Liebedienerei

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liebedienerei ist ein abfällig gemeintes Wort für unterwürfige, kriecherische Schmeichelei. Synonyme sind Augendienerei, Lobhudelei, Speichelleckerei, Untertänigkeit, Unterwürfigkeit. Sinnverwandt sind Ergebenheit, Kriecherei, Servilität. Liebedienerei ist nicht Liebe, erst recht keine echte Liebe. Vielmehr ist Liebedienerei so tun, als ob man jemanden liebt, in Wahrheit aber nur auf seinen Vorteil aus ist. Höflichkeit und Freundlichkeit sind positiv, Liebedienerei geht zu weit und kommt nicht von Herzen.

Lieben wie die Kinder

Umgang mit Liebedienerei

Vielleicht ist in deinem Team ein Vorgesetzter und ein Kollege von dir liebedienerisch. D.h. er tut alles für den Vorgesetzten, er lässt sich ausnutzen, er dient ihm und sagt ihm wie toll er ist usw. Diese Liebedienerei nervt dich. Was solltest du jetzt tun? Das Klügste wäre sicherlich nichts. Möge doch ein Mensch dem anderen Mensch helfen. Möge doch ein Kollege seinem Vorgesetzten helfen. Diese Liebedienerei muss dich nicht unbedingt stören. Sorge dafür, dass du Gutes tust, dass du selbst auch etwas leistest. Und sorge auch dafür, dass dein Chef das sieht.

Chefs sind nicht unbedingt solche, die den Liebedienern mehr Verantwortung übertragen. Und wenn sie es vorrübergehend doch tun, warum nicht. Vielleicht braucht der Chef das und du willst ja nicht liebedienerisch zu sein. Vielleicht braucht der Kollege das und vielleicht sind die beiden ein Gutes Gespann. Wichtig ist, dass du zeigst, dass auch du etwas Leisten kannst und sprich auch darüber und dann wird auch deine Leistung anerkannt werden.

Falls du der Chef bist und einer der Mitarbeiter in deinem Team liebedienerisch dir vorkommt, dann muss das auch nicht schädlich sein. Du könntest dich auch über mangelnden Respekt beschweren. Wenn derjenige dir jetzt helfen will, dann soll er es doch tun. Aber trage dazu bei, dass er selbstständiger wird. Gib ihm Verantwortung für Dinge, die er dann selbst macht. Leite ihn an, dass er etwas Unabhängiger wird und nicht nur liebedienerisch bei dir ist. Dass er mehr Selbstwertgefühl bekommt aus dem, was er ist und was er tut und nicht aus dem heraus, was du ihm an Aufmerksamkeit tust.

Was ist Liebedienerei?

Liebedienerei - Überlegungen und Tipps. Liebedienerei ist eine abwertende Bezeichnung für eine unterwürfige, kriecherische Schmeichelei. Höflichkeit wird als positiv erlebt. Liebedienerei übertreibt diese Höflichkeit und versucht sich bei dem anderen einzuschmeicheln. Wo Höflichkeit aufhört und Liebedienerei anfängt, ist eine Geschmacksfrage und eine kulturelle Frage. Liebedienerei besteht aus den beiden eigentlich positiven Wörtern Liebe und Dienen.

Jemandem einen Liebesdienst zu erweisen, ist etwas sehr Gutes: Man hilft jemand anderem aus Liebe, das ist das Charakteristische vom Liebesdienst. Man spricht manchmal auch vom letzten Liebesdienst, wenn man jemandem vor dem Tod noch etwas Außergewöhnliches tut. Liebedienerei ist da etwas ganz anderes: Man tut nur so, also ob man dem anderen etwas aus Liebe tun würde. In Wahrheit ist es berechnende Schmeichelei - oder einfach Sklavenmentalität. Jedoch sollte man vorsichtig sein, anderen Liebedienerei zu unterstellen. Wer weiß wirklich, was das Motiv des anderen ist?

Liebedienerei in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Vertrauen und Liebe sind Hilfen bei Liebedienerei

Liebedienerei gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Liebedienerei - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Liebedienerei sind zum Beispiel Speichelleckerei, Unterwürfigkeit, Katzbuckelei,, Ergebenheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Liebedienerei - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Liebedienerei sind zum Beispiel Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit, Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Hass . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Liebedienerei, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Liebedienerei, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Liebedienerei stehen:

Eigenschaftsgruppe

Liebedienerei kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Siehe auch

Literatur

  • Anselm Grün, Das Hohelied der Liebe: Münsterschwarzacher Geschenkheft (2011)
  • Stephan Hachtmann, Berührt vom Klang der Liebe: Wege zum Herzensgebet (2012)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Franz Jalics, Der kontemplative Weg (2010)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)

Weblinks

Seminare

Liebe

05.04.2019 - 07.04.2019 - Partneranziehung verbessern
Das Seminar für (Dauer-)Singles! Im Theorieteil erfährst du, wie du das Resonanzgesetz für dich nutzen und damit herausfinden kannst, was du - unbewusst - dafür tust, interessierte Partner in d…
Jessica Samuel,
19.04.2019 - 21.04.2019 - Frauen - Botschafter der Liebe
Du erlernst die fundamentalen Grundlagen des weiblichen Lebensprinzips sowie seine konkrete Bedeutung im Alltag. Dieses Wissen kannst du direkt umsetzen. Es gibt dir ein größeres Selbstverständn…
Claudia Geldner,

Bhakti Yoga

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,