Lebenskrise

Aus Yogawiki

Eine Lebenskrise ist sehr wichtig für deine Entwicklung. Krise heißt Wandlung. Der Mensch soll in seinem Leben nicht nur eine bestimmte Lebensweise haben, sondern manchmal muss auch das Leben sich ändern. Du lernst eben nicht nur dadurch, dass alles gut geht, sondern erlebst gerade auch in einer Lebenskrise viele Lerneffekte.

Lebenskrise als Chance!

Sukadev erklärt, warum eine Lebenskrise als Chance gesehen werden sollte

Manchmal führt eine Lebenskrise dazu, dass du tiefe Einsichten gewinnst und dass du dem normalen bisherigen Leben eine neue Perspektive abgewinnen kannst. Du machst weiter wie bisher, aber von einem anderen Gesichtspunkt aus. Manchmal wirst du in eine Lebenskrise geworfen, weil etwas was du bisher gemacht hast, nicht mehr geht. Dir wird gekündigt, dein Partner verlässt dich, deine Kinder verlassen dich und so weiter. Manchmal kommt eine Lebenskrise von innen heraus, du verliebst dich neu oder dein bisheriger Beruf sagt dir nichts oder irgendwo merkst du „Wo ist der Sinn meines Lebens?“. Nimm die Lebenskrise als Gelegenheit zu wachsen an und fast hätte ich gesagt genieße die Lebenskrise – das ist vielleicht etwas too much. Stelle dich der Lebenskrise. Lebe die Lebenskrise und sei dir bewusst, du wirst auch wieder heraus kommen und das Leben wird wieder in geordnete Bahnen kommen, aber lebe die Intensität der Phase dieser Lebenskrise. Das ist die Zeit in der du viel lernen – viel erfahren kannst. Und natürlich bitte Gott um Führung, dich durch die Lebenskrise durch zu führen und dir dann zu zeigen, was der nächste Schritt in deinem Leben ist. Lebenskrise heißt auch nicht zu wissen, was als nächstes kommt. Lebenskrise heißt auch leben in der Ungewissheit. Lebenskrise kann auch heißen leben in Verzweiflung. Aber all das ist hilfreich und wichtig auf dem spirituellen Weg und bei der Entfaltung der Persönlichkeit. Stelle dich der Lebenskrise und sei dir bewusst, du wirst nachher mit einem neuen Bewusstsein herauskommen.

Video Lebenskrise

Hier findest du einen Videovortrag über Lebenskrise :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Praxisanleitung - Mantra-Rezitation - Lebenskrise überwinden

Fühle dich von Swami Sivananda gesegnet und geführt

- Auszug aus dem Buch "Mantra Meditation" von Sukadev Bretz -

Längere Praxisanleitung - siebzehn Minuten

Befindest du dich in einer Lebenskrise? Weißt du nicht wie es weiter gehen soll? Diese Heilsitzung führt dich in eine Meditation mit Bewusstwerdung, Visualisierung, Affirmation und Rezitation von Mantras, die dir Trost schenken und helfen, damit gut umzugehen.

Ist irgendetwas Umwälzendes geschehen, äußerlich oder innerlich? Ist dein bisheriges Leben aus der Bahn geraten oder hat sich erheblich verändert? Dann kannst du mit diesen Mantras versuchen loszulassen und um Führung bitten. Sei dir bewusst, dass Krise Wandlung und auch Neuerung heißt. Lebenskrise - eine Gelegenheit, um Neues ins Leben kommen zu lassen und neuer Dinge bewusst zu werden.

1. Sitze oder liege ganz entspannt. Werde dir bewusst, was war und was zu Ende geht oder gegangen ist. Vielleicht spürst du dabei Schmerz oder Tränen kommen. Lasse es zu.

Und spüre jetzt den Trost der göttlichen Mutter. Der folgende Mantra ist die Anrufung der göttlichen Mutter, als ob sie dich in ihren Armen hält und dich tröstet:

śaraṇāgata-dīnārta-paritrāṇa-parāyaṇe
sarvasyārti-hare devi nārāyaṇi namo 'stu te ... drei Mal (oder mehr)

2. Was gewesen ist, ist gewesen.

Bitte um die Kraft loszulassen:
Oṃ śrī-mahā-kālikāyai namaḥ – oṃ śrī-mahā-kālikāyai namaḥ – oṃ śrī-mahā-kālikāyai namaḥ ... sechs oder neun Mal

