Unbedachtsamkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unbedachtsamkeit - Überlegungen und Gedanken zu einem schwierigen Thema. Unbedachtsamkeit ist der Mangel an Bedachtsamkeit, an Aufmerksamkeit. Unbedachtsamkeit bedeutet wie Unbedachtheit, dass man etwas nicht gründlich durchdenkt, nicht ganz bei der Sache war. Das Wort Unbedachtsamkeit ist heute nur noch wenig in Gebrauch. Man spricht eher von Unaufmerksamkeit. Unbedachtsamkeit wird in zwei Kontexten gebraucht: (1) Man ist nicht ganz bei der Sache: Z.B. gilt in manchen alten Ratgeber die Unachtsamkeit, die Unbedachtsamkeit beim Gottesdienst als etwas, was man vermeiden sollte. (2) Man ist unbedachtsam in seinen Äußerungen, verletzt die Gefühle anderer, sagt etwas was keinen Sinn macht oder plaudert versehentlich Geheimnisse eines anderen aus.

Freude, ein Hintergrund von Unbedachtsamkeit

Umgang mit Unbedachtsamkeit anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht sind in deiner Umgebung Menschen, die nicht so bedacht sind, wie du es für angemessen findest. Vielleicht stört dich die Unbedachtsamkeit anderer. Vielleicht meinst du, dass sie doch etwas bedachtsamer sein könnten, weil sie dann weniger Fehler machen würden. Mein Tipp wäre, Menschen wertzuschätzen für das, was sie sind.

Im Ayurveda spricht man von Sattwa, Rajas und Tamas, und man spricht auch von Vata, Pitta und Kapha. Und die Vata-Menschen sind solche Menschen, die eher unbedachtsam sind. Die Kapha und Pitta Typen sind eher bedachtsam und die introvertierten Kapha Typen sind jene, welche besonders bedachtsam sind.

Unbedachtsamkeit muss also kein Nachteil sein, sondern es ist ein Kennzeichen von manchen Kreativen, von manchen Extrovertierten, von manchen enthusiastischen Menschen. Und so gilt es manchmal, zum Wohl von anderen Vorteilen auch die Unbedachtsamkeit mit zu berücksichtigen. Und vielleicht bist du der bedachtsamere Mensch. Und manchmal ist es gut, wenn extrovertierte, enthusiastische, kreative Menschen zusammen arbeiten mit bedachtsamen, ruhigen, introvertierten. Die beiden müssen lernen, sich einander wertzuschätzen und sich nicht gegenseitig Unbedachtsamkeit, Sturköpfigkeit vorwerfen. Wertschätze den anderen für das, was er ist, und dann schaut, wie ihr geschickt zusammen wirken könnt.

Unbedachtsamkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Unbedachtsamkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Unbedachtsamkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Unbedachtsamkeit sind zum Beispiel Dummheit, Torheit, Fahrlässigkeit, Unverstand, Zerfahrenheit, Unbesonnenheit, Unüberlegtheit, Achtlosigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Unbedachtsamkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Unbedachtsamkeit sind zum Beispiel Bedachtheit, Besonnenheit, Vernunft, Gewissenhaftigkeit, Berechnung, Kalkulation, Heuchler ei, List . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Unbedachtsamkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Unbedachtsamkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Unbedachtsamkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Unbedachtsamkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Unbedachtsamkeit sind zum Beispiel das Adjektiv unbedacht, das Verb bedenken, sowie das Substantiv Unbedachtsamer.

Wer Unbedachtsamkeit hat, der ist unbedacht beziehungsweise ein Unbedachtsamer.

Siehe auch

Spirituelle Entwicklung Yoga Vidya Seminare

Spiritueller Weg und spirituelle Entwicklung Seminare:

21.08.2020 - 26.08.2020 - Heilende Rituale Ausbildung
Wie baut man Rituale auf und führt sie durch? In einer tollen sommerlichen Atmosphäre erlernst du in Einzel- und Gruppenübungen naturverbundene Methoden, schamanisches Räuchern, das Einrichten…
Galit Zairi,
23.08.2020 - 28.08.2020 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation