Prellungen

Aus Yogawiki

Prellungen Kann [Yoga] hierbei helfen?

Bei Prellungen hilft die Tiefenentspannung aus dem Yoga, da diese die Regenerationsfähigkeit des Körpers verbessert.

Yoga bei Prellungen

Eine Prellung ist typischerweise ein plötzlicher Druck auf einen Muskel, der zum Reißen von einigen kleinen Gefäßen führt, dadurch gerät Blut dorthin. Das wiederum führt zu einer Schwellung. Diese kann schmerzhaft sein und unterschiedliche Farbgebungen annehmen. Typischerweise zu Anfang blau, irgendwann kann es grün oder gelb werden. Das ist ein Zeichen dafür, dass schrittweise das Blut abgebaut wird aus dem Zwischenzellraum. Yoga führt typischerweise nicht zu Prellungen. Es gibt keine stoßartigen Verletzungen - auch wenn jemand mal aus dem Handstand oder Skorpion fällt. Prellungen sind hier sehr selten.

Kann Yoga helfen gegen Prellungen? Jain. Manche Prellungen brauchen Ruhe. Sie geschehen im muskulären Gewebe, welches gut durchblutet ist. Der Körper wird die Prellungen zügig abbauen. Die meisten werden innerhalb von 1- 5 tagen schmerzfrei. Evtl. sieht es noch eine Weile ganz bunt aus, was aber unproblematisch ist. Aber vom Grundprinzip kann man sagen: Dehnungen, Umkehrstellungen und sanfte Bewegungen können hilfreich sein. Und nach ein paar Tagen auch Kraftübungen.

Zunächst einmal zur Dehnung: Prellung ist ja ein Austreten von Blut ins Zwischenzellgewebe hinein. Sanfte Dehnung hilft dem Rückfluss des venösen Blutes, hilft auch dem Rückfluss der Lymphflüssigkeit und das kann helfen, dass die Konsequenzen der Prellung zügiger vorbei sind. Man wird vielleicht nicht sofort den geprellten Muskel dehnen, weil er zu sehr weh tut. Aber schon am nächsten Tag sind sanfte Dehnungen gut.

Umkehrstellungen sind auch gut, weil sie allgemein den Rückfluss des venösen Blutes verbessern. Wenn also z. B. eine Prellung in den Beinen ist, im Oberschenkel oder den Waden, ist es gut Umkehrstellungen zu machen. Dann fließt das venöse Blut, die Zwischenzellflüssigkeit schneller ab. Die Fließgeschwindigkeit des Blutes insgesamt wird erhöht, was auch die Nährstoffversorgung verbessern kann.

Auch Tiefenentspannung ist gut, weil sie insgesamt die Regenerationsfähigkeit des Körpers verbessert.

Auch Krafttraining kann ab 2-3 Tagen nach der Prellung gut sein, weil es auch die Durchblutung verbessert und damit auch der Regeneration dient.

Man muss eben abwägen, ob der geprellte Körperteil erst einmal etwas Schonung braucht und inwieweit Umkehrstellungen, Dehnung, Krafttraining und kleine Bewegungen schon gleich möglich sind.

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Yoga bei Prellungen

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Buchautor, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Prellungen gehört zu den Erkrankungen, Krankheiten. Insbesondere gehört Prellungen zu den Erkrankungen des Bewegungsapparates, Sportverletzungen, Verletzungserkrankungen.

Sportverletzungen

Seminare und Ausbildungen zu den Themen Yoga bei Beschwerden und Yogatherapie

Wenn du interessiert bist an Informationen zu Prellungen und wie Yoga dabei helfen kann, bist du vielleicht auch interessiert an

Seminare

Ayurveda

19.05.2024 - 24.05.2024 Ayurveda Rücken-Massage Ausbildung
Eine Ayurveda Ausbildung, in der du erfährst und übst, wie man richtig den Rücken massiert. Du lernst in dieser Ayurveda Ausbildung gezielte ayurvedische Maßnahmen zur Prävention und Besserung bei Rü…
Galit Zairi
24.05.2024 - 31.05.2024 Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Marma Massage professionell anzuwenden. In den Marma Punkten, bestimmten Energiepunkten, treffen Bänder, Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke aufe…
Galit Zairi

Gesundheit

24.05.2024 - 26.05.2024 Detox - auf allen Ebenen
Entgiften auf allen Ebenen: Tage für dich und deine Gesundheit.
Mit Tipps und Tricks für dein individuelles Detoxprogramm sowie Yogastunden, die stark verjüngen. Vegane Ernährung – die funktion…
Parashakti Beringer
24.05.2024 - 26.05.2024 Okido Yoga
Oki do Yoga, gegründet von Masahiro Oki Sensei, ist eine moderne Version des klassischen Yoga, kombiniert mit dem japanischen Zen. Der Fokus liegt nicht nur auf Yoga Stellungen, sondern auf einem gan…
Eric Vis Dieperink