Ambitionslos

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ambitionslos‏‎ Ambitionslos zu sein hat Vor- und Nachteile. Auf bestimmten Gebieten ambitionslos zu sein ist gut, auf anderen Gebieten ambitionslos zu sein ist nicht so gut. Ambition beschriebt einen gewissen Ehrgeiz, etwas erreichen zu wollen, etwas zu wollen.

Ambitionslos‏‎ hier im Yoga Kontext betrachtet. Besonders bei Asanapraxis kann man zu viele Ambitionen haben

Ambitionslos aus yogischer Sicht

Im Yoga spricht man davon, das man an nichts haften soll. Man soll an nichts haften, man soll loslassen, man soll ein Instrument in den Händen Gottes werden. Aber man kann sagen, auch das zu wollen ist eine gewisse Ambition. Im Yoga gibt es ja auch den Ausdruck MOMOSCHUTJA, diese intensive Sehnsucht nach Erleuchtung, nach Befreiung nach Erwachen. Man könnte sagen das ist eine besonders hohe Ambition, ich würde nicht sagen, dass es ein Wunsch ist. Denn es ist ja letztlich die Ambition das zu sein, was du schon bist. Zu verwirklichen, was du wirklich bist. Das ist der Unterschied zwischen spirituellen Ambitionen und weltlichen Ambitionen. Bei weltlichen Ambitionen willst du etwa erreichen und bekommen was du nicht bist. Bei spirituellen Ambitionen willst du das erfahren und das verwirklichen was in dir angelegt ist.

In diesem Sinne sollte man schon spirituelle Ambitionen haben, auf spirituellen Gebiet sollte man nicht Ambitionslos sein. Aber zu viel Ambition auf spirituellen Gebiet ist auch nicht hilfreich. Wenn du zum Beispiel überambitioniert bei den Asanas bist, bei den Yogastellungen, dann kannst du dich vielleicht verletzen. Und auch anstatt im Hier und Jetzt sehr meditativ zu sein, versuchst du immer weiter zu gehen und verlierst die Schönheit der Erfahrungen der Asana. Oder wenn du in der Mediation mit zu viel Ambition versuchst konzentriert zu sein, dann wird die Ambition selbst die Tiefe der Meditation behindern. Meditation ist auch ein loslassen. Wenn du dich im uneigennützigen Dienst engagierst, ist das gut und wenn du die Ambition hast vielen Menschen zu helfen, dann ist das gut. Wenn du aber im uneigennützigen Dienst Anerkennung haben willst, also solche rajassigen Ambitionen hast. Dann kannst du vieles behindern, sei dir immer wieder bewusst welche Ambitionen du hast. Wenn du die Ambitionen hast gutes zu tun und viel Gutes zu bewirken, dann ist das gut. Wenn du aber die Ambitionen hast, irgendwo gute Reputation zu bekommen und viel Lob einzuheimsen dann ist dies nicht so gut. Du siehst Ambitionslos zu sein ist gut in mancherlei Hinsicht, ist weniger gut in anderer Hinsicht. Du kannst vielleicht jetzt einen Moment innehalten und überlegen wo du Ambitionen hast? Und sind es gute Ambitionen oder doch etwas Ich-bezogene Ambitionen die du vielleicht loslassen kannst.

Videovortrag zu Ambitionslos‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Ambitionslos‏‎:

Ambitionslos‏‎ - was heißt das? Einige Informationen zum Thema Ambitionslos‏‎ in einem kurzen Spontan-Videovortrag. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Ambitionslos‏‎ vom einem Yogastandpunkt aus.

Ambitionslos‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Ambitionslos‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Ambitionslos‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Ambitionslos‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Ärgernis‏‎, ADHS‏‎, Abwehrend‏‎, Amüsant‏‎, Anerkennen‏‎, Anfeinden‏‎, Anfall‏‎, Ashtanga.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Ambitionslos‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

21.04.2019 - 26.04.2019 - Kundalini Yoga Intensiv Praxis
Intensives Praktizieren der im Mittelstufen-Seminar gelernten Übungen für noch tiefere Erfahrung und Erweiterung des Bewusstseins ohne viel Theorie. Lade dich so richtig auf mit Energie und fühl…
21.04.2019 - 28.04.2019 - Kundalini Yoga Intensiv Praxis
Intensives Praktizieren der im Mittelstufen-Seminar gelernten Übungen für noch tiefere Erfahrung und Erweiterung des Bewusstseins ohne viel Theorie. Lade dich so richtig auf mit Energie und fühl…
01.05.2019 - 05.05.2019 - Slow Down Yoga
Mit Slow Down Yoga gehst du einen Weg der bewussten Entschleunigung und Entspannung. Mit Hilfe von ausgesuchten Atem- und Körperübungen sowie Meditationen beruhigst du deinen Körper, deinen Geis…


Zusammenfassung

Ambitionslos‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Yoga, Schattenseite, Psychologie.