3. Vielleicht spürst du einen Groll gegen jemanden.

Vielleicht hast du guten Grund dafür, einen Groll zu hegen.
Bitte um die Kraft, vergeben zu können – wenn nicht jetzt, dann doch bald.
Denn jeder ist letztlich ein Instrument in den Händen von Karma.
Langfristig wirst du verstehen, warum geschehen ist, was geschehen ist.
Dann wirst du vergeben können.
Du wirst dem anderen vergeben können, vielleicht auch dir selbst.
So lasse die Kraft des Mantras wirken, eine Kraft für Vergebung für dich selbst und für alle Beteiligten:
Oṃ śrī-durgāyai namaḥ - Oṃ śrī-durgāyai namaḥ - Oṃ śrī-durgāyai namaḥ … sechs bis neun Mal

4. Jetzt mache dir bewusst: In welcher Situation bist du jetzt? Was ist jetzt?

Nicht nur deine Emotionen, sondern die Situation, in der du jetzt bist - die Menschen, deine Lebensverhältnisse.
Vielleicht hast du Angst, vielleicht bist du unsicher.
Mache dir bewusst, dass deine Emotionen in der jetzigen Situation ihre volle Berechtigung haben.

5. Bitte um göttlichen Schutz und lasse den folgenden Mantra auf dich wirken.

Er ist ein Schutzmantra, ein Mantra für Mut und Vertrauen, ein Mantra, welcher das Göttliche als Hirten, Govinda, anruft – als der, der dich behütet.
Vielleicht magst du dir Licht vorstellen, welches dich ganz durchdringt.
Oder du magst dir deinen Meister/deine Meisterin vorstellen oder auch Krishna als göttlichen Hirten.
Oder einfach eine schützende Hand, die dir Mut und Vertrauen gibt und dich beschützt.
Nichts kann dir geschehen.
Göttliche Kraft ist da und schützt dich.
kṛṣṇa kṛṣṇa mahāyogin
bhaktānām abhayaṅkara
govinda paramānanda
sarvaṃ me vaśam ānaya ... drei bis sechs Mal
Fühle dich beschützt.
Habe Vertrauen.
Sei mutig.

6. Vielleicht stehen jetzt Entscheidungen an.

Vielleicht nicht jetzt, vielleicht bald.
Du kannst überlegen, welche Optionen du hast.
Und du kannst diese Optionen Gott darbringen.
Oder vielleicht weißt du noch gar nicht, wie es weitergeht.
Bitte von Herzen um Führung.
Gerade in einer Lebenskrise willst du nicht aus dem Ego heraus entscheiden und auch nicht aus Emotionen heraus.
Bitte um göttliche Führung: „Nicht mein Wille, dein Wille geschehe. O Gott, o göttliche Energie, kosmische Intelligenz. O großer Meister, o große Meisterin.
Sende mir dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten.“
om ādityāya vidmahe
sahasra-kiraṇāya dhīmahi
tan naḥ sūryaḥ pracodayāt .. drei Mal (oder mehr)

6. Bitte nochmals vom Herzen her um Führung.

Wenn du weißt, bis wann du eine Entscheidung treffen musst, dann bitte darum, dass du bis dahin weißt, was zu tun ist.
ein bis zwei Minuten

7. Mache dir bewusst: Es wird kommen, was kommen soll.

Alles was geschieht, geschieht durch göttlichen Willen.
Und alle Menschen, egal welches Verhältnis du zu ihnen hast, helfen dir zu wachsen.
Neues zu lernen wartet auf dich.
Neue Fähigkeiten wollen in dir kultiviert werden.
Neue Erfahrungen warten auf dich, spirituelle Erkenntnisse.
Du wirst spirituell wachsen und immer mehr das Göttliche erfahren.
Spüre, dass das Göttliche überall wirkt.
tvam eva mātā ca pitā tvam eva
tvam eva bandhuś ca sakhā tvam eva
tvam eva vidyā draviṇaṃ tvam eva
tvam eva sarvaṃ mama deva-deva

8. Und nimm dir vor, dass du alles, was du tust, für das Göttliche tun willst.

Es geht weniger darum, was du als Person willst.
Es geht darum, dass du tun willst, was zu tun ist, dass du deinen Teil in der kosmischen Līlā, im göttlichen Spiel spielen willst.
Dass du Gutes bewirken, dich engagieren willst.
Bringe alles, was du tun wirst, Gott dar.
Und fasse innerlich den Vorsatz: „Möge alles, was ich tue, zum Wohl anderer beitragen. Möge alles, was ich tue, die Kräfte des Lichtes und des Friedens in dieser Welt stärken. Möge alles, was ich tue, in Harmonie mit dem göttlichen Willen sein. Und was auch immer ich tue - mit Körper, mit Emotionen, mit Gedanken, mit Geist – will ich dem Göttlichen darbringen.“
kāyena vācā manasendriyair vā
buddhyātmanā vā prakṛteḥ svabhāvāt
karomi yad yat sakalaṃ parasmai
nārāyaṇāyeti samarpayāmi.

