Wachsen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wachsen‏‎ heißt größer werden und sich entfalten. Pflanzen wachsen, Tiere wachsen, Kinder wachsen. In bestimmten Entwicklungsphasen wächst das eine oder das andere.

Wachsen‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Sattva im Lebensstil verankern

Vor allen Dingen wollen wir spirituell wachsen und reif werden. Das tun wir zum einen indem wir regelmäßig spirituelle Praktiken ausführen. Indem du Yoga und Meditation übst wirst du innerlich wachsen. Spirituelles Wachstum heißt jedoch nicht nur Asanas und Pranayama, sondern auch einen sattvigen Lebensstil zu führen. Sattva im Lebensstil zu etablieren bedeutet einen reinen, ethischen Lebensstil zu kultivieren. Dazu gehört auch vegetarisch zu leben, auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten und ein ethisches Leben zu führen.

Ethik und aktives Engagement für das Gute

Ahimsa, Nicht-Verletzen, Satya, Wahrhaftigkeit, Asteya, Ehrlichkeit, Brahmarcharya, Vermeidung sexuellen Fehlverhaltens und auch Aparigraha, Unbestechlichkeit und Nichtbestechen gehören dazu. All das ist nötig, um zu wachsen. Zum Wachsen gehört aber auch aktives Engagement für das Gute, für Andere und sich immer wieder Gottes Gegenwart bewusst zu machen und bewusst an sich zu arbeiten.

Sich bewusst für das Göttliche öffnen

Sei dir bewusst welche Eigenschaften du in dir kultivieren willst. Welche Tugenden willst du kultivieren? Wo gibt es Blockaden in dir? Wie kannst du diese überwinden. Spirituelles Wachstum geschieht zum Teil durch Karma einfach von selbst. Es geschieht aber auch indem du spirituell praktizierst. Spirituelles Wachsen geschieht, indem du dich bewusst für eine höhere Wirklichkeit öffnest. Das Göttliche für dich erfahrbar machst.

Wachsen‏‎ Video

Videovortrag über Wachsen‏‎:

Einige Infos zum Thema Wachsen‏‎ in diesem Kurzvideo. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Wachsen‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Wachsen‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nur sehr wage in Verbindung stehen mit Wachsen‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Wachs‏‎, Vorzug‏‎, Vorteil‏‎, Waffe‏‎, Wahrscheinlichkeit‏‎, Wandeln‏‎.

Depression Seminare

03.07.2020 - 05.07.2020 - Transformation und Heilung negativer Gedanken
Unser Gehirn kann nicht zwischen Gedanken, inneren Bildern und der „realen“ Situation unterscheiden. Dies hat zur Folge, dass negative Gedanken und negative innere Bilder, die ihren Ursprung in…
Mangala Narayani,
19.07.2020 - 24.07.2020 - Burnout- und Antistressberater/in Ausbildung
Lerne Gruppen oder Einzelpersonen in der Stressbewältigung zu begleiten. Schütze dich selbst und andere vor der Stressfalle bzw. ergreife notwendige Gegenmaßnahmen. Mit dem Theorieteil und Techn…
13.09.2020 - 18.09.2020 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Karuna M. Wapke,
18.10.2020 - 23.10.2020 - Depressionsberater/in Ausbildung
Menschen mit Depressionen haben oft das Gefühl, mit ihrer Erkrankung völlig alleine zu sein, obgleich sie viele offene Fragen haben. Hier setzt die Depressionsberatung an. Depressionsberater/inne…
Anke Gempke,

Wachsen‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Wachsen‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Verb Wachsen‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Bewegung und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.