Shrim

Aus Yogawiki

Shrim, (Sanskritश्रीं - śrīṃ ) bīja-mantra, Keimsilbe für Lakshmi. Shrim ist ein Bija Mantra, also ein einsilbiges Mantra von besonderer Kraft (Shakti. Shrim ist das Bija Mantra für Lakshmi und damit ein Mantra für Wohlstand, Glück, Strahlen und Freude.

Lakshmi, die Göttin der Fülle und des Glücks, die durch Shrim Bija angerufen werden kann

Shrim (श्रीं - śrīṃ ) besteht aus vier Buchstaben, zwei Konsonanten, nämlich sha (श् -ś) und ra (र). ś plus ra ergibt shra (श्र). Die beiden anderen Schriftzeichen sind ī (Īkāra - ईकार =ī-kāra) und Anusvāra (अनुस्वार anu + svāra), der Nachklang, das nasale Lautelement eines nasalirten Vocals ist. Sha steht für die Göttin Mahalakshmi, ra für Reichtum und Wohlstand, ī für Glück und Anusvara (ṃ klang) für die Beseitigung von Duhkha.

Shrim gilt als Mantra der Mondenergie.

David Frawley zum Bija Mantra Shrim

David Frawley schreibt in seinem Werk "Mantra Yoga und Shakti Mantras" über Shrim Bija Mantra:

Zum Beispiel verbindet uns das Mantra Shrim auf der äußeren Ebene mit der Fülle unseres Dharma und Artha, mit unserem beruflichen und finanziellen Gewinn und mit der Erfüllung unserer Kamas, unserer Wünsche. Für die Yogapraxis gewährt es Hingabe an Guru und Gottheit. Im Ayurveda] fördert die Rezitation von Shrim Heilung, Wachstum und Ernährung. In der vedischen Astrologie ist es das Mantra des Mondes (Chandra)und kann auch zur Stärkung der wohltätigen Venus (Shukra) und des Jupiters (Brihaspati) verwendet werden. In Vastu fördert Shrim Rezitation das Wohlbefinden, den Wohlstand und häusliches Glück.

Mit einer sattvischen Absicht verwendet, hat Shrim eine nährende und harmonisierende Kraft; mit einer rajasischen Absicht hat es die Kraft, die äußere Entwicklung und Leistung zu fördern; und mit einer tamasischen Absicht kann es eine zerstörerische oder erdrückende Fähigkeit erlangen. Auf einer äußeren Lakshmi (Göttin des Wohlstands) Ebene kann uns die Fülle der materiellen Welt gewähren; während Lakshmi uns auf einer inneren Ebene die Fülle des spirituellen Lebens gewähren kann, das Hingabe, Glückseligkeit und die Schönheit der Wahrnehmung ist.

Shrim, auch geschrieben Shreem, ist eines der am häufigsten verwendeten Mantras, weil es wahrscheinlich der wohltuendste aller Klänge ist, der in uns allen das Gute und Hilfreiche zieht und das positive Wachstum und die Entwicklung fördert. Genauer gesagt ist Shrim das Samenmantra von Lakshmi, der Göttin des Wohlstands und des Überflusses, der Gemahlin von Vishnu, dem Bewahrer in der hinduistischen Dreifaltigkeit der großen Götter. Shrim Rezitation und bringt Lakshmis vielen Segen. Shrim wird auch 'Rama bija' genannt und wird in der Verehrung von Lord Rama, dem Avatar des Dharma, verwendet.

Shrim ist das Mantra des Glaubens, der Hingabe, der Zuflucht und der spirituellen Fülle. Shrim kann verwendet werden, um Zuflucht zu jeder Gottheit zu nehmen oder Hingabe an sie auszudrücken, und hilft uns, ihre Gunst und Gnade zu erlangen. Shrim bezieht sich auf das Herz in seinem Gefühlsaspekt, während Hrim sich auf den pranischen oder funktionalen Aspekt des Herzens bezieht.

Shri bedeutet Pracht in Sanskrit, wie das schöne Licht des Mondes. Shrim wird oft zusammen mit Hrim verwendet. Da Hrim solar ist, ist Shrim lunar. Shrim bezieht sich auf den Mond in der vedischen Astrologie und fördert eine Art von Mondenergie, Soma und Schönheit insgesamt. Aber er wird auch für andere wohltätige Planeten wie Venus und Jupiter verwendet und fördert deren positive Energien.

In Bezug auf Ayurveda ist Shrim hauptsächlich ein Kapha (wässriges und erdiges) Mantra zur Verbesserung der Gesundheit, des Glücks, der Fruchtbarkeit, der Liebe und der Gelassenheit des Geistes. Dennoch hat es einige sekundäre Pitta (Feuer)-Qualitäten und verbessert unser Leuchten, unseren Glanz und unser Licht. Es ist besonders wichtig für die Gesundheit der Frau und bringt die richtige Funktion und Zyklus in das weibliche Fortpflanzungssystem. Shrim hat eine beruhigende Wirkung auf den Geist und die Emotionen und erlaubt uns, uns der göttlichen Gnade hinzugeben und Zuflucht zu den höheren Mächten zu nehmen.

Mantras, welche Shrim Bija Mantra enthalten

Hier einige Mantras, welche das Bija Mantra Shrim enthalten:

Shrim als Bija Mantra des Mondes

Chandra, auch Soma genannt, also der Mond bzw. Mondgott, hat verschiedene Bija Mantras. Som ist dabei das Bekannteste. Chandra kann aber auch mit Shrim bzw. Shreem angerufen werden.

Hier zwei Bija Reihen, mit denen Mondenergie verstärkt werden soll:

Shrim als Bija Mantra für Bhuvaneshvari und Kamalatmika

Shrim ist auch Bija Mantra für 2 Mahavidyas, tantrischen Weisheitsgöttinnen, insbesondere Bhuvaneshvari, aber auch Kamalatmika.


Andere Schreibweisen für Shrim

Shrim kann auch geschrieben werden Shreem, Srim, Sreem, Shring, Sring, Shreeng, Sreeng.

Quelle

Siehe auch

Seminare zum Thema Kirtan und Bhakti Yoga

05.03.2023 - 05.03.2023 Shakti Namaskar - Getanzter Gruß an die Schöpfungskraft - Online Workshop
Zeit: 13:00 - 15:00 Uhr

Hier lernst du das Namaskaram (Tanzgebet) in zweierlei Formen und eine schöne Mantra Tanz-Choregraphie zum Mantra "Adhi Shakti". Das Namaskaram einmal in der reinen…
Sarasvati Frederica Devi
07.03.2023 - 07.03.2023 Mantra Konzert mit Aleah von The Love Keys & Henning Hantelmann
18:45 - 19:45 Uhr
Aleah from the Love Keys , Henning Hantelmann

Begriffe vor und nach Shrim

Hier einige Begriffe, die im Alphabet vor oder nach Shrim stehen und auch für Kirtan und Mantras bei Yoga Vidya nicht nur für Yoga Anfänger von Bedeutung sind: