Anga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Anga (Sanskrit: अङ्ग aṅga n.) Teil; Glied, Körperteil, Körper; Körper; Stufe eines Übungsweges.

Brahma, Vishnu und Shiva, die Hindu Dreifaltigkeit

2. Anga , Sanskrit अङ्ग aṅga, gerade, eben, nur, (hervorhebend, anrufend u.auffordernd). Anga ist ein Sanskritwort und bedeutet gerade, eben, nur, (hervorhebend, anrufend u.auffordernd).

3. Anga , Tamil அங்க aṅga Anga , Deutsch dort. Tamil Anga kann man ins Deutsche übersetzen mit Dort. Dieses Wort in der Tamil Schrift wird geschrieben அங்க. In der wissenschaftlichen IAST Transkription mit diakritischen Zeichen schreibt man aṅka. Die vereinfachte Schreibweise, die der Aussprache recht nahe kommt, ist Anga.

Verschiedene Schreibweisen für Anga

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Anga auf Devanagari wird geschrieben " अङ्ग ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " aṅga ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " aGga ", in der Velthuis Transkription " a"nga ", in der modernen Internet Itrans Transkription " a~Nga ".


Video zum Thema Anga

Anga ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Anga


Anga im Yoga

Anga ist ein Glied, ein Teil. Besonders bekannt sind die Ashtangas, die acht Glieder, die acht Stufen des Yogas. Acht Glieder sind aber in Wahrheit nicht acht Stufen, sondern acht Teile, die man praktiziert. Der Mensch hat zunächst einmal vier Angas, zwei Arme, zwei Beine. Im engeren Sinne sind das die vier Glieder. Aber der Mensch hat natürlich noch sehr viel mehr Teile, sehr viel mehr Angas. Und auch das ist hilfreich, wenn du erkennst, du selbst bestehst aus verschiedenen Angas.

Die Taube

Auch der Yogaweg besteht aus verschiedenen Angas. Wenn du siehst, dass alles auch seinen Sinn hat, ist es nur wichtig, nicht das Teil, nicht das Glied, nicht ein Anga, zum Ganzen zu erklären, und das Ganze zu reduzieren auf ein Teil. Es ist gut, wenn du öfters mal erkennst: "Ja, das ist ein Anga, das ist ein Anga. Das ist ein Anga, das ist ein Anga." Und all diese Angas sind letztlich verankert in Purna, in der Fülle. Alle Teile sind nur scheinbare Teile, denn in Wahrheit gibt es nur das Unendliche. Solange du in dieser relativen Welt bist, ist es gut, dass du erkennst, es gibt Teile und die ergänzen sich und die haben alle ihre Berechtigung. Aber hinter jedem Anga ist das Unendliche und das Ewige. Und auch die acht Stufen des Yoga, die Ashtangas, wollen dich letztlich in die Unendlichkeit führen. Aus Angas zur Unendlichkeit. Aber nicht auf ein Anga beschränken und daran verhaftet sein.

Anga , Sanskrit अङ्ग aṅga, (m.?) Name (Adjektiv Glied, Teil Körper; Bestandteil, Hilfsmittel, Ergänzung, Anhang; Thema, Stamm, . Substantiv Anga ist ein Sanskrit Substantiv männlichen Geschlechts und bedeutet Name (Adjektiv Glied, Teil Körper; Bestandteil, Hilfsmittel, Ergänzung, Anhang; Thema, Stamm, .

Ganesha Yantra, Symbol der Kraft


Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

27. Aug 2017 - 01. Sep 2017 - Lerne Harmonium und Kirtan im klassischen indischen Stil
Dies ist eine großartige einzigartige Gelegenheit, von einem professionellen indischen Nada-Meister und Sanskritgelehrten Kirtans und Mantras m klassischen indischen Stil zu lernen. Du lernst- Kir…
Ram Vakkalanka,
10. Nov 2017 - 12. Nov 2017 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,

25.11.2016 - 27.11.2016 - Sanskrit

Erlernen der Devanagari-Schrift zum korrekten Aussprechen der Mantras.
Dr. phil. Oliver Hahn

Multimedia

Anga -– Teil


Quelle