Wertlosigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wertlosigkeit - Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Wertlosigkeit bedeutet, dass etwas keinen Wert hat. Wertlosigkeit kann sich auf Verschiedenes beziehen: (1) Wertlosigkeit kann sich z.B. auf das Geld beziehen, das nach einer Inflation nichts mehr wert ist. Auch Aktien können nach einem Konkurs wertlos werden. (2) Wertlosigkeit kann auch stehen für Nutzlosigkeit, Unwürdigkeit, Nichtsnutzigkeit:

Demut ist ein Gegenpol zu Wertlosigkeit

So kann man das Tun eines Straßenmusikers für wertlos, für vergeudete Zeit halten - oder sich daran erfreuen und es wertschätzen. Man kann die Wertlosigkeit von banalen Gesprächen beklagen - oder sich über die Herzensverbindung freuen. Was einen Wert hat und was man als Wertlosigkeit bezeichnet, das kann man sehr unterschiedlich sehen. Man sollte jedoch niemals einen Menschen, auch kein Tier als wertlos abtun. Denn jeder Mensch hat den gleichen, tiefen, inneren Wert. Und auch die Tiere, die Pflanzen, die Natur, haben einen Wert aus sich heraus, nicht nur einen Nutzwert für den Menschen. In Zeiten der Geldwirtschaft wird alles nach materiellem, geldlich bezifferbaren Wert beurteilt. Aber der echte Wert ist nicht in Zahlen zu fassen.

Umgang mit empfundener Wertlosigkeit Anderer

Vielleicht ist in deiner Umgebung ein Mensch, der empfindet sich ganz wertlos. Oder er empfindet sein Leben wertlos. Du würdest ihm gerne helfen. Was kannst du tun? Eine Möglichkeit ist einfach dem anderen Wertschätzung vermitteln. Ihm öfter sagen wenn er etwas gemacht hat, was dir gut getan hat, wie gut dir das getan hat. Öfters ihm mal ein Kompliment machen. Öfters ihn auch um Hilfe bitten. Öfters ihn um Rat bitten, usw. Wenn ein Mensch sieht, er kann anderen helfen. Sein Rat ist gefragt, dann wird er merken, ja – ich bin etwas wert. Daher, du brauchst nicht dem anderen nur zureden und sagen, ja – jetz fang doch an. Du bist doch viel wert und du weißt das doch auch. Besser ist es, bitte den anderen um Hilfe und um Rat. Und dann merkt er, ich bin wertvoll. Ich bin wichtig.

Wertlosigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Wertlosigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Wertlosigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Wertlosigkeit sind zum Beispiel Belanglosigkeit, Minderwertigkeit, Nutzlosigkeit, Gegenstandslosigkeit, Überflüssigkeit, Uninteressant, Zwecklosigkeit, Schäbigkeit, Unnützigkeit, Gleichgültigkeit, Unwichtigkeit, Effektlosigkeit, Untauglichkeit, Kostenfreiheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Wertlosigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Wertlosigkeit sind zum Beispiel Unschätzbarkeit, Unbezahlbarkeit, Kostbarkeit, Erstklassigkeit, Einmaligkeit, Erlesenheit, Fülle, wertvoll, Unersetzbarkeit, Kostspieligkeit, Überteuertheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Wertlosigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Wertlosigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Wertlosigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Wertlosigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Wertlosigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv wertlos, das Verb entwerten, sowie das Substantiv Wertloser.

Wer Wertlosigkeit hat, der ist wertlos beziehungsweise ein Wertloser.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

20. Jul 2018 - 22. Jul 2018 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Devadas Mark Janku,
22. Jul 2018 - 29. Jul 2018 - Yajna Woche - 108 Stunden vedische Feuerzeremonie
Mache mit bei dieser Yajna, der vedischen Feuerzeremonie und vertiefe deine Yoga Praxis! Während der Yajna opfern wir Ghee (gereinigte Butter) und Reis in einer rituellen Feuerzeremonie. Wir rezit…
Sitaram Kube,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation