Ananga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ananga (Sanskrit: अनङ्ग anaṅga adj., m. u. n.) gliedlos, körperlos, der keinen Körper (Anga) hat; ohne Teile; ein Name für Kama, den indischen Liebesgott; Geschlechtsverkehr, Sexualität; Luft, Luftraum; der Geist (Manas).


Ein alter Mythos erzählt, wie der Liebesgott Kama vom erzürnten Shiva mit dem Feuer seines dritten Auges zu Asche verbrannt wurde, als er auf Geheiß Parvatis die Meditation Shivas störte. Sie wollte Shiva verführen, damit ihr ein Sohn (Karttikeya) geboren würde, der die Götter von einem Dämon namens Taraka befreien sollte. Somit wurde Kama verbrannt, er lebte aber als "Körperloser" (Ananga) weiter.

HathaYoga.jpg

Verschiedene Schreibweisen für Ananga

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Ananga auf Devanagari wird geschrieben " अनङ्ग ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " anaṅga ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " anaGga ", in der Velthuis Transkription " ana"nga ", in der modernen Internet Itrans Transkription " ana~Nga ".

Video zum Thema Ananga

Ananga ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Ananga

Siehe auch

Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch körperlos, m. der Liebesgott. Sanskrit Ananga
Sanskrit Ananga Deutsch körperlos, m. der Liebesgott.

Literatur

Weblinks