Haltung bewahren

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haltung bewahren ist die Fähigkeit, auch in herausfordernden Situationen, bei Angriffen und in Niederlagen, äußere, wenn möglich auch innere Ruhe zu bewahren. Haltung bewahren bedeutet das gleiche wie Contenance wahren, Contenance bewahren. Contenance und Haltung haben sehr ähnliche Bedeutung.

Innere und äußere Haltung bewahren

Haltung bewahren kann heißen, äußerlich ruhig zu bleiben, auch wenn man innerlich kocht. Indem man äußerlich Haltung bewahrt, vereitelt man dem Gegenüber die Empfindung des Triumphes. Indem man sich dazu zwingt, Haltung zu bewahren, kann man retten, was noch zu retten ist. Haltung bewahren ist die Alternative zu Zusammenbruch und Wutausbruch. Haltung bewahren kann auch heißen, bei einem Triumph darauf zu verzichten, sich über das Gegenüber lustig zu machen, das gegenüber zu demütigen.

Innere Haltung bewahren heißt Gemütsruhe, Gelassenheit, Gleichmut. Aus einem starken Selbstvertrauen und Gottvertrauen kann man innere Haltung bewahren, egal was äußerlich geschieht.

Haltung bewahren als Mittel zum Erfolg

Haltung bewahren hilft, langfristigen Erfolg zu haben. Haltung bewahren hilft aus kurzfristigen Niederlagen Stufen zum Erfolg zu machen. Haltung bewahren in Zeiten des Triumphes vermeidet, sich Gegner für das Leben zu schaffen.

Haltung bewahren ist besonders im Business, im Geschäftsleben wichtig. Haltung bewahren ist wichtig im Verhalten gegenüber Kunden, Lieferanten, Vorgesetzte, Mitarbeiter und Kollegen.

Haltung bewahren ist auch in der Politik entscheidend. Diplomaten müssen das Prinzip der Haltung im Extrem leben.

Grenzen des Prinzips Haltung bewahren

Da, wo Emotionalität gefragt ist, kommt das Prinzip Haltung bewahren an seine Grenzen. In der Kunst, also Musik, Poesie, Malerei, Theater, da gilt: Eine hohe Emotionalität bewegt die Menschen. Ausdrucksstärke ist hier mehr gefragt als das Prinzip Haltung bewahren.

Auch innerhalb der Beziehung ist Emotionalität wichtig. Heutzutage erwarten die Partner voneinander, dass man emotional authentisch ist. Liebe heißt auch, den anderen in seiner Emotionalität zu erleben und wertzuschätzen. Gerade in westlichen modernen Gesellschaften gilt das ganz besonders.

Haltung bewahren und authentisch sein - Coolness versus Wärme

Im menschlichen Miteinander gibt es die Pole Haltung bewahren und authentisch sein. Äußerlich Haltung bewahren heißt, sich nicht von seinen Emotionen beeinflussen zu lassen. Authentizität heißt zu seinen Gefühlen zu stehen. Coolness versus Wärme und Hitzköpfigkeit, das sind zwei Grundpole menschlichen Verhaltens.

Immer Haltung bewahren kann innerlich steif machen, zu Verspannungen führen, Kaltherzigkeit begünstigen, eventuell sogar in die Gemütskälte und Antriebslosigkeit führen. Emotionen gleich zu folgen kann zu Gewalt, zum zu frühen Aufgeben, zu Gesichtsverlust führen. Emotionen zu folgen kann auch starke Kraft geben, denn Emotion führt zu Antrieb und Bewegung (lateinisch "Motio" bedeutet Antrieb, Bewegung).

Letztlich muss jeder Mensch die beiden Pole Haltung bewahren und Spontanität immer wieder neu ausbalancieren. Die Prinzipien der Gewaltfreien Kommunikation (Gfk) nach Marshall Rosenberg versuchen beide Prinzipien zu verbinden.

Haltung bewahren - ähnliche Redensarten

Es gibt eine Reihe anderer Redensarten, Sprichwörter, Weisheiten und Sprüche, die Ähliches bedeuten wie "Haltung bewahren":

Siehe auch

Literatur

Seminare

Weblinks