Plejaden

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Plejaden ist die Bezeichnung für ein Gestirn, das sogenannte Siebengestirn.

Plejaden - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Plejaden

Des weiteren sind die Plejaden auch die Bezeichnung für besondere Feinstoffwesen und Lichtwesen. Man findet zum Beispiel in alten Darstellungen die Plejaden:

  • wie auf der Himmelsscheibe von Nepra sind diese vorhanden. Darauf sind die Plejaden zwischen Vollmond und zunehmenden Mond zu sehen.
  • Die Plejaden sind im Sternbild Stier. Sie galten schon immer als besondere Sterne.
  • Man findet auch in den Höhen von Laskau die Plejaden als Sechsgestirn. Die Plejaden sind Sechs- beziehungsweise Siebengestirne. In Indien werden die Kritikers die Plejaden als Sechsgestirn bezeichnet. Wir finden das Siebengestirn, die sieben Schwestern in westlichen Mythologien. Sie werden auch als Atlantieden oder Atlantiaden bezeichnet. Die Plejaden werden auch in der Bibel genannt. Wir finden diese bei der Knüpfung der sieben Bänder oder des Siebengestirns.
  • Zudem bei der Lösung der Fesseln des Orion sind die Plejaden vertreten. In der Bibel werden die Plejaden auch als Taube beschrieben. Die Plejaden werden im Frühling als Frühlingsgestirn sichtbar. Sie kündigen die Wiederauferweckung der Natur an. Die Taube steht zudem als Symbol für den heiligen Geist.
  • Manche Mythen in Griechenland und in Mesopotamien werden verbunden mit den Mythen um den heiligen Geist. In Sumeya werden die Plejaden als Sternbild erwähnt. Sie werden hier als Sternbild der großen Götter bezeichnet. Die Siebengottheit finden wir schon im 3. Jahrtausend vor Christus.
  • Die Plejaden werden auf asyrischen Denkmälern beschrieben. In verschieden prophetischen Texten findet eine Anrufung statt. In der Bibel in Babylonien gab es auch das Siebengestirn. Dort galt es aber nicht mehr als ganz so wichtig.
  • Die Babylonier machten die Plejaden in Bezug zu der Zahl 40. Die Plejaden wurden 40 Tage von der Sonne verdeckt. Manche sagen, dass von diesen Zyklus der Plejaden aus die Fastenzeiten bei den Christen her stammen. Diese Fastenzeit ist um Ostern und Pfingsten.

Namen von Plejaden

Die Plejaden haben verschiedene Namen. Die hellsten Plejaden werden Atlas und Pleione. Die sieben Töchter gibt es weiterhin. Die Plejaden werden manchmal als Nymphen eingeordnet. In der Mythologie gibt es noch den Orion.

Die Bedeutung der Plejaden

Die Plejaden haben eine gewisse Bedeutung. Sie werden in Indien als Kritikers bezeichnet. Sie stehen dort für die sechs Ammen kartikeya. Das sind die Sechsgestirne. Sie postieren sich alle um Karttikeya herum. In diesem Fall ist Kartikeya das siebte Gestirn. In manchen Kulturen ist der Aufgang der Plejaden das neue Jahr, das Neujahrsfest. In Neuseeland ist dieses Fest, das Matariki eines der wichtigsten Feste der Maori. Es ist ein Plejadenfest.

Die Plejaden in der griechischen Mythologie

In der griechischen Mythologie sind die Plejaden Nymphen. Es gibt die Nymphen, welche auf der Erde eine Rolle spielen. Diese sind Töchter von Atlas und Pleione. Somit werden sie auch als Atlantiden bezeichnet. Sie sind die jungfräulichen Begleiterinnen der Artemis, der Göttinnen der Jagd und der Göttinnen der Natur. Die Plejaden wurden später in Tauben verwandelt und später als Sternbild in den Himmel versetzt. Die Plejaden sind die Tauben. Sie spielen eine Rolle in den Feinstoffwesen. Bis heute nehmen sie im Westen eine Rolle im Schamanismus ein. In Esoterikerkreisen sind die Plejaden ebenfalls zu finden. Dort werden sie als tiefe Weisheit angesehen. Sie gelten als solche, die zum Einen als Stirn der Plejaden herrschen und die Menschen auf dieser Welt inspirieren wollen. Die Plejaden geben spirituelle Kraft an den Menschen und spüren durch den Menschen. Immer wieder spüren Menschen die heilende Kraft diese Plejaden als subtile Lichtwesen.

Video Plejaden

Hier findest du ein Vortragsvideo über Plejaden :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Plejaden Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Plejaden :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Plejaden, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Platonisch, Pilgern, Philosophiesystem, Podcast, Positive Eigenschaften, Positive Statements.

Naturspiritualität und Schamanismus Seminare

16.08.2020 - 21.08.2020 - Schamanismus, Naturspiritualität und Yoga
Lerne, Kontakt aufzunehmen mit Bäumen, mit der Erde, mit den Himmeln. Spüre die Energie von Kraftorten und Feinstoffwesen. Spüre intensive Herzens-Öffnung, Heilung, Verbindung mit den Elementen…
Satyadevi Bretz,
28.08.2020 - 30.08.2020 - Schamanische Heilzeremonien erleben
Du wirst Grundlagen zu Blockaden sowie indigener Trauma-Arbeit kennenlernen und kannst so miterleben, wie indigene Völker sich um ihre kranken Mitmenschen kümmern. Bei dieser Zeremonie wird gezie…
Verena Bußjäger,Nicholas Köberl,
30.08.2020 - 04.09.2020 - Hellfühl Ausbildung
Lerne in dieser Hellfühl Ausbildung deine schlummernden Fähigkeiten kennen und mit ihnen umzugehen. Du kannst deine Hellfühligkeit nutzen, um andere zu heilen, Kraftorte zu finden, wie es frühe…
Shankari Schulte,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Yoga und Schamanismus
Schamanismus ist eine ganzheitliche Heilungsmethode. Heilung entsteht im Einklang mit der Natur und den Elementen. Heilung entsteht durch unsere eigenen inneren Bilder und durch unbewusstes archais…
Dr. Rainer Ternieden,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Schamanische Aufstellungsarbeit
In Aufstellungen ist es uns möglich, die inneren Dynamiken von Problemen, Krankheiten und wiederkehrenden Störungen sichtbar zu machen. Unter Wahrung der Würde aller Systemmitglieder gehen wir e…
Christof Schnepp,
04.09.2020 - 08.09.2020 - Spirit Woman - Was verkörpere ich?
Ein Kurs, der dir hilft, die Frau zu verkörpern, die du sein möchtest. Wir wollen uns mittels der integrativen Yogatherapie kreativen Methoden zur Biografiearbeit, Wertereflektion, dem Beschäfti…
Lara-M. Vucemilovic,