Vergehen Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vergehen Sanskrit Wie übersetzt man das deutsche Verb Vergehen auf Sanskrit? Sanskrit ist eine Sprache mit vielen Nuancen. Es gibt einige Sanskrit Verben, mit denen man Vergehen ins Sanskrit übersetzen kann. Hier also eine oder mehrere Möglichkeiten, Vergehen ins Sanskrit zu übersetzen:

Rama als der strahlende Held, voller Kraft und Freude
  • Jri, Sanskrit जृ jṛ, heißt alt werden, verkümmern, degenerieren, vergehen, verwelken. Jri ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet alt werden, verkümmern, degenerieren, vergehen, verwelken.
  • Kshi, Sanskrit क्षि kṣi, heißt verfallen, zerfallen, verrotten, verwesen, verkommen, verderben, vergehen, abfallen, abklingen, abschwellen, verwelken, herabsinken, herunterkommen, vermodern, sich zersetzen, zugrunde gehen, schlecht werden, in Verfall geraten. Kshi ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet verfallen, zerfallen, verrotten, verwesen, verkommen, verderben, vergehen, abfallen, abklingen, abschwellen, verwelken, herabsinken, herunterkommen, vermodern, sich zersetzen, zugrunde gehen, schlecht werden, in Verfall geraten.
  • Mi, Sanskrit मी mī, heißt sterben, vergehen, täten, verletzen, kleiner machen, gehen, sich bewegen. Mi ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet sterben, vergehen, täten, verletzen, kleiner machen, gehen, sich bewegen.
  • Mri, Sanskrit मृ mṛ, heißt sterben, vergehen, töten, verletzen, kleiner machen, gehen, sich bewegen. Mri ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet sterben, vergehen, töten, verletzen, kleiner machen, gehen, sich bewegen.
  • Shad, Sanskrit शड् śaḍ, heißt verletzen, Krankheit erzeugen, sammeln, vergehen, fallen, verwelken, verkümmern. Shad ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet verletzen, Krankheit erzeugen, sammeln, vergehen, fallen, verwelken, verkümmern.
  • Ya, Sanskrit या yā, heißt gehen, etwas beachten, sich um etwas kümmern, etwas beiwohnen, gehen, vergehen, sterben, versuchen, wahrnehmen. Ya ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu), und bedeutet gehen, etwas beachten, sich um etwas kümmern, etwas beiwohnen, gehen, vergehen, sterben, versuchen, wahrnehmen.
  • Asanbhava, Sanskrit असंभव asaṁbhava, das Vergehen, Nichtdasein, Mangel, Abwesenheit, Unmöglichkeit. Asanbhava ist in der Sanskritsprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und bezeichnet das Vergehen, Nichtdasein, Mangel, Abwesenheit, Unmöglichkeit.
  • Nirbhuti, Sanskrit निर्भूति nirbhūti, das Vergehen. Nirbhuti ist weibliches Sanskrit Substantiv, welches auf Deutsch übersetzt werden kann mit das Vergehen.
  • Vilaya, Sanskrit विलय vilaya, das Verschwinden, Vergehen. Vilaya ist in der Sanskritsprache ein Substantiv männlichen Geschlechts und bezeichnet das Verschwinden, Vergehen.


Video zu Yoga, Meditation und Spiritualität

Vergehen auf Sanskrit ist z.B. Das. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Video zum Thema Yoga, Meditation, Ayurveda und Spiritualität:

Quelle

Wörterbücher Indische Sprachen

Sanskrit ist die älteste indische Sprache. Heute wird in Indien unter anderem Hindi, Tamil, Punjabi, Gujarati, Bengali, Malalayam gesprochen. Hier im Wiki findest du auch Wörter in diesen Sprachen:

Weitere Deutsch - Sanskrit Übersetzungen

Siehe auch

Das war also einiges zum Thema Vergehen und wie man Vergehen auf Sanskrit sagen kann.

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff