Gallensteine

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gallensteine können sehr schmerzhaft sein und eine Gallenblasenentzündung erzeugen. Kleine Gallensteine sind jedoch unproblematisch.

Um Gallensteine aufzulösen, kann man steinlösende Medikamente zu sich nehmen. Copyright


Gallensteine

Gallensteine bestehen aus kristallisiertem Gallensaft. Es gibt so genannte ruhende Gallensteine, diese können über Jahre hinweg in der Gallenblase sein ohne in den Gallengängen einzudringen. Aber wenn die Steine die Gallengänge stören und letztlich verstopfen kann das zu krampfartigen Schmerzen führen, zu einer so genannten Gallenkolik. Wer Gallensteine hat, kann entweder versuchen steinauflösende Medikamente zu nehmen oder mit natürlichen Mitteln arbeiten. Beispielsweise kann man mit Löwenzahntee und anderen naturheilkundlichen Mitteln beginnen, um kleinere Gallensteine oder Gallengries aufzulösen.

Bei größeren Gallensteinen oder bei einer Gallenkolik könnte man die Gallensteine oder den Gallengries auch durch Ultraschall ohne Operation zertrümmern. Ruhende Gallensteine können auch mit einer einfachen Leberreinigung entfernt werde. Da gibt es zum Beispeil die Leberreinigung nach Hulda. Schulmedizinisch wird empfohlen die Gallenblase zu entfernen bei einer Gallenentzündung bzw. bei einer Gallenkolik, weil typischerweise nach einer schon mal dagewesenen Gallenkolik nicht selten es zum Rezidiv (Rückfall) kommt. Das heißt der Gallensaft hat die Neigung zu Kristallisieren.

Wie man mit Naturheilkunde Gallensteinen vorbeugen kann, ist vielfältig und es gibt dazu unterschiedliche Aussagen. Die einen sagen es wäre klüger eine fettarme oder weitestgehend fettfreie Ernährung zu folgen. Andere sagen genau das Gegenteil, nämlich, dass es genügend Fette benötigt, um die Gallenflüssigkeit zu versorgen. So kann die Gallenflüssigkeit etwaige kleinere Vorstufen von Gallensteinen, den Gallengries ausschwemmen und dies würde dann in den Zwölffingerdarm ausgeschieden werden. Hier gibt es also zwei ganz unterschiedliche Aussagen. Entweder wenig Fett zu sich nehmen, damit nicht zu viel Galle produziert wird und aus der Galle letztlich sich dann Gries oder Steine entwickeln. Und die anderen sagen nein, im Gegenteil es muss öfters ausgeschwemmt werden. Es gibt keine entgültigen Aussage dazu und so wäre es besser dies mit einem Arzt oder Heilpraktiker zu besprechen.

Gallensteine Video

Hier ein kleines Video mit einer Rede zu Gallensteine:

Diese Abhandlung über Gallensteine kann dir vielleicht eine kleine Motivation geben, etwas mehr für deine Gesundheit zu tun.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Gallensteine

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Gallensteine, sind zum Beispiel

Gallensteine gehört zu Themen wie Krankheiten, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Gallensteine in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Gallensteine enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Gallensteine ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!