Swami Sivananda Radha

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Swami Sivananda Radha, *1911 in Deutschland, ✝ 30.11.1995 in Spokane, Washington State, USA. Tänzerin, Psychologin, Schülerin von Swami Sivananda. Bekannte Yoga Meisterin mit Hauptsitz im Yashodhara Ashram in Kananda. Autorin bekannter Werke wie "Kundalini Praxis" und "Geheimnis Hatha Yoga".

Swami Sivananda Radhas Kindheit und Jugend

Swami Sivananda Radha wurde 1911 als Sylvia Hellman in Deutschland geboren und lebte dort bis kurz nach dem 2. Weltkrieg. Durch ihre neugierige und kritische Natur spürte sie schnell, dass weltlicher Erfolg nicht dauerhaft zufrieden stellt. Die Ereignisse des zweiten Weltkriegs verstärkten noch ihr Verlangen nach einen sinnerfüllten Leben.

Swami Sivananda Radha als Schülerin von Swami Sivananda

Sie emigrierte 1951 nach Kanada und wurde kanadischer Staatsbürger. Eine Vision führte sie zu ihrem Guru Swami Sivananda Saraswati nach Rishikesh (Indien). Bei ihrem ersten Besuch verbrachte sie sechs Monate im Ashram und erhielt eine intensive Einführung in Spiritualität und die Philosophie und Praxis des Yoga. In dieser Zeit entschied sie sich, ihr Leben dem Dienst am Nächsten zu widmen. Sie wurde 1956 als Sannyasi initiiert und nahm den Namen Swami Sivananda Radha an. Sannyasins entsagen allen weltlichen Ambitionen und emotionaler Bindungen und widmen ihr Leben dem selbstlosen Dienst am Nächsten und der Suche nach spiritueller Wahrheit und Erleuchtung.

Swami Sivananda Radha als spirituelle Lehrerin in Kanada =

Auf Anweisung ihres Gurus kehrte sie nach Kanada zurück um die Lehren des Yoga im Westen zu verbreiten. Bereits 1956 gründete sie ein Ashram in Burnaby (British Colombia, Kanada) der 1963 zu seinem heutigen Standort in Kootenay Bay (ebenfalls British Colombia) verlegt wurde. Seit dieser Zeit lag der Fokus ihrer Arbeit darin, die klassischen Schriften so auszulegen, dass sie von Menschen des Westens verstanden und im täglichen Leben angewendet werden können. Viele ihrer Arbeiten wurden von der kanadischen Regierung für Verwendung als Lehrmaterial in Schulen zugelassen. Sie ist die Autorin von "Kundalini: Yoga for the West" (Deutsch: "Kundalini Praxis"), "Mantras: Words of Power", "Geheimnis Hatha Yoga" und "the Divine Light invocations".

Swami Radha versteht Yoga nicht als Religion, sondern als Wissenschaft, mit der Menschen ihr gesamten anlegten Fähigkeiten ausschöpfen können und die zu einem Leben in Rücksicht auf sich und andere befähigt. Sie lehrte und hielt Vorträge in Nordamerika und Europa und unterrichtete andere, wie sie die Yoga-Lehren weiterzugeben. Sie verbrachte den größten Teil ihrer Zeit mit Schreiben und der Unterweisung von spirituell Suchenden.

Am 30.11.1995 erreichte sie in Spokane, Washington State, USA, Mahasamadhi und verließ so ihre sterbliche Hülle.

Werke von Swami Sivananda Radha

  • Geheimnis Hatha Yoga
  • Kundalini Praxis

Siehe auch

Weblinks