Unduldsamkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unduldsamkeit überwinden - Definition und praktische Lebenshilfe. Unduldsamkeit bedeutet, dass man etwas nicht duldet, für etwas keine Geduld hat. Unduldsamkeit bedeutet Intoleranz. Wer unduldsam ist, der lässt andere Vorstellungen, andere Denkweisen, andere Handluchsweisen nicht gelten. Im Yoga lernt man große Duldsamkeit, auch mehr als nur Duldsamkeit. Toleranz heißt ja, man duldet etwas neben sich, neben seiner eigenen Einstellung. Allerdings ist Wertschätzung wichtiger und Respekt. Duldsamkeit ist ein Schritt. Aber dann folgt eine höhere Form der Toleranz, der Respekt für andere Kulturen, Religionen, Lebensentwürfe. Natürlich hat Duldsamkeit auch ihre Grenzen.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Unduldsamkeit

Es gibt ethische Prinzipien, die übergeordnet wichtig sind wie Ahimsa, Nichtverletzen. Gegenüber Gewaltaufrufen, Rassismus und Diskriminierung braucht es letztlich doch Unduldsamkeit. Und man muss auch aufpassen, bevor man jemandem Unduldsamkeit vorwirft. Jemandem kann auch der Vorwurf der Unduldsamkeit gemacht werden, weil er Beschlossenes jetzt konsequent umsetzen will und kein Infrage Stellen des Beschlossenen duldet. Und jemand kann auch mit der Eigenschaft der Unduldsamkeit etikettiert werden, wenn er sich an Statuten, Regeln, den eigentlichen Zweck hält. Unduldsamkeit und Zielorientierung sind letztlich zwei verschiedene Sachen, auch wenn sie manchmal verwechselt werden.

Unduldsamkeit und Burnout

Ein Eintrag im Yoga Vidya Lexikon der Persönlichkeit, eine Ausgabe des Burnout Podcast. Mein Name ist Sukadev Bretz.

Sivananda Ashram in Rishikesh am Fluss Ganges

Unduldsamkeit kann ein Risikofaktor für Burnout sein. Mir ist immer wieder aufgefallen, dass Menschen, die unduldsam sind, gegenüber anderen, vielleicht auch besonders streng sind gegenüber anderen, das diese eine gewisse Burnout-Gefahr haben. Sie schimpfen über andere, die vielleicht etwas träge sind, über Menschen, die vielleicht etwas individualistischer sind. Sie schimpfen über Menschen die vielleicht etwas kreativer, außergewöhnlicher sind und sie sind unduldsam gegenüber anderen. Und dann geraten sie selbst irgendwann ins Burnout. Wenn du jemand bist, der ständig denkt: andere müssten anders sein als sie jetzt sind, gerade die mit den du zu tun hasst, dann leidest du vielleicht unter Unduldsamkeit. Und die Unduldsamkeit kann irgendwann ins Burnout umschlagen.

Mein Tipp wäre: lerne Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind. Versuche Menschen in ihren Stärken und Schwächen zu begreifen. Versuche, mit Menschen so umzugehen, wie es ihnen entspricht, anstatt zu erwarten, dass alle Menschen sich an deine Anforderungen anpassen. Entwickle nicht nur Duldsamkeit, entwickle Wertschätzung gegenüber anderen. Versuche, auf diese Weise mit vielen Menschen umzugehen und versuche, viele Menschen wertzuschätzen. Das kann ein Faktor sein, der dir Resilienz gibt bei hohen Anforderungen und der eine gute Burnout Prävention darstellen kann.

Umgang mit Unduldsamkeit anderer

Sukadev Bretz über Unduldsamkeit 2015

Manchmal gibt es Menschen die sind sehr unduldsam, streng, engstirnig, sie erlauben keinen Widerspruch oder alternatives Vorgehen. Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten damit geschickt umzugehen. Wenn diese Unduldsamkeit dich betrifft, kannst du es zunächst mal als Lektion ansehen, du bist manchmal in der Situation, dass du auf jemanden eingehen musst. Es gibt Lehrer und Chefs, die autoritär und ungeduldig sind, deine Aufgabe könnte es sein, dass zu tun was dir gesagt wird und das es weniger um dich und deine Anliegen geht. Es geht im Leben nicht immer nur um das eigene Wohlbefinden oder Vorlieben, dass ist eine "spirituelle Lernaufgabe".

