Depression - Wie komme ich raus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Depression Bist Du Dir bewusst geworden, dass Du unter Depression leidest? Hier bekommst Du ein paar Tipps, die professionelle Hilfe ergänzen können.



Depression-Wie komme ich raus

Bist Du vielleicht in einem depressiven Gemütszustand? Dann überlegst Du, wie Du dort raus kommst. Es hängt jetzt natürlich davon ab, in welchem Grad der Depression Du bist und welche Depression Du hast.


Wodurch begründet

Angenommen, Deine Depression ist begründet in einer Trauer wegen eines Verlustes, dann würde man sagen, dass man sich diesen Gemütszuständen stellen soll und durch den Trauerprozess hindurch gehen soll. Auf unserer Internetseite www.Yoga-Vidya.de kannst Du eingeben „Trauerprozess“ oder „Trauerphasen“. Dann verstehst Du vielleicht etwas mehr, wo Du da durch gehst.

Angenommen, Deine Depression kommt wegen einer großen Enttäuschung, dann stelle Dich auch dort dieser Enttäuschung und nimm die Depression als Bewältigungserfahrung an. Vielleicht brauchst Du etwas Ruhe und vielleicht kannst Du dann darüber nachdenken.


depressiver Zustand


Yoga hilft

Vielleicht ist die Depression einfach nur Energiemangel. Dann würde ich sagen: „Übe Yoga.“ Wenn Du Yoga übst, meditierst und Pranayama übst, dann wirst Du schnell neue Energie bekommen. Und wenn Du schnell neue Energie bekommst, dann kommst Du schneller auch aus der Depression wieder raus. Ich kenne viele Menschen, die absoluten Energiemangel hatten und dann mit Tiefenentspannung, Atemübungen und sanftem Yoga begonnen haben und dann zur Meditation übergegangen sind. Und sie sind dann innerhalb von wenigen Wochen aus der Depression heraus gekommen.

Es gibt einfache und sehr effektive Atemübungen, um aus der Depression raus zu kommen. Am besten wäre es, dass Du zu einem Yogakurs gehst. Und noch besser wäre es, wenn Du mal eine Yoga Ferienwoche mitmachst, zum Beispiel in einem der Yoga Vidya Ashrams. Da wird nicht viel über Deine Depression gesprochen, aber Du kriegst neue Energie und danach geht es Dir dann wieder gut.

Hatha Yoga für mehr Lebendigkeit

Wenn Deine Depression auch verbunden ist mit Gefühllosigkeit, Du Dich nicht mehr spürst und irgendwo alles schal und ohne Leben ist, dann sind auch dort Yoga Asanas besonders gut. Durch Yoga Asanas, die Yoga Stellungen, spürst Du den Körper. Du spürst die Dehnung, die Muskelanspannung, den Atem und Deine Haut. Und nach einer Weile spürst Du auch Energie und Lebendigkeit. Und dann kommen auch die Gefühle wieder. Also Hatha Yoga ist eine der schnellsten Weisen, Dich wieder zu spüren.


professionelle Hilfe

Wenn Deine Depression verbunden ist mit tiefer Traurigkeit, Verzweiflung oder Suizidgedanken, dann solltest Du Dir professionelle Hilfe nehmen. Dann suche einen Psychotherapeuten oder einen Psychiater. Auch hier können Yogaübungen begleitend hilfreich sein. Aber wenn es eine solche schlimme Emotionalität ist, dann ist es gut, professionelle Hilfe zu holen und das vielleicht zu verbinden mit Meditation oder vielleicht mit Mantrasingen.


Ayurveda als Hilfe

Vom Ayurveda her würde man auch Massagen empfehlen und überlegen, welche Art der Depression Du hast. Es gibt Vata Depression, Pitta Depression und Kapha Depression. Und Du kannst dann auch mit Ernährung, mit Ölen und Massagen, mit bestimmten Tees und Kräutern und speziellen Atemübungen einiges machen, um wieder aus der Depression heraus zu kommen. Eventuell kannst Du ja auch dazu suchen auf unserer Internetseite unter „Vata Depression“, „Pitta Depression“ oder „Kapha Depression“.

Video: Depression - Wie komme ich raus?

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Depression - Wie komme ich raus?

Ein Videovortrag von Sukadev Volker Bretz zum Thema Depression, rund um das Thema Yoga Psychologie.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Depression

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Depression:

Depression - Wie komme ich raus? Weitere Infos zum Thema Depression und Yoga Psychologie

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Depression und Yoga Psychologie und einiges, was in Verbindung steht mit Depression - Wie komme ich raus?

Seminare

Yoga und Depression

05.05.2019 - 12.05.2019 - Psychologische Yogatherapie bei Burnout - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Weiterbildung für Yogalehrer und Yoga Therapeuten ermöglicht, die Burnout-Spirale zu erkennen und Menschen durch ein individuell ausgerichtetes Yoga Programm zu unterstützen.Burnout ist ei…
Shivakami Bretz,Karuna M. Wapke,
17.05.2019 - 19.05.2019 - Yoga bei posttraumatischen Belastungsstörungen
Menschen, die Gewalt erfahren haben, sei es z. B. in der Kindheit durch sexuellen Missbrauch oder körperliche Gewalt, in erwachsenen Beziehungen misshandelte Frauen und Vergewaltigungsopfer, Krieg…
Anke Gempke,

Gesundheit

19.04.2019 - 21.04.2019 - Gesichts-Yoga - für ein strahlendes Gesicht und einen entspannten Kiefer
Mit Gesichtsyoga zu einem strahlenden, jugendlichen Aussehen und einem entspannter Kiefer. Gesichtsyoga ist eine präventive Maßnahme gegen Hauterschlaffung und für die Gesunderhaltung des Kiefer…
Charry Devi Ruiz,
19.04.2019 - 21.04.2019 - Tinnitus - Weiterbildung für Yogalehrer und Yogatherapeuten
Tinnitus ist ein weit verbreitetes Symptom. Yoga kann den Menschen wertvolle Hilfen an die Hand geben, die sie eine Verbesserung oder ein Verschwinden des Symptoms erfahren lässt und zugleich auf…
Bhajan Noam,