Sirup

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sirup : Anregungen, Vortrags-Video, Ratschläge.

Sirup - erläutert vom Yoga

Sirup

Sirup ist eine dickflüssige Zuckerlösung. Das Wort Sirup kommt vom Arabischen "Sarap". Sarap bedeutet Trank. Sarap kommt letztlich vom Mittellateinischen Siropus. Und das ist Zuckersaft, auch zuckerhaltiger dickflüssiger Heiltrank. Sirup ist also zunächst eine dickflüssige konzentrierte Lösung. Sirup wird typischerweise gewonnen durch das Kochen und andere Techniken aus zuckerhaltigen Flüssigkeiten.

Es gibt zum Beispiel Zuckerrübensirup oder es gibt auch Fruchtsirupe. Manchmal wird ein Sirup auch gewonnen durch Pflanzenextrakte. Sirup hat einen hohen Zuckergehalt und ist deshalb auch ohne Kühlung lange haltbar. Sirup kann man verwenden für Getränke oder auch für Süßspeisen. Man kann es auch als Brotaufstrich verwenden. Zum Beispiel gibt es Zuckerrübensirup. Man kann Sirup auch verwenden zum Süßen und Färben zum Beispiel beim Kochen oder Backen.

Sirup ist auch eine Arzneiform. Das heißt in Sirup kann man auch Arzneimittel oder Pflanzenauszüge hinein geben. Im Ayurveda gibt es bestimmte Formen von Sirup, den man verwendet um letztlich vielleicht bitter schmeckende Arznei zu sich zu nehmen. Sirup ist allerdings auch immer gesundheitlich bedenklich. Denn Sirup ist letztlich zuckerhaltig und viel Zucker ist für den Organismus nicht gut. Eine der größten gesundheitschädlichen Dinge, die Menschen zu sich nehmen ist ein Übermaß von Zucker.

Letztlich spielt es für den Organismus nicht die große Rolle ob man Industriezucker, Braunen Zucker, weißen Zucker oder auch Sirup zu sich nimmt. Und so sollte man vorsichtig sein. Natürlich, wenn man ansonsten kaum Süßigkeiten zu sich nimmt, spricht nichts dagegen zum Beispiel. Arzneimittel als Pflanzenmittel in Form von Sirup zu sich zu nehmen. Oder es spricht auch nichts dagegen, mindestens aus meiner Sicht ab und zu mal etwas Ahornsirup zu verwenden.

Nur man sollte sich bewusst sein, Zucker ist allgemein nicht gut. Ein Übermaß an Zucker ist ungesund. Und da sollte man immer auch drauf achten das auch Ahornsirup, Reissirup oder was auch immer für Sirup letztlich auch Zucker ist. Zwar kann man sagen, gerade natürlich hergestellter Sirup, ohne Zucker, enthält auch noch Mineralien, bestimmte Pflanzenstoffe, vielleicht auch Prana, die Lebensenergie. Aber nichts desto trotz, zu viel Zucker ist nicht gut.

Sirup Video

Hier ein kleines Videoreferat mit einem Vortrag zu Sirup:

Dieses Videoreferat zu Sirup kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Sirup

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Sirup, sind zum Beispiel

Sirup gehört zu Themen wie Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Krankheitsgründe, Krankheitsursachen.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Sirup in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Sirup enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Sirup? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

28.06.2019 - 30.06.2019 - Kausal Massage
Manche Wahrnehmungsinhalte muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes „verkneifen“. Das ist eine von der Natur so angelegte Reaktion, die auf unbewusster Ebene abläuft. Man denke zum Beispiel…
Erkan Batmaz,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Faszienyoga
Faszination Faszien! Wir nehmen uns viel Zeit, um ausführlich mit den Faszien, dem Bindegewebssystem, das auch die inneren Organe und Muskeln umgibt, zu arbeiten. Du wirst erstaunt sein, was und w…
Marc Gerson,