Du könntest dann auch nach einer Weile mal mit dem Menschen sprechen und versuchen seine Motivation zu verstehen. Du könntest dein Anliegen mitteilen und darauf hinweisen, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt ein Ziel zu erreichen. Es wäre ratsam, in ruhiger Atmosphäre ein Gespräch unter vier Augen zu führen.

Du könntest dich auch als Vermittler anbieten um dem Menschen der unduldsam ist, zu zeigen, er könnte vielleicht etwas geschickter vorgehen, dann würden seine Ziel und Projekte besser erreicht werden, da unduldsame Menschen eher "Pitta" (Feuerelement) Typen sind, könnte man sagen: „Ich habe das Gefühl...“ oder „Es könnte sein, dass sie etwas zügiger zum Ziel kommen, wenn sie eine andere Vorgehensweise wählen. Wenn es wirklich um das erreichen von einem Ziel geht, sollte dir auch ein strenger und ungeduldiger Typ zuhören können.

Swami Sivananda über die Unduldsamkeit

Unduldsamkeit herrscht leider in der Religion, in der Gemeinschaft und bei vielem anderen. Unduldsamkeit ist nicht weit entfernt von Engherzigkeit. Es ist die unvernünftige Abneigung kleinen Dingen gegenüber. Ein Sikh zum Beispiel darf Alkohol trinken. Er sieht nichts Schädliches darin. Aber er wird unduldsam, wenn er jemand rauchen sieht. Ein indischer Brahmane kann alles in einem Restaurant essen, aber er wird unduldsam, wenn er einen Bengalen Fisch essen sieht. Alle Unruhe und aller Kampf in dieser Welt wurzeln in der Unduldsamkeit. Wie aber kann ein Mensch, der in allem Atma erblickt, intolerant sein? Die kleinen Unterschiede, denen man unduldsam begegnet, sind reine Schöpfung des Mentalen. Weite dich immer mehr aus, umfasse alle, schließe alle ein und liebe sie. Diene allen und sieh den Herrn in allem. Vereine dich mit allem, erkenne Gott auf jedem Antlitz. Erblicke überall die einwohnende Gegenwart. Verändere deinen Gesichtswinkel, zerstreue alle Schranken, die dich von den anderen trennen. Trinke den ewigen Atma der Glückseligkeit. Werde vollkommen duldsam und entschuldige die Kleinkinderseelen, die auf dem Pfad der Lebensreise straucheln und Fehler machen. Vergiß und vergib ihnen. Dann wirst du Erfolg im Leben haben und schnell Selbstverwirklichung erlangen. Es gibt keinen anderen Weg.

copyright by Divine Life Society

Unduldsamkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Unduldsamkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Unduldsamkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Unduldsamkeit sind zum Beispiel Intoleranz, Vorurteil, Ungerechtigkeit, Einseitigkeit, Abneigung, Erforderlichkeit, Notwendigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Unduldsamkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Unduldsamkeit sind zum Beispiel Duldsamkeit, Großzügigkeit, Toleranz, Nachsicht, Liberalität, Gelassenheit, Schwäche, Generosität . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Unduldsamkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Unduldsamkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Unduldsamkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Unduldsamkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Unduldsamkeit sind zum Beispiel das Adjektiv unduldsam, das Verb gedulden können, sowie das Substantiv Ungeduldiger.

Wer Unduldsamkeit hat, der ist unduldsam beziehungsweise ein Ungeduldiger.

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

15. Sep 2017 - 17. Sep 2017 - Umgang mit Ärger und Angst
Ärger und Angst gehören zu den zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst ihren Ursprung kennen und praktizierst Techniken, um mit ihnen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Übungen…
Rama Schwab,
15. Sep 2017 - 24. Sep 2017 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv D1 - Raja Yoga
Möchtest du dein Wissen, das du in der Yogalehrer Ausbildung erworben hast, vertiefen? Dann ist diese 9-tägige, kompakte Yogalehrer Weiterbildung genau richtig. In dieser vielseitigen Yogalehrer…
Narada Marcel Turnau,Swami Divyananda,Bhakti Turnau,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation