Diagnostik

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diagnostik ist ein Ausdruck aus der Medizin. Diagnostik gibt es auch im Rahmen von anderen Disziplinen. Diagnostik ist die Feststellung von Krankheiten mittels verschiedener Methoden. Es gibt die sogenannten klinischen Methoden, und es gibt die sogenannten apparategestützen Methoden.


Auch die Gesprächsanamnese gehört zur Diagnostik

Klinische Methoden sind zum Beispiel das Gespräch, die Untersuchung mit Augen, mit Händen und das Abhöhren. Das ist die sogenannte klinische Diagnose. Dann gibt es natürlich auch die maschinelle Diagnostik, mit Röntgengerät, mit Magnetresonanztomographie, mit Ultraschall, mit Biopsie und vielem anderem. Auch in der Naturheilkunde gibt es medizinische und labortechnische Verfahren der Diagnostik.

Vielleicht sollte ich noch auf die labortechnischen Verfahren in der Diagnostik eingehen. Da gibt es Bluttests, Urintests und Stuhltests als die wichtigsten labortechnischen Verfahren. Daneben gibt es aber auch noch Haartests und andere Tests. Heutzutage gibt es eine umfangreiche Diagnostik. Leider wird die apparategestütze Diagnostik und die labortechnische Diagnostik sehr viel besser bezahlt als eine klinische Diagnostik, und so müssen Ärzte ihre klinische Diagnose und letztlich auch das Gespräch sehr stark reduzieren, um ihre Praxis letztlich ernähren zu können. Es wäre wünschenswert, dass die Krankenkassen ihre Abrechnungen für Ärzte etwas ändern würden und dem Gespräch des Arztes wieder einen größeren Stellenwert geben würden. Das ist der große Vorteil bei den Heilpraktikern. Heilpraktiker machen eine sehr viel genauere klinische Diagnostik. Sie sprechen sehr viel mehr mit den Patienten. Sie untersuchen den Patienten sehr viel mehr mit einfachen Mitteln, und kommen so auch oft zu den richtigen Diagnosen. Es entsteht ein besseres Heilpraktiker-Patienten-Verhältnis, und ein gutes Verhältnis zwischen Therapeut und Patient ist auch Grundlage unter anderem dafür, dass der Patient auch die Behandlung befolgt, die der Therapeut vorschlägt, die sogenannte Compliance wird besser, und auch der Placeboeffekt wird besser. So können Heilpraktiker oft mit einfacheren Mitteln besser Wirkung erzeugen als Ärzte mit ihrer Chemie. Auch ein Heilpraktiker erzeugt oft größere Wirkung bei gleichen Mitteln, wie ein Naturarzt, der alles etwas schneller diagnostizieren will. Die Art der Diagnostik hat also auch eine Auswirkung auf den Heilerfolg.


Diagnostik Video

In diesem Sermon findest du einige Infos zum Thema Diagnostik:

Dieses Vortragsvideo über Diagnostik kann dich vielleicht dazu motivieren, deine Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Diagnostik

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Diagnostik, sind zum Beispiel

Diagnostik gehört zu Themen wie Ayurveda, Diagnose, Anamnese, Heilung, Homöopathie, Medizin, TCM, Akupunktur, Qiqong.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Diagnostik in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Diagnostik enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Diagnostik ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!