Mond-Zeichen

Aus Yogawiki

Mond-Zeichen : Artikel mit einigen interessanten Einsichten zum Stichwort Mond-Zeichen. Einige Informationen zum Thema Mond-Zeichen aus dem Geist der esoterischen und yogischen Philosophie.

Mond-Zeichen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Mond-Zeichen

Mondzeichen ist ein Ausdruck aus der Astrologie. Mondzeichen sagt, in welchem Tierkreiszeichen der Mond ist. Es gibt die Sonnenzeichen, wenn jemand sagt: „Ich bin Wassermann“, dann heißt das normalerweise, dass die Sonne im Tierkreiszeichen Wassermann ist. Beim Mond kann so wie bei der Sonne berechnet werden, in welchem Tierkreiszeichen er im Gebursthoroskop ist.

Das Mondzeichen symbolisiert die weibliche Seite des Lebens, was man braucht, was einem gut tut. Das Mondzeichen steht für Bedürfnisse, Gefühle und Intuition. Es steht auch für Wohlfühlen, Partner und Freude. Je nachdem, wo das Mondzeichen ist, kann man sehen, wo die Bedürfnisse sind, was einem gut tut.

Sonnenzeichen dagegen drückt aus, wie man strahlt, wie man lebt, wie man nach außen geht. Es gibt noch den Aszendenten, der ausdrückt, was wir tiefer innen sind, was wir von unserer Persönlichkeit mehr im Inneren sind. Da, wo der Medium Coeli ist, also der MC, wird ausgedrückt, wo wir hinwollen. So könnte man sagen, dass in manchen astrologischen Systemen das Sonnenzeichen bzw. erstmal der Aszendent (der sagt, was die tiefe Natur ist) eine wichtige Rolle spielt. Und der Mond sagt, wie die Gefühle sind.

Die Sonne zeigt, wie wir auf andere wirken, wie wir uns ausdrücken. Medium Coeli sagt, wo wir letztlich hingehen und was die Bedeutsamkeit unseres Lebens ist. Unterschiedliche astrologische Systeme legen unterschiedlichen Wert auf unterschiedliche Konstellationen. In der indischen Astrologie spielt das Mondzeichen eine besondere Rolle. Allerdings unterscheidet sich die indische Astrologie manchmal in den Sternzeichen, die sie anders zuordnet als die westliche Astrologie.

Mondzeichen, z. B. in Zwillinge heißt, dass man ständig neue Anregungen braucht. Mond im Krebs bedeutet, dass es sich um sensible und nachdenkliche Menschen handelt. Mond im Löwen sind charmante, lebenslustige Menschen. Mond in der Jungfrau heißt, dass Ordnung wichtig ist – man braucht zum Wohlfühlen Ordnung. Mond in der Waage heißt Sensibilität, vielleicht sogar Hypersensibilität, Stimmungen von anderen zu spüren. Mond im Skorpion heißt Detektive, Forscher. Jemand, der Mond im Skorpion hat, will es genau wissen. Mit tiefer Hingabe will er etwas erreichen.

Mond im Schützen sucht Abenteuer. Der Mond im Schützen fühlt sich dann wohl, wenn er zu neuen Ufern kommt. Mond im Steinbock braucht Disziplin und Ordnung, aber Mond im Steinbock heißt auch Organisationstalent. Mond im Wassermann bedeutet, dass man sich dann wohl fühlt, wenn man ganz anders ist als andere. Ein Wassermann wird sich nicht normal kleiden und nicht in einer normalen Wohnung sein. Wohlfühlen im Wassermann heißt, etwas schräg und anders zu sein. Mond in Fische heißt, dass man kreative Talente hat und sich wohlfühlt, wenn man eine reiche Fantasie hat und wenn man seine außergewöhnlichen Begabungen zeigen kann. Mond im Widder ist letztlich Druck und der Beste sein zu wollen, eine Getriebenheit. Mond im Widder will schnell Dinge tun. Mond im Widder ist das Pitta-Prinzip in Reinform.

Mond im Stier heißt Erdverbundenheit, Verbundenheit mit Pflanzen. Aber Mond im Stier heißt auch praktische Veranlagung, Geduld und Hingabe für die Dinge im Alltag und dass man sich wohlfühlt, wenn Dinge systematisch sind. Mond im Stier heißt, ein geregeltes Leben und sicheren Halt zu brauchen. So zeigt also Mond im Stier, was man für das emotionale Wohlbefinden am liebsten hat.

Mond-Zeichen Video

Hier findest du ein Video zu Mond-Zeichen mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Mond-Zeichen

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Mond-Zeichen anhören:

Mond-Zeichen Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Mond-Zeichen? Wir freuen uns über deine Vorschläge per E-Mail an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Mond-Zeichen gehört zu den Themengebieten Esoterik, Astrologie, Sternzeichen, Tierkreiszeichen, Mond. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Begriffe im Alphabet vor und nach Mond-Zeichen

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Mond-Zeichen :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Mond-Zeichen :

Psychologischer Yoga Therapeut Baustein Seminare

21.07.2024 - 02.08.2024 Meditationskursleiter-Ausbildung Kompakt Teil 1+2
Erfahre in dieser Ausbildung die Tiefen der Meditation. Meditation ist neben Yoga die wichtigste Übung aller spirituellen Wege. Wer täglich Yoga und Meditation übt, schöpft daraus viel Kraft und Insp…
Sukadev Bretz, Nirmala Erös
21.07.2024 - 28.07.2024 Meditationskursleiter-Ausbildung Teil 1 - Live Online
Erfahre in dieser Ausbildung die Tiefen der Meditation. Meditation ist neben Yoga die wichtigste Übung aller spirituellen Wege. Wer täglich Yoga und Meditation übt, schöpft daraus viel Kraft und Insp…
Sukadev Bretz, Nirmala Erös

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Mond-Zeichen zu tun haben:

Vegane Rezepte und Ernährung Blog

Rosige Aussichten: Veganer Rosen-Lassi

Ich manifestiere jetzt schon einmal ganz viele heiße Sommertage! Veganer Rosen-Lassi ist nicht nur eine willkommene Abkühlung für heiße Tage, sondern auch wunderbar süß und gehaltvoll. Ihn ein Get…

Lisa 2024-06-19 04:00:00
Roh-vegane Erdbeertorte – erfrischend süße Verführung

Die Erdbeersaison ist eröffnet und da darf ein Erdbeerkuchen nicht fehlen. Aber diese roh-vegane Erdbeertorte hast du so bestimmt noch nicht probiert! Perfekt für die warme Sommerzeit gelingt sie…

Svenja 2024-05-25 12:14:00
Bichu Ghass Sabji = Indisches Brennnesselgemüse

Die Brennnessel gilt heutzutage nicht als lukullisches Highlight auf deutschen Tellern. Aber als Hausmittel in Form von Tees und Kurmittel hat sie ihre Bedeutung nie verloren. Da gerade jetzt im F…

Dr. Devendra 2024-04-06 14:26:33
Schnelles Kimchi? Hippes Sauerkraut? Gibts nicht, oder? Gestatten: Krautschi

Schnelles Kimchi ist ein Oxymoron. Denn Kimchi muss fermentieren, genau wie Sauerkraut. Und Sauerkraut ist halt Sauerkraut, büschen oll. Beide zusammen geschmissen, ergeben eine hippe, schmecky Sa…

hu 2024-02-28 09:03:48