Paramatman

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paramatman (Sanskrit: परमात्मन् paramātman m. Nom. Sg. परमात्मा paramātmā) das höchste (Parama) Selbst (Atman), die Weltseele, Allseele; ein Synonym für Brahman. Dem Paramatman wird der Jivatman, die Individualseele, gegenübergestellt. Paramatman ist als Wort besonders im Vedanta wichtig, wird in verschiedenen Schriften verwendet.

MP900227554.JPG

Sukadev über Paramatman

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Paramatman

"Parma" heißt das Höchste. "Para" heißt jenseits oder darüber oder darunter oder daneben. Und "Parama" heißt Höchstes. "Atman" heißt Selbst. Paramatman – höchstes Selbst. Vielleicht bist du mit Vedanta vertraut, der großen Philosophie des Absoluten, da ist oft schon Atman – Selbst und damit das höchste Selbst. Aber Atman heißt im Sanskrit einfach Selbst und ist wie im Deutschen auch mehrdeutig. Man kann sich auf sich selbst beziehen und kann sich unter sich selbst vorstellen, was man will. Und so wird in manchen Schriften der Unterschied gemacht zwischen Paramatma – das höchste Selbst, und Jivatma – das individuelle Selbst.

"Jiva" heißt Individuum, "Jivana" heißt lebendig. Jiva ist also das, was lebendig ist, auch in dieser Welt. Und Jivatman ist das lebendige Selbst bzw. das verkörperte Selbst, also die individuelle Seele. Die individuelle Seele geht durch mehrere Körper. Sie geht in den Körper ein, tritt wieder aus usw. In der individuellen Seele ist so die individuelle Bewusstheit. Man empfindet sich als Persönlichkeit, man empfindet sich mit Gedanken, Gefühlen, Emotionen. Wenn du sagst, „ich bin Vata, Pitta, Kapha im Ayurveda“, dann heißt das, das ist die individuelle Seele. Wenn du sagst, „ich bin introvertiert, extravertiert, oder ich bin ein Bhakta, oder ich bin ein Jnani usw.“, all das ist individuelles Selbst, das sind gewisse Unterschiede in der Identifikation.

Aber Paramatman, das höchste Selbst, das ist in allen Wesen eins. Es gibt nur einen Paramatman, das höchste Selbst. Dieses höchste Selbst manifestiert sich auch als individuelles Selbst, Jivatman, manifestiert sich als die ganze Welt, Jagat, manifestiert sich als Ishwara, als Schöpfergott, und manifestiert sich dann auch als die individuellen Körper, Upadhis, mit denen sich Jivatman identifiziert. Aber Paramatman, das ist das höchste Selbst. Paramatman, deine wahre Natur. Paramatman, auch genannt "Satchidananda", Sein, Wissen und Glückseligkeit. Und es ist eine Aufgabe, gerade im Jnana Yoga, sich immer wieder zu lösen vom Vergänglichen, dich nicht zu identifizieren mit Jivatman, zu erkennen: „Auf einer relativen Ebene mag ich dick, dünn, groß, klein, künstlerisch oder handwerklich begabt sein. Ich mag extravertiert, introvertiert sein, ich mag mehr intuitiv, mehr logisch sein. Das ist alles Jivatman. Aber in der Tiefe meines Wesens, da bin ich Paramatman, da bin ich reines Bewusstsein, eins mit allen.“

Auf einer relativen Ebene sind wir alle Teil des kosmischen Dramas, Lila, auf einer relativen Ebene ist jeder einzigartig, auf einer relativen Ebene hat jeder genau die Fähigkeiten, die genau die richtigen sind in diesem Teil des großen göttlichen Spiels. Aber in der Tiefe, Paramatma – höchstes Selbst. Identifiziere dich nicht mit deinem Jivatman, deiner individuellen Seele, sondern gehe etwas spielerisch damit um. Deshalb heißt es ja auch Lila, göttliches Spiel. In diesem göttlichen Spiel mag es auch Drama geben, aber jenseits des Dramas gibt es Paramatman, das höchste Selbst. Frage, „wer bin ich“, erkenne dein Selbst und sei frei. Erkenne Paramatman und du hast Freiheit.

Siehe auch

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch der höchste Geist, die Weltseele. Sanskrit Paramatman
Sanskrit Paramatman Deutsch der höchste Geist, die Weltseele.


Literatur

  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Jnana Yoga, Hrsg.: Divine Life Society, 2007
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit
  • Swami Sivananda, Vedanta für Anfänger

Weblinks

Seminare

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

16. Jun 2017 - 21. Jun 2017 - Devi Sadhana Retreat - Neue Impulse für ein tiefes spirituelles Leben
Swami Mangalananda und Swami Gurusharanananda führen dich auf eine Reise nach innen und oben zu einer neuen tiefen spirituellen Erfahrung. Mit Kirtan, Swakriya Yoga, angeleiteten Meditationen und…
Swami Guru-sharanananda,
25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Erneuere dein Leben
Höre auf, dich als Opfer der Umstände zu fühlen und nimm’ dein Leben aktiv in die Hand. Du bist Schöpfer/in deines Schicksals. Lerne in diesem außergewöhnlichen Seminar, wie du Zugang zu di…
Chitra Sukhu,

Meditation

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,

Indische Meister

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,


Der Spirituelle Name Paramatma

Paramatma, Sanskrit परमात्म paramātma m, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Höchstes Selbst. Paramatma kann Aspiranten gegeben werden mit Soham Mantra, Om Mantra.

Wenn du den Namen Paramatma hast dann soll das heißen, du weißt du bist das höchste Selbst. Parama ist das Höchste, Atma ist das Selbst, Paramatma höchstes Selbst.

Du weißt dein Selbst ist eine Manifestation des Höchsten. Und du willst überall in der Seele aller Wesen das Höchste sehen. Sei dir bewusst, du bist Paramatma. Die ganze Welt ist eine Manifestation von Paramatma.