Alanis Morissette

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alanis Nadine Morissette *01.06.1974, Veganerin, ist eine kanadisch-US-amerikanische Sängerin, Liedtexterin, Gitarristin, Musikproduzentin und Schauspielerin. Sie gewann 16 Juno Awards und 7 Grammy Awards, wurde nominiert für 2 Golden Globe Awards. Morisette ist verheiratet mit Rapper Mario „MC Souleye“ Treadway, Sohn Ever Imre, wurde Weihnachten 2010 geboren in Los Angeles.

Alanis Morissette, Mai 2014 Copyright

Sie begann ihre Karriere in Kanada und wurde 1995 ins Rampenlicht katapultiert, als ihr Album „Jagged Little Pill“ Rockgeschichte schrieb. Es wurde mit 33 Millionen verkauften Einheiten weltweit zum erfolgreichsten Debütalbum einer Künstlerin aller Zeiten. Die Pop-Rock-Hymne „You Oughta Know“ verkörperte perfekt die rohen Emotionen und widersprüchlichen Gefühle einer verschmähten Geliebten. Auch wenn DJs oft die explizitesten Stellen ausblendeten, verhalfen sie dem Lied zu weitreichendem Airplay, während Zuhörer auf der ganzen Welt sich mit der Herzschmerz-Geschichte der jungen Kanadierin identifizierten.

Sie stieg in die Starriege auf. Dies ließ wenig Zeit zum Ausruhen oder Nachdenken. Sie lernte viele Menschen kennen und konnte die Welt sehen. Die Touren mit Auftritten, Interviews und all den kräftezehrenden Anforderungen laugten sie jedoch aus. Irgendwann fühlte sie, dass sie sich gründlich regenerieren musste – körperlich und seelisch.

Den Yoga-Einstieg fand Morisette gegen Ende ihrer „Jagged Little Pill“-Tour mit „Yoga Mind & Body“, eine DVD der Schauspielerin Ali MacGraw und des renommierten Yogalehrers Erich Schiffmann.

Sie lernte Ashtanga, Bikram, Kundalini, Iyengar, Shadow und Yin kennen, übte mit einer Reihe bekannter Lehrer, unter anderem Kathryn Budig, Sara Ivanhoe, Matt Pesendian, Nicki Doane und Eddie Modestini. Ihr Zwillingsbruder Wade Imre – Yogalehrer und Kirtan-Künstler – ist einer ihrer Lieblingslehrer.

Morisette hat Yoga in der Schwangerschaft weiter praktiziert. Relaxin, das Hormon, das während der Schwangerschaft ausgeschüttet wird, verstärkt die Dehnbarkeit. Man muss lernen, sich nicht zu überdehnen und zu verletzen. Inzwischen hat auch ihr Mann mit Yoga angefangen. Es wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis auch Ever auf der Matte steht.

Yoga ist für Morisette eine tolle Einladung, sich auf das zu konzentrieren, was wirklich los ist. Es klärt ihr Bild von dem, was wirklich in ihrem Leben passiert. Wenn sie nicht übt, fehlt ihr dieser Kontakt zu sich selbst.

Mit Yoga kommen die Fragen: Was geschieht in meinem Körper? Was geschieht in meinem Herzen? Was geschieht in meinem Leben? Was geschieht im größeren Kontext des Planeten? Was geschieht in der Evolution des Bewusstseins? Konzentration auf hohe Ziele, wie den Prozess des spirituellen Aufstiegs, Philosophie und Intellektualismus geschieht bewusst. Reifere Eigenschaften wie Neugier, Urteilsfreiheit und Aufmerksamkeit helfen in Konfliktmomenten. Konsequente Praxis zahlt sich definitiv in Beziehungen aus, fordert Mut, lässt Grenzen erkennen, Nachsicht mit sich selbst haben, sanft sein.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Alanis Morisette ist Veganerin