Abwägen

Aus Yogawiki

Abwägen‏‎: Manchmal gilt es sorgfältig abzuwägen. Manchmal kommt etwas, was eine Chance für einen ist. Manchmal gilt es, neue Dinge mit Enthusiasmus zu begrüßen. Manchmal muss man aber auch sagen: Nein, das scheint eine Versuchung zu sein, die mich davon abhält, das, was ich engagiert tue, fortzusetzen.

Abwägen‏‎ ist ein Verb im Kontext von Psychologie.

Es gilt, sorgfältig abzuwägen. Es gibt auch manchmal ethische Fragen, die nicht einfach zu beantworten sind. Zuerst muss man sorgfältig abwägen. Aber nach dem Abwägen muss man sich entscheiden und manchmal muss man auch in der Unsicherheit entscheiden. Nicht immer ist klar, was das Richtige ist. Krishna gibt in der Bhagavad Gita einige Kriterien, über die man abwägen kann.

Abwägen yogisch betrachtet

Es gibt in den Yoga Sutras von Patanjali die fünf Yamas: Ahimsa, Satya, Asteya, Aparigraha und Brahmacharya. Die gilt es, in Betracht zu ziehen. Krishna spricht dann noch von Sattva, Rajas und Tamas. Krishna sagt auch: „Tue das, was zu tun ist, so gut wie es geht.“ Und dann kannst du auch überlegen, wann es gilt, sich verstärkt einzusetzen und wann es gilt loszulassen.

Wann ist ein Hindernis ein Zeichen dafür, dass ich etwas intensiver angehen muss? Wann ist ein Hindernis ein Zeichen dafür, dass ich etwas anders angehen muss? Und wann sind Hindernisse so, dass ich loslassen muss? Zum Schluss gilt es, alles Gott darzubringen.

Videovortrag zu Abwägen‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Abwägen‏‎:

Abwägen‏‎ - was kann das heißen? Erfahre einiges zum Thema Abwägen‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Abwägen‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Abwägen‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Abwägen‏‎:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Abwägen‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Abwägen‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Abtrünnigkeit‏‎, Absehen‏‎, Abschied‏‎, Achten‏‎, Akzeptieren‏‎, Amoklauf‏‎, Ambitionslos‏‎, Antagonismus.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Abwägen‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

05.04.2024 - 07.04.2024 Mein Dharma - meine Lebensaufgabe
Im Dharma zu sein bedeutet, auf dem Weg der eigenen persönlichen Lebensaufgabe zu gehen. Du wirst die tiefere Bedeutung des Dharma-Konzeptes kennen lernen und auf dein Leben anwenden. Durch praktisch…
Peter Govinda Janning
26.04.2024 - 28.04.2024 L(i)ebe dein inneres Kind
Entdecke die Verbindung zu deinem inneren Kind. Dein inneres Kind ist der liebenswerte, lebendige, verrückte aber auch manchmal traurige und ängstliche Anteil in dir, mit dessen Unterstützung du dein…
Beate Menkarski

Zusammenfassung

Abwägen‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Psychologie