Kaya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kaya (Sanskrit: काय kāya m.) Körper, Leib; Masse, Umfang, Menge, Gruppe; Kapital; Wohnung; Ziel; Natur, Eigentümlichkeit, natürliches Temperament. Kaya ist auch eine Hymne, die dem Ka gewidmet ist.

Körper in der Vorwärtsbeuge

Kaya , Sanskrit कया kayā, (Instr. adv.), auf welche Weise? Kaya ist ein Sanskritwort und bedeutet auf welche Weise?

Ganesha tanzt

Kaya , Sanskrit कय kaya, jeder, (nur Gen.). Kaya ist ein Sanskritwort und bedeutet jeder, (nur Gen.).

Kaya काय kāya Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Kaya, काय, kāya ausgesprochen wird:

Sukadev über Kaya

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Kavacha

Körper

Kaya, bedeutet zunächst Körper. Kaya ist das, was du hier vor dir siehst und was du spürst - der Körper. Kaya ist etwas, womit du dich identifizierst, du aber lernen kannst, dich nicht damit zu identifizieren, denn du bist nicht Kaya, der Körper, du hast Kaya, einen Körper. Du bist Atman, das höchste Selbst, du bist Satchidananda, Sein, Wissen und Glückseligkeit. Du manifestierst dich in diesem einen Kaya, in diesem Körper. Und eigentlich ist Kaya der physische Körper.

Es gibt ja noch den Astralkörper und den Kausalkörper. All diese Körper nutzt du als Instrumente. Sie sind Upadhis, das heißt, Instrumente, durch die du wirkst und durch die du Erfahrungen machst. Kaya ist dein Körper. Kaya ist dein Instrument. Kaya ist schließlich auch eine Hymne Gottes. Kaya ist nicht nur irgendwie ein Instrument, ist nicht wie ein einfacher Schraubenzieher, sondern der Körper ist ein wunderbares Instrument, ein großartiges Instrument, wie eine großartige Dichtung, eine großartige Kunst. Körper ist Wissenschaft, Körper ist Biologie, Körper ist Kunst, der Körper ist das Kunstwerk Gottes, der Körper ist der Tempel Gottes, Tempel der Seele.

Siddhi

Siddhi hat viele Bedeutungen. Siddhi heißt, das, was man erreicht hat. Siddhi heißt aber auch Vollendung und Perfektion. Und Kaya heißt Körper. Kaya Siddhi, die Vollendung des Körpers, die Perfektion des Körpers. Natürlich ist die Frage, gibt es so etwas wie Vollendung des Körpers, Perfektion des Körpers? Nicht wirklich, der Körper hat seine Grenzen, der Körper hat einen Anfang, der Körper hat ein Ende, der Körper wird irgendwann sterben.

Aber im Hatha Yoga gibt es auch Techniken, wie z.B. Kaya Kalpa, in denen der Körper verjüngt wird, in denen der Körper ein neues Zeitalter bekommt. Und den Körper auch zu perfektionieren, auch das ist eines der Ziele des Hatha Yoga. Wenn du deinen Körper flexibel bekommst, wenn du deinen Körper stark bekommst, wenn du deinen Körper regenerierst, dann fällt es leichter, spirituell zu praktizieren. Wer einmal eine Yogastunde mitgemacht hat, weiß, man fühlt sich leicht danach. Wer mal bei Yoga Vidya eine ganze Asana Intensiv Woche mitgemacht hat, der weiß, der ganze Körper schwingt mit Prana, so ein leichtes Gefühl, es ist das Gefühl der Vollkommenheit.

Durch intensive Asana- und Pranayama-Praxis erreichst du Kaya Siddhi, eine Perfektion, eine Vollendung des Körpers. In der Hatha Yoga Pradipika wird auch beschrieben, was Kaya Siddhi heißt: Vollendung des Körpers, Strahlen und Glanz, Reinheit, Schlankheit, Ausstrahlung, gesunde Körperausscheidungen. Dann sagt er noch dazu auch, konzentrierte Geschlechtsflüssigkeit, saubere Organe, all das ist Kaya Siddhi. Aber vor allen Dingen, Kaya Siddhi ist der Körper, der ein gutes Instrument ist für die Seele. Kaya Siddhi, Vollendung des Körpers, heißt auch, dich nicht mit dem Körper zu identifizieren.

Verschiedene Schreibweisen für Kaya

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kaya auf Devanagari wird geschrieben " कया ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kayā ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kayA ", in der Velthuis Transkription " kayaa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kayA ".


काय ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kāya ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kAya ", in der Velthuis Transkription " kaaya ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kAya ".


Video zum Thema Kaya

Kaya ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Kaya

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch auf welche Weise? Sanskrit Kaya
Sanskrit Kaya Deutsch auf welche Weise?

Kaya , Sanskrit काय kāya, Leib, Körper, Masse, Umfang, Menge. Kaya ist in der Sanskrit Sprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und kann ins Deutsch übersetzt werden mit Leib, Körper, Masse, Umfang, Menge.

Deutsch Leib, Körper, Masse, Umfang, Menge. Sanskrit Kaya
Sanskrit Kaya Deutsch Leib, Körper, Masse, Umfang, Menge.


Seminare

Asana Intensivseminare

02. Nov 2018 - 04. Nov 2018 - Asana Spezial - Raum
Erforsche den Raum in dir und um dich herum! In diesem Asana Spezial Seminar steht in den Yoga Stunden das Thema Raum im Mittelpunkt. Du wirst dich intensiv mit Bewegung, Gleichgewicht, Kraft, Kont…
Jörg Müller,
02. Nov 2018 - 04. Nov 2018 - Asana Flow
Asana Flow ist ein fließender Hatha-Yoga-Stil. Getragen vom natürlichen Atemrhythmus werden Asanas auf harmonische Weise miteinander verbunden. Eine Asana gleitet ohne Unterbrechung in eine näch…
Lalita Furrer-Hübner,