Speiseröhre

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Speiseröhre dient dem Transport der Speise in den Magen. Die Speiseröhre ist aber mehr als nur eine Röhre. Schließlich kannst du auch im Kopfstand schlucken. Die Speiseröhre ist also ein hochkomplexes Organ. Es ist wichtig, durch gesunde Ernährung und die passenden Yoga Übungen seine Speiseröhre gesund zu halten.

Speiseröhre - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Speiseröhre

Die Speiseröhre ist die Verbindung zwischen Mund und Magen. Sie beginnt hinter dem Kehlkopf und mündet unter dem Zwerchfell im Magen. Sie ist typischerweise 25 cm lang, hat verschiedene Gewebeschichten und ist nicht wirkliche eine Röhre, sondern vielmehr ein muskulöses Gewebe. Du kannst z.B. auch im Kopfstand trinken. Somit ist sie nicht einfach eine Röhre, wo etwas nach unten fällt, sondern sie gibt den Speisebrei durch peristaltische Bewegungen nach unten weiter. Die beginnende Peristaltik der Speiseröhre geht natürlich weiter bis in den Dünndarm und später in den Dick- und Enddarm.

Gesunde Ernährung für eine gesunde Speiseröhre

Die Speiseröhre benötigt eine gesunde Ernährung. Wenn du zu viel isst kann dies zum Aufstoßen führen und dadurch kann die Salzsäure des Magens die Speiseröhre schädigen. Das Essen zu vieler verschiedener Dinge gleichzeitig kann auch zu einem sauren Magen führen und somit ebenfalls zum Aufstoßen. Wenn du dem Magen nicht genügend Zeit zwischen den Mahlzeiten gibst, kann dies den Magen durcheinanderbringen und dazu führen, dass der Mageninhalt nach oben kommt. Daher merke dir: • Iss nicht zu viel auf einmal. • Iss nicht zu viele verschiedene Dinge in einer Mahlzeit. • Lasse ausreichend Zeit zwischen den Mahlzeiten.

Als weiteres Prinzip gilt es, gesunde Nahrung zu essen. Wenig Zucker, vollwertig, genügend Gemüse und Salate, Obst, Verzicht auf Fleisch, Fisch, Alkohol, Zigaretten. All das bringt den Magen und die Speiseröhre durcheinander. Deine Speiseröhre wird es dir danken.

Kriyas für eine gesunde Speiseröhre

Im Yoga gibt es bestimmte Kriyas (Reinigungstechniken). Dazu gehört u.a. Kunjar Kriya, d.h. Schlucken von Salzwasser und das anschließende Übergeben, um die Speiseröhre zu reinigen. Hrid Dhauti (Schlucken und wieder Hochziehen von Gasen) reinigt ebenfalls und setzt die Selbstheilungskräfte der Speiseröhre in Gang. Das sind zwei Übungen, die du machen kannst, um deine Speiseröhre gesund zu halten.

Ansonsten gilt, was auch immer du für einen gesunden Magen und eine gesunde Kehle tust, fördert die Gesunderhaltung der Speiseröhre. Sind die Körperregionen über und unter der Speiseröhre gesund, hilft es der Speiseröhre selbst, gesund zu bleiben.

In diesem Sinne kannst du folgende Übungen für eine gesunde Speiseröhre machen:

  • Bhramari: Das imitieren von Bienensummen ist gut für einen gesunden Kehlkopf und damit für eine gesunde Speiseröhre.
  • Uddiyana Bandha und Agni Sara: Hierbei wird der ganze Bauchbereich stimuliert und ist daher besonders gut für den Magen. Ist der Magen gesund, kann es auch die Speiseröhre sein.

Tiefenentspannung

Sie hilft, dass das ganze System zur Ruhe kommt. Magen, Darm und Speiseröhre hängen eng mit der Psyche zusammen. Wenn es dir gelingt, jeden Tag eine Tiefenentspannung zu üben, vielleicht auch zu meditieren, wird sich dein System gut regenerieren können. Deine Speiseröhre wird es dir danken.

Speiseröhre Video

Hier findest du ein Video zu Speiseröhre mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Speiseröhre

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Speiseröhre anhören:

Speiseröhre - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Speiseröhre? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Siehe auch

Speiseröhre gehört zu den Themengebieten Anatomie, Physiologie, Medizin, Organe.

Begriffe im Alphabet vor und nach Speiseröhre

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Speiseröhre:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Speiseröhre:

Liebe Seminare

05.04.2019 - 07.04.2019 - Partneranziehung verbessern
Das Seminar für (Dauer-)Singles! Im Theorieteil erfährst du, wie du das Resonanzgesetz für dich nutzen und damit herausfinden kannst, was du - unbewusst - dafür tust, interessierte Partner in d…
Jessica Samuel,
19.04.2019 - 21.04.2019 - Frauen - Botschafter der Liebe
Du erlernst die fundamentalen Grundlagen des weiblichen Lebensprinzips sowie seine konkrete Bedeutung im Alltag. Dieses Wissen kannst du direkt umsetzen. Es gibt dir ein größeres Selbstverständn…
Claudia Geldner,
28.04.2019 - 03.05.2019 - Themenwoche: Bhakti, der Weg der Liebe und die heilende Macht des Namen Gottes
Erfahre, wie du Bhakti, den Weg der Liebe gehen und die heilende Macht von Gottes Namen in deinem Leben spüren und entwickeln kannst. Offen für alle. Mehr Infos siehe Seite xx. So kannst du deine…
Ram Baba Monti,
31.05.2019 - 02.06.2019 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Speiseröhre zu tun haben:

Yoga Vidya Nordsee Blog

Zu Ehren Shiva bis in die Nacht feiern

Nach dem Hindu-Kalender findet Shivaratri am 13. oder 14. Tag des Monats Ph…

Yoga-Vidya 2019-03-04 07:46:48
Seminare mit Swami Saradananda

Auch in diesem Jahr ist Swami Saradananda wieder als Seminarleiterin und in den Yoga Vidya Ashrams zu Gast. Im Sommer leitet sie z.B. im Allgäu ein Meditationsretreat.

Lisa 2019-02-25 08:00:04
Nutze die Kraft von Shivaratri für deine Praxis

Shivaratri ist einer der kraftvollsten spirituell…

Manisha 2019-02-23 14:04:46
Seminare mit Swami Tattvarupananda

Yoga ist Teil der indischen Philosophie, ein Weg, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringt. Ziel dabei ist, die Mensch wieder an ihre göttlich-universelle Kraft anzubinden. Die Weisheite…

Lisa 2019-02-09 04:33:50