Dassera

Aus Yogawiki

Dassera ist das größte Hindu-Fest zu Ehren der Göttlichen Mutter. Der Hinduismus ist die einzige Religion der Welt, die den mütterlichen Aspekt Gottes betont. Die Liebe zur Mutter ist die herzlichste und süßeste Beziehung, die ein Mensch aufbauen kann. So ist es nur richtig, in Gott die Mutter zu sehen.

Durga - die göttliche Mutter

Dassera, Durga Puja und Navaratri

Durga mit ihren Waffen

Dassera, Durga Puja und Navaratri sind ein und dasselbe Fest. Durga ist Shivas Shakti. Sie ist die Macht des Herrn. Es gibt keinen Unterschied zwischen dem Herrn und Seiner Macht. Sie kümmert sich um die Geschehnisse in der Welt. Die Göttliche Mutter in ihrem Aspekt Durga hält zehn verschiedene Waffen in ihren zehn Händen und reitet einen Löwen. Dies symbolisiert, dass sie über alle Kräfte verfügt - selbst über die gewaltige Kraft eines Löwen.

Im Devi Sukta der Rig Veda Samhita steht geschrieben, dass Vak, die Tochter des Weisen Anbhirna, ihre Einheit mit der Göttlichen Mutter in der Kraft des Herrn erkannte, die sich im gesamten Universum ausdehnt und in den Göttern, den Menschen, den Tieren sowie im tiefen Ozean weilt.

In der Kena Upanishad lesen wir, dass die Göttliche Mutter Indra und den Göttern ihre Weisheit lehrte und dass die Götter nur mithilfe dieser Macht in der Lage waren, gegen die Dämonen zu siegen.

Der mächtige Dämon Mahisha terrorisierte die Götter. Sie riefen die Göttliche Mutter um Beistand. Diese nahm ihre zehnarmige Gestalt an, alle Waffen besitzend, und tötete den Dämon. Devi kämpfte mit dem Dämon Bhanda neun Tage und neun Nächte lang und hatte am Abend des zehnten Tages alle Dämonen vernichtet. Dieser Tag des Sieges wird Vijayadashami genannt. Alle zehn Tage sind der Göttin geweiht.

Durga Puja in Bengalen

In Bengalen ist Durga Puja ein großes Ereignis, zu dem alle Familienmitglieder von nah und fern zusammenkommen. Durga wird an den drei Tagen vor Vijayadashami verehrt und am Vijayadashami-Tag wird die Statue in einem Fluss oder im Meer versenkt. Durga wird ebenso in den Monaten März/April verehrt, während der Vasanta Puja.

Die Töpfer zeigen ihr Können im Herstellen von Bildnissen der Göttin, die Maler bemalen sie liebevoll, die Musiker spielen auf und die Priester rezitieren aus den heiligen Schriften. Die Bengalis sparen das ganze Jahr über ihr Geld, um es während dieses Festes auszugeben. Die Frauen in Bengalen begrüßen die Göttin mit mütterlicher Liebe und verabschieden das Bildnis am letzten Tag mit Tränen in den Augen als den symbolischen Weggang der Tochter in die Familie des Ehemannes.

Hintergrund der Durga Puja

Die Mutter von Durga war die Frau des Königs des Himalayas. Einst wollte sie ihre Tochter sehen. Shiva erlaubte Durga nur drei Tage im Jahr, ihre Mutter zu besuchen. Das Fest der Durga Puja bezieht sich auf diesen kurzen Besuch und endet mit dem Vijayadashami-Tag, an dem Durga sich wieder auf den Weg zum Kailash machte.

Sri Rama verehrte Durga als er mit Ravana kämpfte. Er rief sie vor dem Vijayadashami-Tag an, kämpfte und gewann durch Ihre Gnade.

