Charakterlosigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charakterlosigkeit - einige überraschende Gedanken zu einem schwierigen Thema. Charakterlosigkeit als Wort ist ein Widerspruch in sich: Jeder Mensch hat einen Charakter. Charakterlosigkeit ist eigentlich ein Persönlichkeitsmerkmal bzw. ein Aspekt des Charakters. Als Charakterlosigkeit wird Unehrlichkeit bezeichnet, Skrupellosigkeit, Mangel an Mitgefühl und Verantwortung. Als Charakterlosigkeit kann ein persönliches charakterliches Defizit bezeichnet werden, aber auch eine einzelne unethische Handlung bzw. taktlose Äußerung. So kann man eine einzelne Tat als ziemliche Charakterlosigkeit bezeichnen.

Im Hinduismus wachen die Götter zur Vermeidung von Charakterlosigkeit

Umgang mit Charakterlosigkeit Anderer

Charakterlosigkeit ist ein eigenartiges Wort. Jeder Mensch hat einen Charakter, notfalls einen schlechten Charakter. Mit Charakterlosigkeit ist typischerweise gemeint, dass jemand umfällt, wenn es schwer wird. Jemand hat eine Überzeugung und wenn es Gegenwind gibt, dann wechselt er die Überzeugung oder bleibt mindestens nicht dabei. Jemand kündigt an, dass er Widerstand dagegen machen wird und dann kneift er doch. Man kann ihm jetzt Charakterlosigkeit vorwerfen.

Aber es braucht auch Menschen, die das Machbare machen. Es ist nicht immer das Richtige mit dem Kopf gegen die Wand zu kämpfen oder zu Fuß gegen ein Auto anzukämpfen. Manchmal muss man seine Ansichten auch ändern. Ich glaube Adenauer hat mal gesagt, was ihn sein Geschwätz von gestern angeht. Menschen können ihre Meinung auch ändern und das ist dann nicht gleich charakterlos.

Menschen können auch feststellen, dass sie mit ihrer Meinung nicht durchdringen. Jetzt muss ich schauen, wie ich damit umgehe. Natürlich gilt, dass man mit einem Verbrecher keine gemeinsame Sache machen sollte. Es gilt mitgegangen, mit gehangen, mitgefangen. Das wäre dann vermutlich tatsächlich Charakterlosigkeit in dem Sinne, wie es oft gebraucht wird. Aber es gibt nicht nur Verbrecher auf dieser Welt. Es gibt auch Menschen, die unterschiedliche Ansichten haben und man kann auch mal die Meinung wechseln. Und wenn man die eigene Aussichtslosigkeit erkannt hat, kann man schauen, wie man jetzt vielleicht auf einer anderen Ebene nach dem Guten streben will.

Charakterlosigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Charakterlosigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Charakterlosigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Charakterlosigkeit sind zum Beispiel Ehrlosigkeit, Treulosigkeit, Perfidie, Unehrenhaftigkeit, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Charakterlosigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Charakterlosigkeit sind zum Beispiel Charakterstärke, Treue, Beständigkeit, Berechenbarkeit, Konstanz, Wankelmütigkeit, Flatterhaftigkeit, Unstetigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Charakterlosigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Charakterlosigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Charakterlosigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Charakterlosigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Charakterlosigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv charakterlos , sowie das Substantiv Charakterloser.

Wer Charakterlosigkeit hat, der ist charakterlos beziehungsweise ein Charakterloser.

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

26. Dez 2017 - 01. Jan 2018 - Lebe dein bestes Jahr
Du möchtest mehr vom Leben? Aber bist du auch bereit, das Interesse in die Tat umzusetzen?In diesem Seminar lernst du die Schlüssel zum Erfolg im Leben richtig einzusetzen und du kannst erkennen,…
Kalidas Bolik,
01. Jan 2018 - 05. Jan 2018 - Entspannt und kraftvoll ins Neue Jahr
Der Jahreswechsel bietet uns eine wunderbare Gelegenheit, einiges in unserem Leben zu verändern. In dem Seminar werden wir zuerst einige Schritte in die Vergangenheit wagen, um alles Vergangene zu…
Beate Menkarski,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation