Vishvarupa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Vishvarupa (Sanskrit: विश्वरुप viśvarūpa adj., m. u. n.) alle (Vishva) Farben (Rupa) zeigend, vielfarbig, bunt; allgegenwärtig, universell; kosmische Gestalt; Bezeichnung bestimmter Kometen; Name Vishnus, "jener, der alle Formen trägt"; eines Sohnes des Tvashtri, dem Indra die drei Köpfe abschlug; Name eines Asura.

2. Vishvarupa (Sanskrit: विश्वरुपा viśvarūpā f. deren Gestalt alles/das All ist, die Allgegenwärtige, Name einer der Frauen Dharmas.

Narada verbeugt such vor Vishvarupa

3. Vishvarupa (Sanskrit: विश्वरुपा viśvarūpā f.) eine bunte Kuh; Bezeichnung bestimmter vedischer Verse; Vielblättriger Eisenhut (Aconitum heterophyllum, Ativisha).

Vishvarupa, auch geschrieben Vishwarupa, heißt kosmische Gestalt. Vishvarupa besteht aus zwei Sanskritbegriffen, nämlich Vishva und Rupa. Rupa bedeutet Gestalt, Form und Vishva Welt, allumfassend, alles. Vishvarupa ist die kosmische Gestalt. Vishvarupa ist Gott als das Universum. Vishvarupa und Viratswarupa bedeuten in etwa das gleiche.

4. Vishvarupa, (Sanskrit विश्वरूपा viśvarūpā f.), ist ein weiblicher spiritueller Name und bedeutet "Deren Gestalt alles/das All ist, die Allgegenwärtige, Name einer der Frauen Dharmas". Vishvarupa kann Aspirantinnen gegeben werden mit Durga Mantra, Shakti Mantra, Soham Mantra.

5. Vishvarupa (Sanskrit विश्वरुप viśvarūpa m.), ist ein männlicher spiritueller Name und bedeutet "Derjenige, dessen Gestalt das All ist". Vishvarupa kann Aspiranten gegeben werden mit Shiva Mantra, Vishnu Mantra, Durga Mantra.

Sukadev über Vishvarupa

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Vishvarupa

Vishvarupa heißt kosmische Gestalt. Vishvarupa ist ein Sanskrit-Ausdruck und besteht aus zwei Teilen: "Vishva" heißt Universum, alles, ganz, Kosmos. Und "Rupa" heißt Gestalt und Körper. Vishvarupa ist die kosmische Gestalt, die allumfassende Gestalt. Vishvarupa ist auch das, was Krishna in der Bhagavad Gita beschreibt. Im 11. Kapitel bekommt Arjuna von Krishna die Vision der kosmischen Gestalt, Vishvarupa. Krishna zeigt sich selbst als das gesamte Universum. Krishna zeigt Arjuna, dass die ganze Welt letztlich seine Gestalt ist.

Auf eine gewisse Weise können wir sagen, Gott ist alles. So wie wir im Vedanta sagen: "Brahma Satyam. Brahman allein ist wirklich." Oder: "Sarvam Kalvidam Brahman. Brahman ist wahrhaftig alles. Alles ist Brahman." Brahman ist das Göttliche. Brahman ist zum einen das allumfassende Bewusstsein und dieses Bewusstsein ist überall und manifestiert sich als die Welt. Man kann sagen, die ganze physische Welt ist wie ein Körper Gottes. Vishvarupa heißt: Die ganze Welt ist Körper Gottes. Indem du im Vishvarupa Gottes eine Zelle bist, bist du Teil des gesamten Universums.

Verschiedene Schreibweisen für Vishvarupa

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Vishvarupa auf Devanagari wird geschrieben " विश्वरुप ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " viśvarupa ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " vizvarupa} ", in der Velthuis Transkription " vi"svarupa ", in der modernen Internet Itrans Transkription " vishvarupa ".