9. Fühle dich ganz behütet, geführt, beschützt.

Und auch wenn du vielleicht jetzt noch nicht weißt, was zu tun ist, habe Vertrauen.
Es geschieht was geschehen soll.
Großartiges wartet noch auf dich.
Es wird sich entfalten, offenbaren.
Du wirst zu einem neuen tiefen Glücksgefühl kommen und dich immer stärker Gott verbunden fühlen.
sarva-dharmān parityajya
mām ekaṃ śaraṇaṃ vraja
ahaṃ tvā sarva-pāpebhyo
mokṣayiṣyāmi mā śucaḥ
Vertrauen, Hingabe, Loslassen, Engagement.
oṃ śāntiḥ śāntiḥ śāntiḥ

Video - Mantra Rezitation in einer Lebenskrise

Befindest du dich in einer Lebenskrise? Ist etwas Schlimmes geschehen? Weißt du nicht wie es weiter gehen soll? Ist etwas in deinem Leben in eigenartige Bahnen geraten? Dann lass dich von Sukadev in eine Visualisierung führen und die Kraft der Mantras auf dich wirken. Sukadev rezitiert das Sharanagata Mantra, das Kali Mantra, Durga Mantra, Krishna Krishna Mahayogin Mantra, Surya Gayatri, Twameva Mantra. Diese Mantras, Visualisierungen und Gebete können dir viel Trost schenken.

Audio Vortrag - Lebenskrise

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Lebenskrise :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Lebenskrise, dann hast du vielleicht auch Interesse an Lebenskampf, Lebensberater, Leben und Arbeiten, Lebensmüde, Lebensstil, Lebensziele.

Literatur

Seminare

Angst Seminare

09.09.2022 - 11.09.2022 Abschied und Neubeginn - Übergänge gestalten
Das Leben ist beständige Veränderung - Parinama. Wir alle erleben Zeiten der Veränderung, Lebenskrisen, die uns zum Innehalten auffordern wollen. Diese werden ausgelöst durch z.B. schwere Krankheiten…
Premala Wachtel
11.09.2022 - 16.09.2022 Begegne deinem Schutzengel
Erfahre die liebevolle Präsenz der Schutzengel, denn sie sind immer um dich herum. Schutzengel beschützen, leiten und führen dich, geben dir Ideen und Impulse. Wer mit Schutzengeln lebt, lebt leichte…
Vera Kamalatmika Pelkonen
18.09.2022 - 23.09.2022 Kraftvolle Stille - Zeit für seelisches Aufräumen
Ein konzentriertes persönliches Sinn-Seminar, inspirierend mit Meditation und Selbstreflexion.
Nicht immer ist es Zeit, loszulegen und Neues anzupacken.
Bisweilen ist Innehalten angesagt,…
Susanne Sirringhaus
23.09.2022 - 25.09.2022 Reise ins Licht
Viele praktische Übungen aus Yoga, Buddhismus und energetischer Heilarbeit ermöglichen es dir, deine Wahrnehmungsfähigkeit und dein Bewusstsein so zu erweitern, dass du einen Zugang zu deiner inneren…
Julia Lang
23.09.2022 - 25.09.2022 Asana Intensiv für Ausgeglichenheit, innere Stabilität und Vertrauen
Durch intensives Arbeiten an Gleichgewicht und Koordination kannst du Ausgeglichenheit und Ruhe finden. Durch das Zusammenspiel der beiden Gehirnhälften können sich innere Blockaden lösen. Du nimmst…
Patrik Frauzem
30.09.2022 - 02.10.2022 L(i)ebe dein inneres Kind
Entdecke die Verbindung zu deinem inneren Kind. Dein inneres Kind ist der liebenswerte, lebendige, verrückte aber auch manchmal traurige und ängstliche Anteil in dir, mit dessen Unterstützung du dein…
Beate Menkarski