Gespalten

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gespalten‏‎ zu sein bedeutet einen inneren Konflikt mit einem bestimmten Thema mit sich auszutragen. Zum einen Kann man innerlich gespalten sein zwischen Herz und Verstand, zum anderen hat man eigene Vorstellungen, die im Gegensatz zu den den Vorstellungen der Gesellschaft stehen und so zu einer Gespaltenheit im Inneren führen. Außerdem kann gespalten sein noch bedeuten, dass etwas materielles in Teile zerlegt wird oder wurde, z.B. Atome.

Gespalten‏‎ ist ein Adjektiv im Kontext von Schattenseiten

Gespalten

Gespalten ist ein partizipiales Adjektiv. Es ist das Partizip Perfekt zum Verb spalten. Spalten heißt ursprünglich der Länge nach gewaltsam durchtrennen. Spalten heißt etwas in zwei oder mehrere Teile zerlegen. Man kann auch Atome spalten. Man kann Moleküle spalten.

Innerlich gespalten sein

Wenn man ein bewusstes Leben führt, dann wird man öfters innerlich gespalten sein. Ethik ist nicht immer einfach und es ist nicht immer einfach zu wissen, was man tun soll. Manchmal ist das Gegenteil von dem, was richtig ist, auch richtig. Und so kann man gespalten sein, was man tun will. Auf der einen Seite will man sich um seine Eltern kümmern, auf der anderen Seite will man aber auch mehr Yogakurse geben. Auf der einen Seite will man selbstständig werden zum Beispiel als Yogalehrer oder Yogalehrerin tätig sein und sein Geld verdienen und vielen helfen. Auf der anderen Seite hat man aber auch einen Beruf in dem man vieles bewirken kann.

Man kann auch gespalten sein, was ethisch korrekt ist. Ist es zum Beispiel ethisch korrekt jemand anzuzeigen, weil er sich nicht richtig verhält oder wäre es ethisch korrekt dem Menschen eine Chance zu geben? Soll man sich mehr anstrengen oder soll man loslassen und das, was man begonnen hat aufhören? So ist man immer wieder innerlich gespalten. Diese ethischen Konflikte zeichnen spirituelle Menschen vielleicht noch mehr aus als andere. Man will ja das Richtige tun und nicht das angenehme, was einem mehr Vorteile bringt, sondern man will das tun, was das größtmögliche Gute bewirkt und das, was man sollte, wofür man bestimmt ist.

Diese große innere Gespaltenheit auszuhalten gehört zu den Aufgaben des spirituellen Lebens. Nicht umsonst sind viele Religionen voll mit Vergebungsmechanismen. Im Christentum gibt es die Beichte und das Bewusstsein, dass Jesus für die Vergebung der Sünden gestorben ist. Das hilft einem, dass man in der Gespaltenheit etwas tut und wenn es sich als falsch herausstellt, dann kann man es immer noch beichten und daran glauben, dass Jesus es wieder richtet.

Im Yoga gibt es auch die Bhagavad Gita. Sie empfiehlt sich nach besten Wissen und Gewissen zu entscheiden und es dann Gott darzubringen. Und es wird gesagt, dass Gott alles macht, wir nur Instrumente sind, die sich nicht als der Handelnde empfinden sollen, sondern nur Instrumente der Handlung. Und so gilt es loszulassen, sich nicht zu identifizieren und auch nicht etwas zu tun, um etwas zu bekommen, sondern um seine Pflicht zu tun und damit kann man mit der Gespaltenheit gut umgehen, denn wenn man mit dieser Einstellung etwas macht, dann kann man nichts falsch machen, egal, was nachher dabei rauskommt.

Videovortrag zu Gespalten‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Gespalten‏‎:

Gespalten‏‎ - was kann das heißen? Verstehe etwas mehr über das Thema Gespalten‏‎ in dieser kurzen Abhandlung, einen spontanen Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V. interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Gespalten‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Gespalten‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Gespalten‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Gespalten‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Gespalten‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B.:

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Gespalten‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

08.03.2019 - 15.03.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 2
Lasse dich in diesem Seminar zum Yogalehrer ausbilden. Woche 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Teilnahmevoraussetzung: 1. Woche der Yogalehrer Ausbildung bereits absolviert. – Falls du die…
Nirmala Erös,Christian Bliedtner,Anjali Gundert,
15.03.2019 - 22.03.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3
Wie bringe ich als Yogalehrer meine Schüler in eine Yoga Stellung und korrigiere sie beim Yoga? In Woche 3 der Yogalehrer Ausbildung wird auch dies Thema sein. Woche 3 der 4-wöchigen Yogalehrer A…
Nirmala Erös,Christian Bliedtner,Anjali Gundert,
15.03.2019 - 31.03.2019 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3+4
Letzter Teil der Ausbildung zum Yogalehrer im ganzheitlichen Yoga. Erfahre noch mehr über Meditation und Mantras. Woche 3 und 4 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung Intensiv. Teilnahmevoraussetzu…
Nirmala Erös,Christian Bliedtner,Anjali Gundert,

Zusammenfassung

Gespalten‏‎ wird man sehen können im Kontext von Schattenseite.