Vishva

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Vishva (Sanskrit: विश्व viśva adj., m. u. n.) jeder, all, alles, ganz; das Ganze, alles durchdringend, sämtlich, ganz; eine bestimmte Götterklasse, die Allgötter (Vishvedeva); ein symbolischer Name der Zahl 13; das All, Weltall, die Welt; (getrockneter) Ingwer (Shringavera); Myrrhe (Vola); eine mystische Bezeichnung des Lautes ओ o.

Shiva Statue in Bangalore

2. Vishva (Sanskrit: विश्वा viśvā f.) die Erde; (getrockneter) Ingwer (Shringavera); Langer Pfeffer (Pippali); Indischer Spargel (Shatavari); Vielblättriger Eisenhut (Ativisha).

3. Vishva, (Sanskrit विश्वा viśvā f.), ist ein weiblicher spiritueller Name und bedeutet Die Erde, die Welt; die Göttin, welche die ganze Welt durchdringt. Vishva kann Aspirantinnen gegeben werden mit Soham Mantra, Gayatri Mantra, Om Mantra.

4. Vishva (Sanskrit विश्व viśva m.) ist ein männlicher spiritueller Name und bedeutet Alles; alldurchdringend, höchster Gott. Abkürzung von Vishvanatha, Herr der Welt, Beiname von Vishnu und Shiva. Vishva kann Aspiranten gegeben werden mit Soham Mantra, Gayatri Mantra, Om Mantra.

Sukadev über Vishva

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Vishva

Vishva heißt "die ganze Welt". Vishva heißt "alles". Vishva ist das gesamte Universum. Es gibt viele Worte, die mit Vishva zusammenhängen. Vishva ist auch ein Beiname für Shiva oder auch Vishwanatha ist ein Beiname von Shiva. Vishwarupa ist die ganze Welt als die Gestalt Gottes. Also, Vishva heißt einfach "Welt", "alles", "das Ganze", "das Universum".

Der spirituelle Name Vishva

Der spirituelle Name Vishva (weiblich)

Vishva (Sanskrit विश्वा viśvā f.) mit langem "a" ist ein spiritueller Name für Aspirantinnen mit Soham, Gayatri, Om oder anderem Mantra.

Vishva heißt "immer und überall". Vishwa heißt auch "diejenige, die überall ist; diejenige, die weiß, das die Göttliche Wirklichkeit überall ist und diejenige auch, die das Göttliche als die Welt überall wahrnehmen will."

Vishva mit kurzem "a" heißt "alles, alles ganz durchdringend, sämtlich".

Vishva sind auch letztlich die Götter. Und so ist Vishva auch die Welt und alle Wesen. Und Vishwa ist diejenige, die in allen Wesen das Göttliche sieht. Die die sich verbunden fühlen will mit allen Wesen. Diejenige, die eins ist mit der ganzen Welt.

Der spirituelle Name Vishva (männlich)

Vishva (Sanskrit विश्व viśva m.) ist ein spiritueller Name für Aspiranten mit Vedanta Mantra oder diejenigen, die Gott überall sehen wollen. Vishva heißt: Alles, Vishva heißt alldurchdringend. Vishva ist auch eine Bezeichnung für Gott. Vishva ist auch die Abkürzung für Vishvanata, Herr der Welt, Beiname von Vishnu und Shiva.

Wenn du Vishva heißt, dann soll das heißen, du willst erkennen, dass Gott überall ist, dass alle Wesen Manifestationen Gottes sind, und dass du Gott dienen willst – in der ganzen Welt und durch alle Wesen.

Verschiedene Schreibweisen für Vishva

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann. Vishva auf Devanagari wird geschrieben "विश्व", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "viśva", in der Harvard-Kyoto Umschrift "vizva", in der Velthuis Transkription "vi"sva", in der modernen Internet Itrans Transkription "vishva".

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Vishva

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Vishva oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Vishva stehen:

Ähnliche spirituelle Namen

Siehe auch

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Weblinks

Seminare

Mantras und Musik

23. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Harmonium- und Kirtan Woche mit Devadas
Lerne wunderschöne Mantras kennen und sie auf dem Harmonium zu spielen. Bei Kirtansingen und entspannenden Mantra Yogastunden kannst du tief in den Ozean des transzendentalen Klanges eintauchen. I…
Devadas Mark Janku,
25. Jul 2017 - 27. Jul 2017 - Chakra - Heilung - Klang
Intensiviere deine Beziehung zu deinen Chakras durch Tönen und achtsames Atmen. Durch meditative Klang- und Atemübungen kannst du deinen Körper und deine Energien besser beobachten, die Energien…
Hagit Noam,

Bhakti Yoga

24. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Themenwoche: Theorie und Praxis von Mantras - Erklärungen und Hintergründe
Indische Rezitationen mit Harilalji. Theorie und Praxis von Mantras - Erklärungen und Hintergründe. So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenthalt zusätzlich bereichern, auch ohne ein spez…
Harilalji,
28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Ein Wochenende mit Hanuman
Du hörst an diesem Wochenende viele Geschichten über Hanuman, den Krieger des Herzens, und erfährst dabei die Symbolik, die dahinter steht. Gleichzeitig gibt es spezielle Yogastunden mit dem Sch…
Sundaram,