Verehrt die Göttin Durga mit tiefem Vertrauen und inniger Hingabe, so werdet ihr durch Ihre Gnade ewige Glückseligkeit und Unsterblichkeit erlangen. Ehre sei der Göttlichen Mutter und Shiva, den Eltern des Universums.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Literatur

  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Götter und Göttinnen im Hinduismus (2008)
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana
  • Die Yogaweisheit des Patanjali für Menschen von Heute

Weblinks

Seminare

Indische Meister

20.11.2022 - 02.12.2022 Yogatherapie Ausbildung Level II - Yoga Psychologie und das Immunsystem
Yogatherapie-Aufbaukurs für Yogatherapeuten/innen; Intensiv-Weiterbildungsseminar für Yogalehrende ohne Yogatherapie-Ausbildung

In allen Aspekten des Lebens – sei es Yoga, Ayurveda, Künste…
Harilalji
16.12.2022 - 18.12.2022 Bhagavad Gita nach Swami Dayananda
Die Bhagavad Gita – Eine klassische Interpretation für den modernen Geist.
Seit Jahrhunderten ist die Bhagavad Gita der einflussreichste philosophische Text, der das indische Denken und Leben b…
Sita Devi Hindrichs

Hinduistische Rituale

03.12.2022 - 03.12.2022 Gita Jayanti
Die Bhagavad Gita hat Geburtstag. Immer Ende November bis Mitte Dezember, abhängig von der Mondphase, wird Gita Jayanti gefeiert. Wir wollen den Geburtstag feiern: mit einem ganz besonderen Event: de…
Vani Devi Beldzik
25.12.2022 - 01.01.2023 Indische Rituale Ausbildung
Du interessierst dich für indische Rituale? Du hast die einzigartige Gelegenheit, in dieser Rituale Ausbildung bei Yoga Vidya die kleine Puja, große Puja, Agnihotra, Homa, Yajna, Arati kennenzulernen…
Sitaram Kube

Indische und andere Festtage

03.12.2022 - 03.12.2022 Gita Jayanti
Die Bhagavad Gita hat Geburtstag. Immer Ende November bis Mitte Dezember, abhängig von der Mondphase, wird Gita Jayanti gefeiert. Wir wollen den Geburtstag feiern: mit einem ganz besonderen Event: de…
Vani Devi Beldzik
23.12.2022 - 25.12.2022 Weihnachten an der Nordsee
Tauche ein in die Freude und Tiefe der Weihnachtszeit. Vielseitiges Programm: Yoga-Stunde, Festessen, Mantra-Singen, Weihnachtslieder, spiritueller Kurz-Vortrag, Mantra-Konzert, Mitternachtsmeditatio…

Bhakti Yoga

29.10.2022 - 29.10.2022 Mantra-Konzert mit Shankari
Mantra-Konzert mit Shankari
18:45 - 19:45 Uhr
Shankari Susanne Hill
01.11.2022 - 01.11.2022 Mantra-Konzert mit Gruppe Mudita
Konzert mit der Gruppe Mudita
Herzöffnung pur
21:10 - 22:00 Uhr
Gruppe Mudita

Frauen

28.10.2022 - 30.10.2022 Schwangeren Yoga & Klangreise zum ungeborenen Kind
Eine so tiefe und ganz besondere Zeit der Verbundenheit für dich und deinem ungeborenen Kind. Zwei Herzen schlagen in deinem Körper. So kannst du schon jetzt in einen Dialog mit ihm gehen und euch in…
Amariah Andrea Koch
04.11.2022 - 06.11.2022 Naturheilkunde und Ayurveda für Frauen
Die Verbindung von europäischer Pflanzenheilkunde mit der indischen Lehre des Ayurveda. Du lernst anhand von verschiedenen Beispielen, wie du Kräuter und Gewürze, Tees und Öle für eine bessere Gesund…
Durga Devi

Multimedia

Navaratri, das Fest der Göttlichen Mutter

Navaratri – Die Bedeutung von Saraswati

Navaratri – Lakshmi, die Glückverheißende Göttin

Die Inkarnation der Göttlichen Mutter