armer Sünder, sondern Gott lebt im Herzen von allen. Spiritualität heißt erst einmal, eine solche Einstellung zu haben. Die Welt ist durchdrungen von göttlicher Gegenwart. Zudem hat der Mensch in seinem Inneren einen göttlichen Kern. Dies ist in der christlichen Spiritualität sowie in der muslimischen Spiritualität, in der buddhistischen Spiritualität und in der Yoga Spiritualität.

Übungen der Spiritualität

Spiritualität zeichnet zudem aus, dass man konkrete Übungen macht um dies zu erfahren. In der christliche Spiritualität gibt es besonders im Katholischen viele Übungen. Katholisches Christentum kennt die verschiedenen Kontemplationen der Mystiker. Es kennt das Rosenkranzgebet, das Bibelstudium, Klausuren, Exerzitien, also intensivere Zeit und natürlich das tägliche Gebet.

Evangelische Christen

Auch die evangelischen Christen kennen spirituelle Praktiken. Bei den evangelischen Christen beziehungsweise bei den evangelischen spirituellen Praktiken ist es besonders:

  • das Studium der Bibel von Wichtigkeit. Dazu zählt das persönliche Studium der Bibel als auch das Gruppen Studium der Bibel.
  • Als Zweites ist das Gebet sehr wichtig.
  • Zum dritten wichtigen Faktor zählt bei den evangelischen Christen der Besuch des Gottesdienstes. Im Gottesdienst ist das Singen von religiösen Liedern, das Bibelstudium, die Predigt über die Bibel und Gebete von Wichtigkeit.

In diesem Sinne ist die evangelische Spiritualität eine tägliche Praxis. Es umfasst das Gebet, Bibelstudium und das Singen religiöser Lieder sowie der Kirchgang am Sonntag. Zudem kann man in der evangelischen Spiritualität auch intensivere Tage haben, wo man sein Leben ganz auf Gott ausrichtet. Sowohl in der evangelischen als auch in der katholischen Spiritualität nehmen Gottesdienstbesuche einen bedeutenden Teil ein. Bei den Katholiken gibt es ein weiteres Spektrum an Spiritualität als bei den Evangelen.

Christliche Spiritualität - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Katholische Christen

Bei den Katholiken gibt es:

  • Übungen um Buße zu tun
  • verschiedene Formen von Askese, Kasteiung und so weiter.

Einige sind in der heutigen Zeit etwas aus der Mode gekommen. Sie spielen aber dennoch in dem zweijahrtausend altem Christentum immer wieder eine Rolle.

  • Zur christlichen Spiritualität gehört auch die Nächstenliebe. Tätige Nächstenliebe ist ein Bestandteil der christlichen Spiritualität. Jesus hat gesagt: "Was du getan hast im Geringsten unter deinen Brüdern und Schwestern, hast du mir getan". Zur christlichen Spiritualität gehört die Caritas dazu. Dies ist die tätigende Nächstenliebe, die Barmherzigkeit. Es umfasst das tägliche Gutes Tun für andere und das Engagieren.
  • Zur christlichen Spiritualität gehört eine Ethik, wie sie in den zehn Geboten dargestellt wird und insbesondere auch in der Bergpredigt.

Diese Faktoren machen die christliche Spiritualität aus.

Einflüsse in der Christlichen Spiritualität

Christliche Spiritualität kann auch ergänzt und verbunden werden mit anderer Spiritualität. Die Stärke des Christentum war es schon immer, Strömungen der Zeit aufzugreifen. Als das Christentum sich im Mittelmeerraum verbreitet hat, wurde auch die griechische Philosophie aufgenommen. Die Spiritualität der Neuplatoniker kam ebenfalls hinzu. Zum Teil wurden auch Praktiken aus den griechischen mysterischen Kulten aufgenommen. Die Kirchen wurden an alten Kraftorten gebaut und auch Teile der religiösen Praxis wurden immer wieder integriert. Im Mittelalter wurden islamische Spiritualität im Christentum aufgenommen. Manche Aspekte wie das Rosenkranzgebet stammen aus dem Islam. Der Islam hat dies wiederum vermutlich aus dem Hinduismus übernommen.

