Swami Sharadananda

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Swami Sharadananda. * als Sri Padmanabhan, Schüler von Swami Sivananda, Yoga-Meister, langjähriger Leiter des Fotostudios im Sivananda Ashram Rishikesh, später Einsiedler in einer Höhle im Himalaya

Mitte der vierziger Jahre des letzten Jahrhunderts kam Sri Padmanabhan als sehr junger Brahmachari zu Sri Gurudev (Swami Sivananda). Temperamentvoll, abenteuerlustig und wissbegierig nahezu alles zu erfahren, was er als hilfreich erachtet, um Sri Gurudevs Mission fortzuführen, arbeitete Padmanabhan intensiv mit einer solchen Geschwindigkeit und Erfolg am Aufbau des Fotostudios im Sivananda Ashram Rishikesh, dass er sich in der Umgebung schnell einen Namen als Fotograf und Künstler machte, der sich durch originelle Raffinesse auszeichnete. Die verschiedenen, heute verfügbaren Fotografien von Sri Gurudev und des Ashrams sind das Resultat seines wegweisenden Einsatzes. Padmanabhan begleitete Sri Gurudev auf seiner Indien-Ceylon-Tour (All India Tour) und leistete während der gesamten Zeit außergewöhnliche Arbeit als Fotograf und Kameramann. Sein Können ist außergewöhnlich. Sri Gurudev nahm ihn am 3. März 1951 in den Orden der Sannyasins in Mahashivarati auf und gab ihm den Namen Swami Sharadananda. Danach arbeitete er noch intensiver und produzierte einige 8 mm und 16 mm Filme, u.a. einen Tonfilm, der mit großem Aufwand entstanden war.

Gleichzeitig war Swami Sharadananda lernbegierig und widmetet sich intensiv dem Studium von Schriften, wie der Shrimad Bhagavatam und der Mahabharata. Später im Jahr 1957 war er von dem Wunsch inspiriert, in die Abgeschiedenheit zu gehen und ließ sich für kurze Zeit in Uttarkashi nieder, um dann dauerhaft in Gangotri, den schneebedeckten Höhen des Himalayas zu bleiben. Dort war es, wo er sich eines ernsthaften Studiums der Bhagavad Gita mit den berühmten Kommentaren von Shankara widmete und praktizierte verschiedene Formen von Tapas. Sein Ruf als asketischer Sannyasin verbreitete sich soweit, dass er bei jedem in den Garwhal-Regionen rund um Gangottari und unter den Sadhus und Sadhakas, die dort lebten, beliebt wurde.

Andere Yoga Meister mit dem Namen Swami Sharadananda

Swami Sharadananda, auch geschrieben Swami Saradananda, ist ein beliebter Mönchsname. Es gibt andere Weise mit diesem Namen:

Siehe auch

Weblinks