Cupido

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cupido, lateinisch: Begierde und Verlangen, ist ein Name des römischen Liebesgottes Amor, griechisch Eros. Cupido wurde gerade in der Zeit der Renaissance und Barock dargestellt als unschuldiges kleines Kind mit Pfeil und Bogen. Damit soll ausgedrückt werden, dass Liebe, Begierde, Verliebtheit aus heiterem Himmel und vollkommen unschuldig jemanden treffen können.

Cupido in klassischer Darstellung als unschuldiges Kind mit Pfeil

Cupido, Amor und Eros

Cupido und seine Mutter Venus

Cupido ist ein anderer Name für Amor. Amor, Liebe, ist dabei umfassender. Denn Amor heißt Liebe, wobei es im lateinischen viele Begriffe für Liebe gibt. Im christlichen Kontext gibt es insbesondere auch den Begriff Caritas, welcher häufig als Nächstenliebe bezeichnet wird. Wenn Paulus z.B. im Hohelied der Liebe von Liebe schreibt, wird im Griechischen Agape, im Lateinischen Caritas verwendet. Cupido ist eine spezielle Form von Amor, nämlich die sinnliche Liebe, die sexuelle Liebe, auch romantische Liebe. Cupido ist dabei nicht nur ein Begriff für sinnliches Verlangen. Cupido ist auch ein Beiname von Amor, des Liebesgottes der römischen Mythologie. Amor entspricht dem griechischen Liebesgott Eros. Seit der Zeit der Renaissance wird Cupido als Knabe mit Pfeil und Bogen dargestellt.

Cupido ist Sohn der Venus, der römischen Liebesgöttin, griechisch Aphrodite genannt. Manchmal muss Venus ihren Sohn Cupido bremsen, der scheinbar ohne Sinn und Verstand seine Pfeile in die Herzen der Menschen schießt und ihr Verlangen weckt.

Umgang mit den Pfeilen von Cupido

Cupido gilt als Gott. Daher ist plötzliche auftretendes Verlangen eine göttliche Inspiration. Damit ist nicht gesagt, dass jede Manifestation von Cupido, jedes Verlangen, jede Verliebtheit, eine Aufforderung ist, das gleich umzusetzen. Das unterscheidet ja den Menschen vom Tier. Ein Tier wird einem Verlangen gleich nachgehen, wenn es denn möglich ist - und es danach gleich vergessen. Der Mensch dagegen hat andere Möglichkeiten und muss abwägen, wenn ihn der Pfeil des Cupido trifft:

  • Ist hier Cupido ein Zeichen dafür, dass ich diese neue Erfahrung machen soll?
  • Oder ist hier die Aufgabe zu lernen, einem Verlangen zu widerstehen, es zu sublimieren?

Manchmal ist die Frage einfach zu beantworten, z.B. wenn man in einer guten Beziehung, Lebensgemeinschaft bzw. Ehe ist und Cupido einen nur schwach trifft. Oder wenn man in keiner Beziehung ist und man in Liebe entbrennt für einen Menschen, der so gut zu einem passt und die Lebensentwürfe gut zueinander passen.

Oft ist es aber nicht so einfach zu erkennen, was sein Dharma, seine Aufgabe ist. Hier helfen bis zu einem gewissen Grad Introspektion, Gebet, Meditation, Befragung Wer bin ich, und manchmal einfach Abwarten.

Mehr zu Cupido, Amor und Eros findest du unter dem Hauptstichwort Eros.

Weitere Verwendungen des Begriffs Cupido

  • Cupido ist der Titel eines Romans der US-amerikanischen Buchautorin Jiliana Hofmann.
  • Cupido ist auch eine Tiergattung, nämlich eine Gattung der Schmetterlinge aus der Familie der Bläulinge.

Siehe auch

Literatur

  • Stephan Hachtmann, Berührt vom Klang der Liebe: Wege zum Herzensgebet (2012)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Johannes XXIII., Das Herz muss voll Liebe sein (2013)
  • Vinzenz von Paul, Liebe sei Tat (2003)
  • Kordula Witjes u.a., Die Liebe wählen: Frère Roger, Taizé 1915-2005 (2013)
  • Petra und Erwin Würth, Zur Liebe befreit: Szenen aus dem Leben des Franziskus von Assisi (2011)

Weblinks

Seminare

Spiritualität

08.03.2019 - 10.03.2019 - Raja Yoga 2
Die Yoga Sutras von Patanjali sind die Grundlage des Raja Yoga. In diesem Raja Yoga Seminar behandeln wir das 2. Kapitel der Yoga Sutras von Pantanjali. Darin geht es um Sadhana, die spirituelle Pr…
Rama Schwab,Mohini Christine Wiume,
08.03.2019 - 10.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Ananda Schaak,

Bhakti Yoga

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,

Multimedia

Liebe ist das Gesetz des Lebens

Bhakti Yoga - Yoga der Hingabe und Liebe