Niti

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Diplomatie)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Niti, ( Sanskrit नीति nīti f. ) Führung, Benehmen, Weisheit, (richtiges) Benehmen, Lebens- oder Staatsklug heit, Politik, Rechtschaffenheit; eine Vorschrift des richtigen Benehmens, Etikette; Verhältnis, Abhängigkeit; Herbeischaffung; Darreichung.

Hanuman trägt Rama und Lakshmana

Niti ist weibliches Sanskrit Substantiv, welches auf Deutsch übersetzt werden kann mit (richtiges) Benehmen, Lebens- oder Staatsklugheit, Politik.

Niti नीति nīti Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Niti, नीति, nīti ausgesprochen wird:

Sukadev über Niti

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Niti

Niti heißt Betragen, Verhalten, richtiges Betragen, Verhalten, Niti heißt auch Diplomatie, Niti heißt auch Staatskunst. Auf gewisse Weise, Niti ist die weltliche Weisheit. Es gibt die spirituelle Weisheit und es gibt eine weltliche Weisheit. In diesem Sinne, Niti ist die Staatskunst, aber auch die Kunst des rechten Betragens, die Kunst, diplomatisch mit anderen Menschen umzugehen. Niti heißt auch, wie kann man mit anderen Menschen umgehen, auf ethische Weise, aber auch auf eine Weise, die geschickt ist.

Also, Niti, das rechte Betragen und die Kunst, mit anderen Menschen gut umzugehen. Niti kannst du als Teil der Ethik nehmen und damit von Yamas und Niyamas. Es gibt aber auch ein relatives Niti, wie geht man mit anderen Menschen geschickt um, um möglichst viel für sich selbst herauszubekommen. Also, Niti hat durchaus diese Doppelbedeutung, wird manchmal deshalb auch etwas abfällig in spirituellen Kreisen genannt. Da gibt es eben die echte Spiritualität, man kann die Schriften nutzen, um zur Gottverwirklichung, Selbstverwirklichung zu kommen. Es gibt aber auch einen anderen Aspekt der Schriften, wo es letztlich um Artha geht, wie man Reichtum und Erfolg und Ansehen bekommen kann, und dort gilt es, die Wissenschaft von Niti zu beherrschen. Aber im Niti steckt auch Ethik mit dabei.

Verschiedene Schreibweisen für Niti

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Niti auf Devanagari wird geschrieben " नीति ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen "nīti", in der Harvard-Kyoto Umschrift "nIti", in der Velthuis Transkription "niiti", in der modernen Internet Itrans Transkription "nIti".

Video zum Thema Niti

Niti ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Niti

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch (richtiges) Benehmen, Lebens- oder Staatsklugheit, Politik. Sanskrit Niti
Sanskrit Niti Deutsch (richtiges) Benehmen, Lebens- oder Staatsklugheit, Politik.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Indische Meister

05.06.2020 - 07.06.2020 - Yoga und Meditation Aufbauseminar
Vertiefung, Festigung und Erweiterung des im Einführungsseminar Gelernten: Mache Fortschritte in den Yogastunden, vertiefe deine Meditation, öffne dein Herz beim Mantra-Singen. Lerne wirkungsvoll…
Keshava Schütz,
06.06.2020 - 07.06.2020 - Gelassenheit entwickeln - Live Online mit Sukadev
Möchtest du mit mehr Gelassenheit durchs Leben gehen, gerade in der jetzigen Situation? Machtvolle Techniken aus dem Yoga, um im Alltag inmitten einer Welt voller Veränderungen und inmitten der H…
Sukadev Bretz,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

07.06.2020 - 12.06.2020 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,
12.06.2020 - 14.06.2020 - Vedanta with James Swartz - Kaivalya Upanishad - English Online
The Kaivalya Upanishad is a short yet sublime scripture of little over twenty-four verses. Classified as a “minor Upanishad,” it is attached to both the Artharva Veda and the Yajur Veda. The wo…
James Swartz,