Yoga ohne alles

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Yoga ohne alles. Anregungen und Tipps, wie du Yoga ohne alles machen kannst. Yoga ohne alles kann heißen Yoga ohne Matte, Yoga ohne Kleider, Yoga ohne Esoterik, Yoga ohne Om und Gong - mit anderen Worten ohne alles, was nicht direkt Dein Körper ist.

Yoga kannst du mit Hilfmitteln oder ganz minimalistisch praktizieren.

Sukadev über Yoga ohne alles

Heute geht es um "Yoga ohne alles?"

Mir ist diese Frage gestellt worden und ich muss zugeben, ich weiß jetzt nicht genau was damit gemeint ist denn die Frage kann verschieden gemeint sein, ich kann leider nicht nachhaken.

Yoga ohne Kleidung

Kann man Yoga ohne Kleidung machen? Ja, kannst Du. Im alten Indien wurde Yoga sogar typischerweise nackt oder mit Lendenschurz gemacht und selbst Frauen haben barbusig Yoga praktiziert. Es gibt dazu Aussagen in den Schriften.

Es wurde beschrieben, Menschen seien in den Wald gegangen, haben auf Kleidung verzichtet und haben dort Yoga geübt. Gut, ohne Anstoß zu erregen kannst Du das auch machen, dann aber eben zuhause und im Sommer wenn es warm ist. Das kann eine besonders schöne Erfahrung sein.

Yoga ohne Hilfsmittel

Heutzutage gibt es ja in Yogastudios Kissen, Decken, Matten, Gurte, Blocks, Stühle, Schlingen, Seile, Tücher und vieles mehr. Geht Yoga auch ohne all das? Ja, geht es. Du brauchst zum Yoga eigentlich nur Deinen Körper. Du kannst auf dem Boden Yoga üben, Du kannst auf der Wiese Yoga üben, normalerweise würde man vielleicht ein Handtuch unterlegen aber auf dem Teppich kannst Du Yoga üben oder Du kannst Stehübungen machen und dann brauchst Du Dich weder umzuziehen noch sonst etwas.

Es gibt ja auch das Business Yoga und da kannst Du sogar im Anzug oder mit Rock oder wie auch immer Yoga üben. Es gehen nicht alle Übungen, aber es gehen eine ganze Menge.

Deshalb die Frage: Yoga ohne alles? Ja, geht. Du brauchst keine Hilfsmittel.

Yoga ohne zusätzliche Dinge

Heutzutage wird Yoga ja oft auch gemacht mit Gong, Didgeridoo und mit irgendwelchen Duftölen oder es wird verbunden mit Mantras und vielem anderen. Ja, Du kannst auch Yoga ohne alles üben und einfach nur Asanas, Pranayama, Tiefenentspannung und Sonnengruß praktizieren. So hast Du Yoga in Reinform.

Du kannst selbst überlegen. Auf der einen Seite ist es schön Yoga mit dem einen oder anderen zu verbinden, manchmal ist es aber auch schön reinen Yoga zu üben.

Wenn Du Yoga üben willst dann findest Du auf unseren Internetseiten von Yoga Vidya viele Infos.

Bei Yoga Vidya gibt es auch Yoga mit Mantras, Klangyoga, Air Yoga und Aerial Yoga. Wir haben so vieles, aber wir haben - in diesem Sinne - auch Yoga ohne alles.

Reines Hatha-Yoga ohne Musik und allem, wo Du nur allein mit Deinem Körper übst. Du brauchst dazu keine Hilfsmittel, Du kannst das bei Dir zuhause üben oder komme einfach ohne alles - also schon mit Kleidung aber ansonsten brauchst Du nichts - in ein Yoga Vidya Zentrum. Du brauchst nichts besonderes mitzunehmen, nur Dich selbst, bequeme Kleidung, und 2-3 Stunden vorher nichts schweres essen.

Video: Yoga ohne alles

Kurzes Vortragsvideo über "Yoga ohne alles":

Kurzvortrag vom Yogalehrer Sukadev zum Thema Yoga lernen, aus der Gruppe von Vorträgen rund um Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Yoga

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Yoga:

Yoga ohne alles - Weitere Infos zum Thema Yoga lernen und Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Yoga lernen und Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Yoga ohne alles:

* Yogastunden Videos kostenlos