Wann hilft Ayurveda

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wann hilft Ayurveda? Bei welchen Erkrankungen ist Ayurveda sinnvoll? Und wie kann er weder dir helfen, dein Energielevel zu halten, und in deiner Kraft zu sein? Ayurveda ist die altindische Medizin. Sie ist noch heute hochaktuell und trägt in jedem Fall entscheidend zum körperlichen Wohlbefinden bei. Ayurveda hilft bei der Prävention von Krankheiten und hilft die Selbstheilungskräfte bei Erkrankungen zu aktivieren.

Gewürze sind im Ayurveda eine wichtige Heilmittel

Wann hilft Ayurveda

Ayurveda hilft dann, wenn du es umsetzt. Ayurveda hilft, wenn du eine Massage mitmachst. Ayurveda hilft, wenn du zu einer Ayurveda Kur z.B. bei Yoga Vidya gehst. Ayurveda hilft, wenn du die Prinzipien bei der typgerechten Ernährung umsetzt oder auch die typgerechte Tagesablaufgestaltung in deinem Alltag berücksichtigst.

Du willst wahrscheinlich wissen, bei welchen typgerechten Indikationen Ayurveda hilft. Man kann aber sagen, dass Ayurveda ein ganzheitliches und umfassendes Gesundheitssystem ist. Deshalb kann man sagen, dass Ayurveda bei allem hilft, was Gesundheit, Wohlbefinden und psychisches Gleichgewicht betrifft. Sogar wenn es darum geht, wie du auf deine Weise gut Erfolg haben kannst.


Welche Heilmethode aus dem Ayurveda hilft bei welcher Schwierigkeit?

Natürlich kannst du sagen, dass nicht alle Erkrankungen durch Ayurveda geheilt werden, natürlich gehst du bei Knochenbrüchen zu einem Schulmediziner. Du gehst ins Krankenhaus und lässt dir helfen. Aber auch hier hilft Ayurveda, indem es dich dazu bringt, dir eine gesunde Ernährung dir zu gönnen, deine Meditationstechnik zu verbessern, vielleicht den passenden Kräutertee zu finden usw. Durch Verletzungen und Unfälle kommt eine gewisse psychische Belastung dazu. Diese kannst du wieder gering halten, wenn du dabei Ayurveda machst. Angenommen du hast eine schulmedizinische Behandlung gemacht, dann kann es sein, dass du danach etwas durcheinander bist oder bestimmte Systeme durcheinander sind. Die Psyche ist durchgerüttelt und dann hilft Ayurveda, dass du wieder in dein Gleichgewicht kommst.

Bestimmte Erkrankungen können auch alleine durch Ayurveda Techniken geheilt werden. Wenn es um Heilung geht, dann brauchst du einen Ayurveda Arzt oder Heilpraktiker. Als hilfreich hat sich Ayurveda bei verschiedenen Formen von Rheuma erwiesen, ebenso bei Asthma, Hauterkrankungen, bei Magen-Darm-Erkrankungen, Autoimmunkrankheiten, Parkinson und Multiples Sklerose. Das sind nur einige der Erkrankungen, die mit Ayurveda unter ärztlicher oder heilpraktischer Anleitung geheilt werden können.

Ayurveda trägt in jedem Fall entscheidend zum körperlichen Wohlbefinden bei. Ayurveda hilft bei der Prävention von Krankheiten und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ayurveda hilft, dass du längere Zeit gesund bist. Ayurveda kann dir dazu beitragen, dass dich wohler fühlst, dass du voller Energie und Tatendrang bist und viel Gutes bewirken kannst.

Wann hilft also Ayurveda? Es hilft bei allen Aspekten des Menschseins, wenn du entweder Ayurveda Anwendungen genießt oder einen Ayurveda Lebensstil pflegst oder typgerecht nach Ayurveda lebst.

Video: Wann hilft Ayurveda?

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema "Wann hilft Ayurveda?"

Ein kurzes Vortragsvideo vom Gründer von Yoga Vidya, Sukadev rund um das Thema Ayurveda. Vielleicht ist dieses Video von besonderem Interesse für dich, wenn du dich auch interessierst an Gesundheit.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Ayurveda

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Ayurveda:

Wann hilft Ayurveda? Weitere Infos zum Thema Ayurveda und Gesundheit

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Ayurveda und Gesundheit und einiges, was in Verbindung steht mit Wann hilft Ayurveda?

Seminare