Wunder der Willenskraft

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wunder der Willenskraft: Wo ein Wille ist, da ist ein Weg. Der menschliche Wille ist unergründlich. Und viele Menschen haben außergewöhnliches bewirkt, indem sie ihren Willen angewandt haben. Hier erfährst du einiges über das Wunder der Willenskraft und wie du sie anwenden kannst, auch ohne die Liebe zu verlieren.

Willenskraft

Wenn Du von etwas tief überzeugt bist und Dich dafür einsetzt und Hindernisse nicht gelten lässt, dann wirst Du immer wieder Wunder erleben. Man spricht deshalb von den Wundern der Willenskraft. Wenn Du etwas willst, dann werden sich Dir Wege auftun, man sagt so schön: Hilf Dir selbst, dann hilft Dir Gott. Das solltest Du anderen nicht sagen, das kannst Du Dir selbst sagen. Und Gott hilft Dir auch durch viele andere Menschen und Wesen.

Willenskraft einsetzen

Natürlich kannst Du überlegen: Willst Du wirklich Deine Willenskraft einsetzen oder willst Du die Hingabe zu Gott einsetzen? Aber Du kannst auch Deinen Willen in Übereinstimmung bringen mit dem göttlichen Willen. Du kannst zu Gott sagen: Dein Wille geschehe. Zeige mir, was Du von mir willst. Sende mir Dein Licht und Deine Wahrheit dass sie mich leiten und wenn Du dann auf diese Weise zu einer Mission kommst, irgendwo weißt was zu tun ist dann wird der Wille Gottes auch zu Deiner Willenskraft. Und dann sei bei etwas entschlossen und tue es mit ganzem Herzen. Und dann wird das Wunder der Willenskraft Dich durch verschiedene Phasen bringen.

Aspekte des Göttlichen

Im Yoga kennen wir auch die verschiedenen Aspekte des Göttlichen, die alle für irgendetwas Wundersames stehen.

Ganesha und Sharavanabhava

Wenn Du Deine Willenskraft einsetzt, dann kommt Ganesha, Du fängst einfach an auch im Ungewissen. Und dann kommen Hindernisse und dann wird es wichtig sein Sharavanabhava, das heißt stark zu sein bei Widerständen und Hindernissen.

Saravati

Dann gilt es, weiterzugehen und ab und zu mal musst Du offen sein, das ist Sarasvati. Du brauchst vielleicht kreative Ideen und plötzlich gibt es Chancen. Wenn Du von etwas überzeugt bist und es machst und Dich dafür einsetzt gibt’s manchmal Widerstände und manchmal ergeben sich Chancen. Das ist Sarasvati.

Guru

Manchmal weißt Du nicht weiter, aber Du weißt, es wird irgendwie weitergehen. Dann bittest Du um Führung und plötzlich kommt jemand, der Dir hilft. Oder vielleicht bittest Du jemand anders Dir zu helfen. Du bittest einen anderen um Ratschlag. Oft ist es besser statt zu kämpfen andere zu bitten Dir zu helfen oder einen Tipp zu geben. Das ist der Guru.

Krishna Mantra

Und dann gilt es, das was Du tust auch mit Freude tun, dafür gibt es das Krishna Mantra. Manchmal musst Du auch mal einen Moment aussetzen und Kräfte sammeln, dafür steht Shiva. Und dann ein guter Wille, der Wunder bewirken kann ist auch einer, der Gutes bewirken will. Ein Wille der nur für Macht, Ego, Reichtum aus ist der wird irgendwann solche Probleme haben, dass es zu Problemen kommt, dass selbst wenn Du ihn durchsetzt, bist Du nachher nicht glücklich.

Vishnu

Eine gute Willenkraft ist eingesetzt zum Wohl anderer. Dafür steht Vishnu. Willenkraft sollte auch in Verbindung sein mit Ethik. Tue das Richtige und tue es auf ethische Weise. Dafür steht Rama. Dann hast Du irgendwo auch eine innere Überzeugung, dass Richtige zu tun, auch das ist gut für Deine Willenskraft. Manchmal musst Du auch lieb gewordene Dinge loslassen um das umzusetzen. Dafür steht Kali. Und manchmal musst Du Dich an die göttliche Mutter wenden und bei kleineren und größeren Niederlagen Deine Wunden lecken und um Trost bitten. Dafür steht Durga.