Der spirituelle Name Vishvarupa

Vishvarupa, spiritueller Name männlich

Vishvarupa (Sanskrit विश्वरुप viśvarūpa) ist ein spiritueller Name für Aspiranten mit Shiva Mantra. Vishvarupa ist ein spiritueller Name der bedeutet - derjenige dessen Gestalt das ganze Universum ist. Vishvarupa heißt – die Verkörperung von allem und von jedem. Vishvarupa ist also ein Beiname von Shiva, man könnte auch sagen derjenige der alle Formen trägt. Vishvarupa ist auch ein Beiname von Krishna. Vishvarupa also Beiname von Shiva wie auch von Vishnu. Derjenige dessen Gestalt das All ist. Vishvarupa heißt – Gott ist unendlich und ewig und das ganze Universum ist wie der Körper Gottes. So, wie du Bewusstsein bist und als deinen Körper diesen physischen Körper hast, so ähnlich ist Gott Bewusstsein und als seinen Körper hat er das gesamte physische Universum.

Daher, wenn du Vishvarupa heißt dann soll es auch heißen, du bist auch Verkörperung Gottes und du willst auch das ganze Universum als Verkörperung Gottes sehen. Du willst Gott überall sehen und du weißt die ganze Welt ist eine Manifestation Gottes.

Vishvarupa, spiritueller Name weiblich

Vishvarupa, mit langem a am Ende, ist ein spiritueller Name für Aspirantinnen mit Durga Mantra, mit Shakti Mantra oder abstraktem Mantra. Vishvarupa heißt, "diejenige, deren Gestalt alles ist, diejenige, deren wahre Natur das gesamte Universum ist". Vishvarupa kann man auch übersetzen als "die Allgegenwärtige".

Vishvarupa ist manchmal auch der Beiname für Durga. Vishvarupa kann auch eine Name sein für Aspirantinnen mit Shiva Mantra, denn Shiva heißt auch Vishvarupa, oder auch Aspirantinnen mit Krishna Mantra, denn auch Krishna hat Vishvarupa gezeigt, das ganze Universum als seine kosmische Gestalt.

Wenn du den Namen Vishvarupa hast, dann soll es heißen, dass du im gesamten Universum die Gestalt der göttlichen Mutter sehen willst, dass du das gesamte Universum als einen kosmischen Organismus ansehen willst. Das höchste Bewusstsein hat auch einen Körper, nämlich das gesamte Universum. So wie du als Selbst diesen Körper als deinen Körper hast, hat das kosmische Bewusstsein die ganze Welt als seinen Körper, als Svarupa, als Rupa, als Form.

Daher, siehe im gesamten Universum die Form Gottes, und diene im gesamten Universum auch Gott. Und erkenne auch, dass dein eigener Körper nur eine Zelle im kosmischen Körper ist. Du bist "nur" ein Teil des Kosmos. Du bist ein Teil des Kosmos und da jeder Teil des Kosmos letztlich essentiell zum Kosmos gehört und alles ein großer Organismus ist, bist du letztlich das Bewusstsein hinter dem gesamten Kosmos.

Ähnliche spirituelle Namen

Siehe auch

Quelle

Seminare

Indische Schriften

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,
14. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras,…
Chandra Cohen,Kay Hadamietz,

Meditation

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,


Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Vishvarupa - Deutsch allfarbig, bunt, allgestaltig, verschiedenartig., m. Name eines Sohnes des Tvashtar.
Deutsch allfarbig, bunt, allgestaltig, verschiedenartig., m. Name eines Sohnes des Tvashtar. Sanskrit Vishvarupa
Sanskrit - Deutsch Vishvarupa - allfarbig, bunt, allgestaltig, verschiedenartig., m. Name eines Sohnes des Tvashtar.
Deutsch - Sanskrit allfarbig, bunt, allgestaltig, verschiedenartig., m. Name eines Sohnes des Tvashtar. - Vishvarupa