Im 19. und 20. Jahrhundert hat sich christliche Spiritualität verbunden mit Aufklärung, mit den Gedanken der Aufklärung, welche sich eigentlich postuliert hatte und abgegrenzt hatte zur christlichen Theologie. Im 20. und 21. Jahrhundert lässt sich die christliche Spiritualität auch inspirieren durch Erkenntnisse der Psychotherapie und Psychologie.

Dies zeichnet immer das Christentum aus. Es nimmt immer wieder andere Strömungen auf ohne den Kern zu verlieren. Christliche Spiritualität kann sich durch buddhistische Meditation, Yogaübungen und Yoga Meditation inspirieren lassen. Die zum Teil etwa unmodern wirkenden Kirchenlieder können sich durch die afrikanischen geprägten Gospels und durch Kirtans inspirieren lassen. Der christlichen Spiritualität tut es gut, sich immer wieder auszutauschen mit der Spiritualität anderer Traditionen. Umgekehrt kann sich auch Yoga Spiritualität von der christliche, muslimischen und buddhistischen Spiritualität immer wieder inspirieren lassen. Die Gemeinsamkeiten unter den Religionen sind sicher größer als die Unterschiede innerhalb einer Religion. Gerade die Spiritualität der verschiedenen Religionen kann sich gut mit der Spiritualität anderer verbinden. Dies ist meine Meinung. Die großen Kirchen haben gesagt, dass es gut ist, wenn sich Christen auch für Spiritualität anderer Religionen öffnen.

Video Christliche Spiritualität

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Christliche Spiritualität :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Christliche Spiritualität Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Christliche Spiritualität :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Christliche Spiritualität, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie z.B. Christ, Chiromantie, Chakrenlehre, Chronisch müde, Core Yoga, Dankbar.

Christentum Seminare

13.04.2020 - 17.04.2020 - Die Bergpredigt und Yoga
Die Bergpredigt enthält die Essenz der Lehren von Jesus Christus. Themen, wie Seligpreisungen, Feindesliebe, Nächstenliebe auch und gerade zu denen, die uns nicht mögen und bedingungslose Verhaf…
Sukadev Bretz,
20.09.2020 - 25.09.2020 - Christliche Kontemplation und Meditation - Kursleiter Ausbildung
Die christliche Tradition bietet eine große Fülle an kontemplativen und meditativen Übungsformen. Du übst in dieser Kursleiterausbildung mit einer Auswahl unterschiedlicher Praktiken und lernst…
Mangala Klein,
29.11.2020 - 04.12.2020 - Spirituelle Sterbebegleiter Ausbildung
Immer mehr Menschen wollen sich aktiv und offen mit Sterben und Tod beschäftigen und dabei zu einem neuen spirituellen Verständnis von Vergänglichkeit, Sterben und Tod gelangen. Sich der eigenen…
Sukhavati Kusch,Vani Devi Beldzik,
18.12.2020 - 20.12.2020 - Jesus und Yoga
Jesus lebte und lehrte vor über 2000 Jahren. Seine Lehren sind heute hoch aktuell. Seine Lehren werden vor dem Hintergrund des Yoga zu klaren Handlungsanweisungen für dein tägliches Leben. Umgek…
Mangala Klein,
20.12.2020 - 25.12.2020 - Weihnachtsretreat
Ein besonderes Retreat zu einer besonderen Zeit: Die Weihnachtszeit ist eine Zeit der stillen Einkehr und des kindlichen Staunens. Nutze die Energie und Feierlichkeit, um nach innen zu schauen. Bha…
Bhajan Noam,
23.12.2020 - 25.12.2020 - Weihnachten im Ashram
Wir feiern gemeinsam und reflektieren auch den tiefen Sinn des Festes. In der Ruhe des winterlichen Westerwaldes singen und beten wir und beschäftigen uns mit der Bergpredigt Jesu. Yoga und Wander…
Swami Divyananda,