Lakshmi und Hanuman

Hanuman Rama und Lakshmana

Und dann, wenn Du all das weitermachst und durch alle Höhen und Tiefen hindurch gehst, dann spürst Du plötzlich das Wunder der Willenskraft. Du bekommst das, was Du erreichen wolltest. Und Du bekommst einen Erfolg und einen Segen, den andere nicht möglich gehalten haben und wo selbst Du plötzlich überrascht bist. Dafür steht Lakshmi und vielleicht auch Hanuman.

Es gibt ja auch zum Beispiel von Hanuman die Geschichte, wo Rama, Inkarnation Gottes, Hanuman Diener von Rama, gebeten hatte: Finde mir einen bestimmten Menschen. Und Hanuman hörte, dass der Mensch, eben die Sita, die Frau von Rama auf Sri Lanka sein soll. 80 Kilometer die Meerenge. Hanuman wusste nicht, was er machen sollte, aber er betete zu Rama und wusste: Meine Aufgabe ist Sita zu finden. Dann sprang er einfach los und sprang bis nach Sri Lanka.

Oder in einer anderen Episode: Rama bat Hanuman ein bestimmtes Heilkraut vom Himalaya zu holen. Hanuman, als er an dem bestimmten Berg war wusste nicht – wie sieht die Heilpflanze genau aus, wie kann er sie unterscheiden? Und so nahm er den ganzen Berg und brachte den Berg zu Rama. Glaube kann Berge versetzen, Willenskraft kann große Wunder bewirken. Die indischen Mythen sind voll von solchen Geschichten. Wolle das Gute, setze Dich dafür ein. Mache Dich zum Instrument Gottes.

Deine Willenskraft ist letztlich auch die Kraft der Hingabe und mit der kannst Du große Wunder bewirken. Mehr Tipps zur Entwicklung der Willenskraft findest Du auf: www.yoga-vidya.de dort findest Du ein Suchfeld, dort kannst Du eingeben: Willenskraft und bekommst mehr Tipps zu diesem Thema.

Video: Wunder der Willenskraft

Hier findest du einen Videovortrag über "Wunder der Willenskraft":

Kurzer Vortrag von Sukadev in Sachen Willenskraft, interessant für alle mit Interesse an Tugend und Yoga Psychologie.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Willenskraft

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Willenskraft:

Wunder der Willenskraft - Weitere Infos zum Thema Willenskraft und Tugend

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Willenskraft und Tugend und einiges, was in Verbindung steht mit Wunder der Willenskraft:

Siehe auch

Raja Yoga

Eigenschaften im Alphabet vor Willenskraft

Eigenschaften im Alphabet nach Willenskraft

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Willenskraft

Seminare

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

20.05.2022 - 22.05.2022 - Krieger des Lichts - vom Opfer zum Schöpfer
Thematik der Polaritäten. Helle und dunkle Anteile der Psyche aus der yogischen Sicht. Schattenfiguren. Funktionsweise und Strategien des Egos. Höheres Selbst. Gut und Böse. Umgang und meistern…
27.05.2022 - 29.05.2022 - Meditationstechniken der Hatha Yoga Pradipika
Die Hatha Yoga Pradipika wird manchmal das Praxishandbuch des Raja Yoga genannt. Du lernst einige grundlegende Meditationstechniken aus der Hatha Yoga Pradipika kennen und diese anzuleiten. Die Med…
27.05.2022 - 29.05.2022 - Warrior of Love
Entdecke in diesem Seminar deinen inneren lichtvollen Krieger, der dir im Alltag Quelle von Kraft, Stabilität und Klarheit sein kann. Yin Yang Yoga mit kleinen Ritualen, sowie mit gemeinsamer Musi…
03.06.2022 - 05.06.2022 - Liebe dich selbst
Liebe Dich selbst! Das ist keine Einladung zu einem großen Ego-Trip. Es ist eine Einladung, mit dir selbst in Frieden und Harmonie zu kommen. Es geht darum, dich wirklich anzunehmen, mit allen Sch…
03.06.2022 - 05.06.2022 - Die Kunst Entscheidungen zu treffen und die "Psychologie der Wahl"
Wie treffe ich (richtige) Entscheidungen inmitten einer sich ständig verändernden Welt, mit ihrer Vielzahl von Wahlmöglichkeiten? Normalerweise schwankt unser Geist – in einem Zustand der Verw…