Anspruchsdenken

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anspruchsdenken - Gedanken und Überlegungen. Anspruchsdenken ist ein Denken mit dem man Anspruch auf alles Mögliche erhebt. Anspruchsdenken, Anspruchshaltung, ist eine fordernde Einstellung, oft eine egozentrische bzw. egoistische Einstellung. Wer denkt, dass einem alles Mögliche zusteht, der hat übertriebenes Anspruchsdenken.

Sehnsucht nach Schönheit, ein Grund für Anspruchsdenken

Moderne Gesellschaften mit Sozialstaat und Bürgerrechten fördern ein gewisses Anspruchsdenken - und ermöglichen eine gewisse Würde des Menschen. Allerdings sollte man aufpassen, dass man nicht zwischen Anspruchsdenken und Opfermentalität hin und her schwankt: Stattdessen kann man sein Leben selbst in die Hand nehmen und selbst aktiv werden. Statt zu erwarten, dass andere einem geben was man denkt, was einem zusteht, kann man demütig zu Gott beten, selbst aktiv werden und anderen dienen, für andere Gutes tun. Das ist auch innerlich sehr viel befriedigender.

Umgang mit Anspruchsdenken anderer

Vielleicht ist in deiner Umgebung ein Mensch bei dem du denkst, der hat zu viel Anspruchsdenken. Der sagt immer, ich brauche dieses, ich brauche jenes und das will ich noch und das auch. Mein Tipp wäre, beachte das nicht all zu sehr. Im Normalfall versucht man ja die Anliegen anderer gerecht zu werden und das hilft manchmal auch. Dann werden Menschen kooperativer, man fühlt sich besser, man arbeitet gut gemeinsam. Wenn man gegenseitig probiert, den eigenen Anliegen gerecht zu werden. Aber wenn jemand ein übermäßiges Anspruchsdenken hat, dann möge er es doch haben. Du solltest dich in keinster Weise gezwungen fühlen, dem Anspruchsdenken zu entsprechen. Wenn jemand ein übertriebenes Anspruchsdenken hat, da musst du nicht über ihn urteilen. Es ist sein Recht das Anspruchsdenken zu haben und es ist dein Recht, das zu ignorieren.

Anspruchsdenken in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Anspruchsdenken gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Anspruchsdenken - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Anspruchsdenken sind zum Beispiel Egozentrik, Egoismus, Selbstsucht, Ehrgeiz, Strebsamkeit, Ansporn .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Anspruchsdenken - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Anspruchsdenken sind zum Beispiel Einfachheit, Bescheidenheit, Natürlichkeit, Anspruchslosigkeit, Kritiklosigkeit, Gutgläubigkeit, Unbedarftheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Anspruchsdenken, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Anspruchsdenken, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Anspruchsdenken stehen:

Eigenschaftsgruppe

Anspruchsdenken kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Anspruchsdenken sind zum Beispiel das Adjektiv anspruchsdenkend , sowie das Substantiv Anspruchsdenker.

Wer Anspruchsdenken hat, der ist anspruchsdenkend beziehungsweise ein Anspruchsdenker.

Siehe auch

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Sukadev Bretz,Sivanandadas Elgeti,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Swami Divyananda,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation