Mahatman

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Mahatma)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mahatman (Sanskrit: महात्मन् mahātman adj. u. m., Nom. Sg. महात्मा mahātmā) wörtl.: große Seele (Maha-Atman); eine edle Natur habend, edel, hochherzig; hochbegabt, überaus klug; hochstehend, mächtig, gewaltig, vornehm; die Weltseele (Paramatman); der Intellekt (Buddhi); respektvolle Anrede des Yogameisters.

Mahatma Gandhi

Sukadev über Mahatmann

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Mahatmann

Mahatman ist ein Beiname für große Heilige, Weise, Meister in Indien. Mahatman ist kein Vorname, als Mahatman wird auch niemand von einem Gericht anerkannt, sondern Mahatman, die Schüler und die Bewunderer, die Anhänger, die geben einem Meister den Titel "Mahatman". Mahatma Gandhi ist der bekannteste der Mahatmans. Und Swami Sivananda spricht oft davon, dass man zu einem Mahatman gehen soll. Der Ausdruck wird heute seltener verwendet als zu Swami Sivanandas Zeiten, weil man, nachdem Mahatma Gandhi sehr bekannt war, schließlich kaum noch jemanden sonst Mahatman genannt hat.

Wenn man vom "Mahatman" spricht, ist damit heute immer Gandhi gemeint. Zu Swami Sivanandas Zeiten war jeder große Meister und jeder große Weise, von dem man lernen konnte, ein Mahatman. Er hat gerne gesagt, es gibt genügend Mahatmans, von denen man lernen kann. „Gehe zu einem Mahatman, und gib dich ihm ganz hin.“ Heute würde man sagen: „Gehe zu einem Yogi, gehe zu einem Meister, gehe zu einem Heiligen, einem Weisen.“ Früher hat man gesagt, zu einem Mahatman. Eben aber weil Gandhi der Mahatman schlechthin wurde, wird dort heute weniger häufig darüber gesprochen.

Mahatman – woher kommt der Ausdruck? Atma heißt Selbst, Atma heißt Seele. Wenn du Vedanta kennst, dann bist du dir bewusst, Atman steht für das höchste Selbst, deine wahre Natur, das, was du bist, jenseits von Gedanken, jenseits von Körper, jenseits von Persönlichkeit, jenseits von Psyche. Atma – dein wahres Selbst. Aber Atma ist nicht nur das wahre Selbst, Atman ist tatsächlich einfach Selbst, und es gibt auch ein relatives Selbst.

Deshalb spricht man von Jivatman und Paramatman. Daher ist Mahatman jemand, der eine große Seele ist, jemand, dessen Persönlichkeit, dessen Jiva großartig ist, der Großartiges bewirkt, der einen großartigen Charakter hat, der viel weiß, im Sinne, viel Weisheit hat, großartige Erkenntnis. Es ist auch jemand, der voller Liebe ist und Mitgefühl. Ein Mahatman, da schwingt auch mit, da ist Liebe dabei, da ist der Wunsch, anderen zu helfen. Mahatman, eine weitere Interpretation ist – Maha – groß, Atman –Selbst. Mahatman ist jemand, der auf großartige Weise das Selbst verwirklicht. Mahatman, der die Größe des Selbst ausstrahlt. Mahatman, in dessen Gegenwart man auf großartige Weise das höchste Selbst erfahren kann.

Siehe auch

Capeller Sanskritwörterbuch zu Mahatman

Mahatman , Sanskrit महात्मन् mahātman, hochherzig, edel, vornehm, mächtig, weise . Mahatman ist ein Sanskritwort und bedeutet hochherzig, edel, vornehm, mächtig, weise.

Vishnu als Schildkröte - Kurma Avatar

Verschiedene Schreibweisen für Mahatman

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Mahatman auf Devanagari wird geschrieben " महात्मन् ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " mahātman ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " mahAtman ", in der Velthuis Transkription " mahaatman ", in der modernen Internet Itrans Transkription " mahAtman ".

Video zum Thema Mahatman

Mahatman ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität


Weblinks

Seminare

Indische Meister

28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Der königliche Weg des Ashtanga Yoga
Der achtstufige Pfad der Pantanjali Raja Sutras. Raja-Yoga zielt darauf ab, die Gedankenwellen, die „mentalen Modifikationen“ zu beherrschen. Ein Raja Yogi beginnt sein Sadhana, seine spirituel…
Swami Bodhichitananda,
28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Aradhana - Tantrische Herzensgebete
Ein Kurs für alle Suchenden, die sich auch im Alltag mit dem Göttlichen verbunden fühlen möchten, die die künstliche Kluft zwischen Alltag und spirituellem Leben überwinden möchten. Aradhana…
Dr. Nalini Sahay,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Der königliche Weg des Ashtanga Yoga
Der achtstufige Pfad der Pantanjali Raja Sutras. Raja-Yoga zielt darauf ab, die Gedankenwellen, die „mentalen Modifikationen“ zu beherrschen. Ein Raja Yogi beginnt sein Sadhana, seine spirituel…
Swami Bodhichitananda,
28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Asana intensiv meditativ
Sonnengrüße in schlichter Form mit Sanskritaffirmationen wärmen dich sanft auf - und je nach Teilnehmern/innen gibt es noch Sonnengrußvariationen mit Schweiß. Die Asanas hältst du etwas läng…
Atman Shanti Hoche,